Aktuelles zum Thema Heimtier / Tierpflege / Tierheim / Tierschutz / Naturschutz

Aktuelle Meldungen aus der Heimtierbranche

Tierisch Altwerden: Was ergraute Vierbeiner fit hält

Manche Tiere erreichen ein Lebensalter, von dem Menschen nur träumen können: So wie die Galapagos-Riesenschildkröte, die 270 Jahren alt werden kann.

Dabei ergeht es alternden Tieren nicht anders als Menschen: Früher oder später, machen sich allmählich schlechteres Sehen und Hören, das Zipperlein und andere Wehwehchen bemerkbar. Alternde Wildtiere sind mit diesen Problemen meist allein. Doch gibt es auch Bespiele dafür, dass sie von ihrer Herde unterstützt werden. So werden z.B. Löwinnen, die nicht mehr selber jagen können, auch schon mal von der Herde verpflegt. Die Lebenserfahrung gebrechlicher Senioren, z.B. wo Gefahr droht und in Dürrezeiten Wasser aufspüren ist, wissen vor allem die Elefanten zu schätzen.

Weiterlesen: Tierisch Altwerden: Was ergraute Vierbeiner fit hält

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Äußerungen von Cem Özdemir: „Schlag ins Gesicht von Millionen von Heimtierhaltern“

Ein beliebtes exotisches Tier, das als Heimtier geeignet ist: die Kornnatter. Foto: keringatSENI / PantherMedia

ZZF übt Kritik an Äußerungen von Bundeslandwirtschaftsminister

Der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF) kritisiert Äußerungen des Bundeslandwirtschaftsministers Cem Özdemir in einem Artikel der Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft, veröffentlicht in Partnerzeitungen am 19. Januar 2023. Darin hatte der Minister angekündigt, die private Heimtierhaltung bestimmter Tierarten verbieten zu wollen und sich für eine sogenannte Positivliste auf EU-Ebene einzusetzen.

ZZF-Präsident Norbert Holthenrich hält diesen Vorstoß für grundfalsch: „Trotz des harmlos klingenden Namens wäre eine Positivliste nichts anderes als ein grundsätzliches Verbot der Heimtierhaltung“. Lediglich für einzelne Tiere auf der sogenannten Positivliste oder Erlaubnisliste gäbe es einen Ausnahmevorbehalt. „Damit wird der Eindruck vermittelt, dass die Haltung von Heimtieren im Prinzip etwas Schlechtes sei. Das ist ein Schlag ins Gesicht von Millionen von verantwortungsvollen Heimtierhaltern in Deutschland!“

Weiterlesen: Äußerungen von Cem Özdemir: „Schlag ins Gesicht von Millionen von Heimtierhaltern“

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Studie bestätigt: Katzen und Hunde helfen über den Verlust geliebter Menschen hinweg

Katzen und Hunde helfen über den Verlust geliebter Menschen hinweg. Foto: IVH

Heimtiere gelten immer mehr als Familienmitglieder.

In dieser Rolle übernehmen sie wichtige soziale Aufgaben, so das Ergebnis einer Langzeitstudie zur Trauerbewältigung: Wenn ältere Menschen ihre Lebenspartner durch Trennung oder Tod verlieren, helfen Heimtiere wie Hunde und Katzen bei Symptomen von Depression oder Einsamkeit.

Wenn Menschen über viele Jahre oder Jahrzehnte mit ihren Partnerinnen oder Partnern zusammengelebt haben, ist es ein immenser Verlust, wenn diese Person durch Tod oder Trennung plötzlich aus dem Leben verschwindet. Es ist ganz normal, dass mit der Trauer auch ein Gefühl von starker Einsamkeit oder eine Depression entstehen kann.

Weiterlesen: Studie bestätigt: Katzen und Hunde helfen über den Verlust geliebter Menschen hinweg

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Hund und Halter: Ehrenamtlich auf vier Pfoten

Besuchsdienste mit Hund sind eine schöne Möglichkeit, Leben in Senioreneinrichtungen zu bringen. Foto: IVH

In Zeiten des demografischen Wandels gibt es immer mehr alte Menschen in Seniorenheimen, die kaum Besuch bekommen.

