PetNews - Aktuelles rund um das Heimtier / Haustier

Heimtier-News: Produktvorstellungen, Tiervorstellungen, Firmenvorstellungen, neue Tier-Importe und vieles mehr

Interzoo kann erst nach 2020 stattfinden

Die COVID-19-Pandemie und die dadurch ausgelöste Wirtschaftskrise machen eine Veranstaltung der Interzoo erst nach 2020 möglich. Bild: WZF, Heiko Stahl

In Anbetracht der aktuellen Ausnahmesituation hat sich die WZF nach enger Abstimmung mit der NürnbergMesse als durchführende Organisation entschieden, die Interzoo auf ein Datum nach 2020 zu verschieben.

Im Jahr 2020 lässt sich die Interzoo nicht mehr realisieren. Die Organisatoren arbeiten nach wie vor an einem entsprechenden Zeitfenster, das nun leider jenseits des aktuellen Jahres liegen muss. Dies hat die Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF) als Veranstalterin der Weltleitmesse nach sorgfältiger Bewertung der derzeitigen Lage und in Absprache mit der NürnbergMesse als durchführende Organisation und mit Branchenvertretern beschlossen.

Weiterlesen: Interzoo kann erst nach 2020 stattfinden

Gartenteich - EHEIM baut Sprachbarrieren ab

Die Teich-Website des Unternehmens kann neben Deutsch und Englisch nun auch in Französisch und Spanisch aufgerufen werden. Bild: EHEIM

Während überall Grenzen dicht gemacht werden, baut EHEIM zumindest Sprachbarrieren ab.

Die Teich-Website des Unternehmens kann neben Deutsch und Englisch nun auch in Französisch und Spanisch aufgerufen werden.

Wer einen Gartenteich hat, sollte ihn jetzt im Frühjahr auf Vordermann bringen. Und wer zwar einen Garten aber noch keinen Teich hat, kann nun vielleicht einmal daran denken, einen anzulegen. Denn wo das öffentliche Leben durch die Corona-Krise erlahmt – und vor allem dort, wo Ausgangssperren verhängt sind – genießen Gartenbesitzer einen privilegierten Freiraum. Diesen durch ein schönes Biotop aufzuwerten, dazu ist jetzt Gelegenheit.

Weiterlesen: Gartenteich - EHEIM baut Sprachbarrieren ab

Katastrophenfonds des ETN e.V. hilft schnell und unbürokratisch in der Corona-Krise

Die Angst vor Covid-19 und die Sorge um ihre Gesundheit hat mittlerweile alle Menschen erfasst.

Doch nicht nur die Menschen leiden unter den gesundheitlichen und wirtschaftlichen Folgen der Pandemie, auch die Tiere sind betroffen. Um schnell und unbürokratisch helfen zu können, hat der Europäische Tier- und Naturschutz e.V. (ETN) einen Katastrophenfonds eingesetzt, der nun auch Soforthilfe in der Corona-Krise leisten wird.

Weiterlesen: Katastrophenfonds des ETN e.V. hilft schnell und unbürokratisch in der Corona-Krise

ESCCAP informiert: Wenn der Hund Kot frisst

Wenn der Hund Kot frisst – 3 Tipps, die helfen können

Wenn der Hund Kot frisst – 3 Tipps, die helfen können

Wenn Ihr Hund Kot frisst ist das nicht nur sehr unangenehm, Ihr Hund kann durch die Aufnahme verschiedener Krankheitserreger oder Parasiten wie Spulwürmern, Giardien oder Salmonellen auch erkranken. Zudem können Hunde so zu einer Infektionsquelle für ihre Umgebung werden. Für bestimmte Hunderassen kann Kotfressen unter Umständen sogar zu schweren Erkrankungen führen. Erfahren Sie hier, worauf in solchen Fällen zu achten ist.

Weiterlesen: ESCCAP informiert: Wenn der Hund Kot frisst

Herzenssache Tierschutz: Fachhandelsgruppe zookauf und GoodyFriends

Eine große Futterspende erreichte das Tierheim in Düsseldorf und freute Mitarbeiter wie auch Vierbeiner gleichermaßen. Foto: Tierheim Düsseldorf

Herzenssache Tierschutz: Fachhandelsgruppe zookauf und GoodyFriends unterstützen tierisch gute Projekte

Initiativen und Projekte im Bereich des Tierschutzes bilden eine von vielen wichtigen Säulen der Gesellschaft. Sie sind Impulsgeber für Veränderungen und Weiterentwicklungen, die ihren Beitrag dazu leisten, Tieren in Not zu helfen. Allein in Deutschland kommen jährlich rund 80.000 Hunde und mehr als 130.000 Katzen ins Tierheim. Um die Versorgung dieser Tiere zu gewährleisten, sind die festen zur Verfügung stehenden Einnahmen der Tierheime in der Regel nicht ausreichend. Jede Spende ist daher sehr willkommen und unterstützt die Arbeit der Tierschützer. Und gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Situation aufgrund des Corona-Virus ist es wichtig auch notleidende Tiere und die Organisationen, die sich um sie kümmern, nicht außer Acht zu lassen.

Weiterlesen: Herzenssache Tierschutz: Fachhandelsgruppe zookauf und GoodyFriends

Dein Hund schon wieder müde?

Frühjahrsmüdigkeit bei Hunden. Bild: Lily’s Kitchen

So zeigen Ihre Hunde der Zeitumstellung die kalte Schnauze

Die Tage werden wieder länger und so schön der Frühling auch ist, so belastend kann die damit einhergehende Zeitumstellung sein. Am 29. März werden die Uhren um eine Stunde vorgestellt. Die Folgen sind nicht nur für den Menschen spürbar, auch Hunde reagieren auf die „fehlende“ Stunde Schlaf.

Weiterlesen: Dein Hund schon wieder müde?

Fragen von Tierhaltern zum neuen Corona-Erreger Sars-CoV-2

Ein täglicher Spaziergang stärkt die Abwehrkräfte. Foto: WZF_Stahl

Es gibt keinen Grund, Heimtiere aus Angst auszusetzen

Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF) beantwortet häufig gestellte Fragen von Tierhaltern zum neuen Corona-Erreger Sars-CoV-2

In Zeiten der Corona-Pandemie sind einige Tierhalter unsicher, wie sie mit ihren Heimtieren umgehen sollen. Eine Panik vor Verbreitung des Virus durch Hunde oder Katzen ist unnötig und nicht hilfreich: „Es gibt aus wissenschaftlicher Sicht bislang keinen Grund, Heimtiere aus Angst vor Ansteckung auszusetzen oder ins Tierheim abzugeben“, sagt Dr. Stefan Hetz, Biologe und Fachreferent Heimtiere beim Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF).

Weiterlesen: Fragen von Tierhaltern zum neuen Corona-Erreger Sars-CoV-2

Produktvorstellungen / Pressemeldungen
Jetzt Artikel einreichen

Webverzeichnis Premiumeinträge

Empfehlungen

Das könnte Sie auch interessieren

Ihre Werbung hier

Exakt für Ihre Zielgruppe - ohne Streuverluste!

Jetzt Werbung schalten!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.