Aktuelles zum Thema Heimtier / Tierpflege / Tierheim / Tierschutz

Aktuelle Meldungen aus der Heimtierbranche

Risiko von Zoonosen beim Handel mit als Heimtieren gehaltenen Wildtieren

Die Psittakose, auch Papageien-Krankheit genannt, eine von Papageien und Sittichen auf den Mensch übertragbare, früher in Deutschland anzeigepflichtige Krankheit (Zoonose ), konnte durch gezieltes Monitoring fast vollständig beseitigt werden. Foto: WZF_Schramm

ZZF fordert differenzierte Diskussion über das Risiko von Zoonosen beim Handel mit als Heimtieren gehaltenen Wildtieren

Die Corona-Krise brachte eine wichtige Diskussion über Auswirkungen von Eingriffen des Menschen in die Natur in Gang: Im Zuge dessen macht der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF) darauf aufmerksam, dass dabei zwangsläufige Kontakte mit wildlebenden Tieren und deren Verzehr nach unhygienischer Zubereitung eine Rolle spielen können bei der Entstehung und Verbreitung von zoonotischen Krankheitserregern. Der ZZF warnt jedoch davor, den Handel mit lebenden Wildtieren als Ursache für die Verbreitung von Zoonosen oder gar für die Entstehung von Pandemien auszumachen und deshalb verbieten zu wollen.

Weiterlesen: Risiko von Zoonosen beim Handel mit als Heimtieren gehaltenen Wildtieren

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

zookauf-Gruppe setzt erneut Zeichen für den Tierschutz: Große Online-Spendenaktion für Tiere in Not

Adin Mulaimovic freut sich auf den Start der Spendenaktion. Foto: Martin

Gemeinsame Initiative von zookauf-Systemzentrale und Projekt GoodyFriends // Jeder Einkauf in teilnehmenden Online-Shops zählt: 10 % werden in Form von Futter gespendet // Sommeraktion läuft bis zum 31. Juli 2020 // Auf goodyfriends.de permanent Gutes tun

Im April brachten die zookauf-Systemzentrale und das Projekt GoodyFriends gemeinsam mit zahlreichen Industrieunternehmen rund 40 Paletten Futter und Bedarfsartikel für Tierheime auf den Weg, um die größte Not in Corona-Zeiten zu lindern. Nun findet die Aktion eine ebenso beeindruckende Fortsetzung: Ab sofort und bis einschließlich zum 31. Juli 2020 spendet die zookauf-Gruppe für Einkäufe in den 26 teilnehmenden Online-Shops der Gruppe 10 % des Umsatzes in Form von Futter und Bedarfsartikeln an hilfebedürftige Tierheimtiere.

Weiterlesen: zookauf-Gruppe setzt erneut Zeichen für den Tierschutz: Große Online-Spendenaktion für Tiere in Not

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wettlauf gewonnen: Igel ist Gartentier des Jahres 2020

Gartentier des Jahres 2020 der Igel. Foto: Ralf Donat

Mit 31,75 Prozent aller Stimmen gewinnt der Braunbrust-Igel die Publikumswahl der Heinz Sielmann Stiftung und hängt damit die Konkurrenz im Rennen um den begehrten Titel ab.

Die Stiftung rief zum zehnten Mal zur Wahl auf. 7.819 Naturfreunde haben bei der Abstimmung mitgemacht – und damit einen Teilnehmerrekord erreicht.

Zwischen dem 17. April und 1. Juni konnte online für einen von sechs tierischen Gartenbewohnern abgestimmt werden. Mit der Aktion möchte die Heinz Sielmann Stiftung auf den dramatischen Rückgang der biologischen Vielfalt in unserer Kulturlandschaft hinweisen. Mit 31,75 Prozent der Stimmen lag der Igel (Erinaceus europaeus) klar vor den anderen Kandidaten. Den zweiten Platz belegte mit 23,07 Prozent der Stimmen die Gehörnte Mauerbiene (Osmia cornuta), dicht gefolgt vom Gartenrotschwanz (Phoenicurus phoenicurus), der 17,23 Prozent der Stimmen bekam.

Weiterlesen: Wettlauf gewonnen: Igel ist Gartentier des Jahres 2020

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Messe Stuttgart - „Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!“

Messe Stuttgart plant Durchführung des Stuttgarter Messeherbsts

Für ein Stück neue Normalität: Messe Stuttgart plant Durchführung des Stuttgarter Messeherbsts vom 19. bis 22. November – ANIMAL + Plattform für Kulturschaffende und Schausteller

„Als Maßnahme zur Stärkung der wirtschaftlichen Infrastruktur wird für das Land Baden-Württemberg eine Landesmesse errichtet.“ So lautet der erste Satz des baden-württembergischen Landesmessegesetzes aus dem Jahr 1998. In seiner Folge entstand am Stuttgarter Flughafen Europas modernstes Messegelände. Der Rest ist (Erfolgs-) Geschichte.