Ein freundlicher Besucher auf vier Pfoten ist da besonders willkommen, um die Einsamkeit zu vertreiben. Mit einem charakterlich und gesundheitlich geeigneten Hund kann sich jeder Halter engagieren und Gutes tun.

Glücksgefühle, Ablenkung, Anregung zu Kommunikation und motorischem Training, Motivation – die Liste der wissenschaftlich erwiesenen positiven Effekte des Zusammenseins mit einem freundlichen Hund ist lang. Das gilt besonders für alte Menschen, die wenig Freude und Abwechslung in ihrem tristen Alltag haben.

„Besuchsdienste mit Hund sind eine schöne Möglichkeit, Leben in Senioreneinrichtungen zu bringen“, sagt Dr. Rainer Wohlfarth, Vorsitzender der Europäischen Gesellschaft für tiergestützte Interventionen (ESAAT). „In den Heimen gibt es eine große Nachfrage nach Menschen, die nach entsprechender Ausbildung einige Stunden pro Woche mit ihrem Hund zu Besuch kommen.“

Weiterlesen: Hund und Halter: Ehrenamtlich auf vier Pfoten

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

zookauf Löhne an neuem Standort

Inhaber Mario Fortkort (r.) und Marktleiterin Tatjana van Führen von zookauf Löhne freuten sich gemeinsam mit Zooma/zookauf- Einrichtungsleiter Ulf Giljohann (l.) über die gelungene Neueröffnung des Fachmarkts. (Foto: zookauf)

Erfolgreicher Umzug und moderner Auftritt

Nur wenige Hausnummern vom alten Standort entfernt, präsentiert sich der beliebte Fachmarkt Aquaristik- und Zoofachgeschäft nach einem Umzug und einem umfangreichen Umbau an neuer Stelle im frischen und zeitgemäßen Design. Ab sofort werden nun alle Tierfreund*innen in der Albert-Schweizer-Straße 37 vom Team rund um Inhaber Mario Fortkort und Marktleiterin Tatjana van Führen begrüßt. Die neuen und abwechslungsreichen Präsentationsflächen laden jeden und jede Tierfreund*in zum ausgiebigen Stöbern ein.

Weiterlesen: zookauf Löhne an neuem Standort

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Spenden-Marathon für Tiere 2022 geht in die heiße Phase

Spendenaktion für heimatlose Tiere in Europa. Foto: takefive-media

Starkes Bündnis unterstützt erneut Spendenaktion für heimatlose Tiere in Europa

Bereits zum sechsten Mal findet unter Federführung des Initiators „VETO Vereinigung europäischer Tierschutzorganisationen“ in diesem Jahr der Spenden-Marathon für Tiere statt. Und erneut unterstützt auch ein starkes Bündnis von Marken und Zoofachmärkten das Vorhaben der größten Futterspendenaktion Europas für Straßen- und Tierheimtiere. In diesem Jahr sind die Marken und Hersteller Amora, Arion, bosch Tiernahrung, Canina®, Goood, LandFLeisch, die Fachhandelskooperation zookauf, die Kiebitzmärkte sowie die Vertriebs- und Beratungsagentur „Die Vertriebsversteher“ mit dabei.

Weiterlesen: Spenden-Marathon für Tiere 2022 geht in die heiße Phase

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Heimtiere bereichern den Alltag, ihre Anschaffung sollte aber gut geplant sein

Wer geht jeden Tag Gassi mit dem Hund? Solche Fragen sollten vor der Anschaffung von Heimtieren geklärt sein. Foto: WZF/panthermedia

Heimtiere sind eine Bereicherung für das Familienleben und bereiten nicht nur Kindern viel Freude.

Als Überraschungsgeschenk unter dem Weihnachtsbaum sind Tiere jedoch keine gute Idee. Tierfreunde sollten sich vor der Anschaffung von Heimtieren sowohl über die Bedürfnisse der Tiere informieren als auch über die Kosten der Tierhaltung. „Wir raten zu einer überlegten und geplanten Anschaffung“, sagt ZZF-Präsident Norbert Holthenrich. „Je besser sich der Halter mit seinem Heimtier auskennt, desto mehr Freude hat er erfahrungsgemäß daran. Spontane Entscheidungen können außerdem zur Folge haben, dass Tierhalter sich überfordert fühlen und ihre Heimtiere wieder abgeben.“

Weiterlesen: Heimtiere bereichern den Alltag, ihre Anschaffung sollte aber gut geplant sein

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Berichterstattung rund um die tierische Gesundheitsvorsorge bei Haustieren ausgezeichnet

Der Bundesverband praktizierender Tierärzte (bpt) und der Bundesverband für Tiergesundheit (BfT) zeichnen erneut qualitativ hochwertige Berichterstattung rund um die tierische Gesundheitsvorsorge bei Haustieren aus.

Mehr als 14 Millionen Katzen und etwa zehn Millionen Hunde sowie zahlreiche andere Haustiere leben in Deutschland. Für den Erhalt des tierischen Wohlergehens ist bundesweit ein breites Netzwerk aus Tierärzten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen zuständig. Um in diesem Bereich eine unabhängige und hochwertige journalistische Berichterstattung zu unterstützen, zeichnen der Bundesverband praktizierender Tierärzte (bpt) gemeinsam mit dem Bundesverband für Tiergesundheit (BfT) seit 2020 besonders herausragende Medienbeiträge mit dem “Medienpreis Tiergesundheit“ aus. Die finanzielle Anerkennung für die Preisträger ist mit einer Gesamtsumme von 9.000 Euro dotiert. Die Bewertung erfolgt durch eine unabhängige Fachjury von Experten mit tierärztlicher und journalistischer Expertise.

Weiterlesen: Berichterstattung rund um die tierische Gesundheitsvorsorge bei Haustieren ausgezeichnet

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Pflanzenportrait - Europäische Stechpalme (Ilex aquifolium)

Europäische Stechpalme (Ilex aquifolium)

Besonders in England und Nordamerika ist sie ein Symbol für Weihnachten.

Ihre stacheligen Blätter mit den roten Beeren schmücken dort viele Wohnzimmer. Als „Holly“ besingen die Menschen sie sogar in Liedern zum Fest.

Doch nicht nur in England, auch bei uns in Deutschland – und hier vor allem im Westen und im Alpenvorland – ist die Europäische Stechpalme heimisch. Sie ist zweihäusig, es gibt also männliche und weibliche Exemplare.

Weiterlesen: Pflanzenportrait - Europäische Stechpalme (Ilex aquifolium)

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Igel, Vögel Eichhörnchen und Insekten bei der Winterruhe unterstützen

Igel bei der Winterruhe unterstützen. Foto: Rethinktwice/Pixabay

Mit Herbst und Winter verlieren nicht nur die Bäume ihre Blätter, auch viele Wildtiere sind plötzlich nicht mehr oder seltener zu sehen.

Zugvögel fliegen in den Süden und andere Tiere, wie Insekten oder Igel, halten Winterschlaf. Um sie in der kalten Jahreszeit zu unterstützen und ihnen teilweise sogar das Leben zu retten, gibt es vielfältige Möglichkeiten – sei es mit Futter oder einem geschützten Ruheplatz.

Eichhörnchen, Igel, Vögel und die unterschiedlichen Insektenarten haben zwar ihre ganz eigene Taktik, wie sie natürlicherweise am besten durch den Winter kommen. In einer vom Menschen geprägten Umgebung benötigen sie aber unsere Unterstützung und hier kann ihnen schon mit einfachen Mitteln geholfen werden.

Weiterlesen: Igel, Vögel Eichhörnchen und Insekten bei der Winterruhe unterstützen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Produktvorstellungen / Pressemeldungen
Jetzt Artikel einreichen

NUeVO AGRI Desinfektionsmittel

Anzeige

Desinfektionsmittel fuer Tiere Nuevo Agri 750ml 5L GA

NUeVO AGRI ist ein völlig neues Konzept für die Biosicherheit von Haustieren.

PetEvents Heimtier

Haustiermesse Wien
Samstag, 04-Mär-2023 10:00
International Agility Festival 2023
Freitag, 26-Mai-2023 00:00
Haustier Aktuell & Exotica
Samstag, 02-Sep-2023 00:00

Webverzeichnis Premiumeinträge

Empfehlungen Heimtier

Ihre Werbung hier

Exakt für Ihre Zielgruppe - ohne Streuverluste!

Jetzt Werbung schalten!

Das könnte Sie auch interessieren

Kein verwandter Artikel vorhanden


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.