Weiterlesen: Messe Stuttgart - „Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!“

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

ETN e.V. leistet europaweit durch den Corona-Katastrophenfond schnelle Hilfe für Tiere in Not

Durch den Corona-Katastrophenfond schnelle Hilfe für Tiere in Not. Bild: ETN

Seit 2 Monaten erschüttert uns die Corona-Krise in allen Lebensbereichen.

Auch Tiere leiden weltweit stark unter den Folgen der Krise. Um schnell und unbürokratisch helfen zu können, hat der Europäische Tier- und Naturschutz e.V. (ETN) daher schon Ende März einen Katastrophenfonds eingesetzt, der Soforthilfe in der Corona-Krise leistet. Seither können Tierschutz-Vereine im In- und Ausland, die durch Covid-19 in Not geraten sind, beim ETN Soforthilfe beantragen.

Weiterlesen: ETN e.V. leistet europaweit durch den Corona-Katastrophenfond schnelle Hilfe für Tiere in Not

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Aktuelle Umfrage des Haustier-Trendbarometers - Corona-Pandemie bewegt Tierhalter in besonderer Form

Aktuelle Umfrage des Haustier-Trendbarometers - Corona-Pandemie bewegt Tierhalter in besonderer Form

Neues Projekt der takefive-media in Kooperation mit dem HorseFuturePanel // Aktuellen Themen und Strömungen auf den Grund gehen

In Zeiten der Corona-Krise beschäftigen Tierhalterinnen und Tierhalter unterschiedliche Fragestellungen: Wo informiere ich mich am besten über das Corona-Virus und die Auswirkungen auf meinen Lebensalltag? Kann das Virus auch auf das Haustier und vom Haustier auf den Menschen übertragen werden? Oder ganz einfach: Wo erhalte ich zurzeit die gewünschten Produkte für mein Tier?

Weiterlesen: Aktuelle Umfrage des Haustier-Trendbarometers - Corona-Pandemie bewegt Tierhalter in besonderer Form

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Eine starke Gemeinschaft in schwierigen Zeiten - Kiebitzmärkte halten zusammen

Die Hygienemaßnahmen in den Kiebitzmärkten wurden schnell und effektiv umgesetzt. Bild: Kiebitzmarkt

Die Corona Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen veränderten den Alltag auch in den Kiebitzmärkten.

In ganz Deutschland standen die Unternehmer vor großen Herausforderungen. Als Partner der NBB Fachmärkte für Tier + Garten GmbH wurden diese von der Systemzentrale besonders im Bereich Informationsaustausch, Einkauf und Marketing unterstützt. Denn als Grundversorger durften die Kiebitzmärkte und die angeschlossenen grünen Warenhäuser in den meisten Bundesländern ohne Einschränkungen geöffnet bleiben.

Weiterlesen: Eine starke Gemeinschaft in schwierigen Zeiten - Kiebitzmärkte halten zusammen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Umzug in den Neubau – Kiebitzmarkt in Borchen eröffnet

Es gratulierte zur gelungenen Neueröffnung vl.  der Geschäftsführer der NBB Fachmärkte für Tier + Garten GmbH Cord Kirchmann, Theodor und Gabriele Möllenhoff. Bild: Kiebitzmarkt

Die Familie Möllenhoff eröffnete am Freitag, den 20. März 2020 den neuen Kiebitzmarkt.

Die geplante Eröffnungsfeier mit Futterberatungen und Aktionen wurde aufgrund der Corona Pandemie vorerst verschoben. Der Markt eröffnete unter Einhaltung diverser Hygienemaßnahmen aber trotzdem seine Ladentüren.

Weiterlesen: Umzug in den Neubau – Kiebitzmarkt in Borchen eröffnet

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Produktvorstellungen / Pressemeldungen
Jetzt Artikel einreichen

PetEvents Heimtier

Webverzeichnis Premiumeinträge

Empfehlungen Heimtier

Ihre Werbung hier

Exakt für Ihre Zielgruppe - ohne Streuverluste!

Jetzt Werbung schalten!

Das könnte Sie auch interessieren

Kein verwandter Artikel vorhanden


Ähnliche Artikel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.