Aquaristik Portal: News / Produktvorstellungen / Pressemeldungen

Aquaristik-Channel

In unserem Aquaristik Channel finden Sie Informationen zu neuen Zierfisch Importen, Züchtungen, Produktvorstellungen und Wissenswertes zum Thema Aquaristik.
Süßwasser- Channel | Meerwasser-Channel | Wirbellosen-Channel

Feuermaulbuntbarsche - Im Revierkampf mit dicken Backen

Es gibt Momente im Leben eines Fisches, da muss er Größe zeigen – so auch der Feuermaulbuntbarsch (Thorichthys meeki).

Wenn er seine Angebetete beeindrucken oder anderen Fisch-Herren im Revier klar machen will, wer hier das Sagen hat, dann macht er sich ganz groß. Dazu wendet der von seinen Liebhabern oft zärtlich „Meeki“ genannte Fisch einen einfachen Trick an: Er macht dicke Backen.

Weiterlesen: Feuermaulbuntbarsche - Im Revierkampf mit dicken Backen

Clickertraining mit Fischen

Wie Katzen oder Hunden kann man auch Fischen verschiedene Tricks beibringen. Bild: Pixabay/Jaffe

Fische sind langweilig, denn sie schwimmen nur so vor sich hin, fressen und tun sonst gar nichts?

Von wegen! Fische wollen auch beschäftigt werden. „Wie Katzen oder Hunden kann man auch Fischen verschiedene Tricks beibringen“, sagt Karen Pryor, Tiertrainerin sowie Autorin verschiedenerer Trainingsbücher. Ob durch einen Ring oder unter einem Limbo-Stab durchschwimmen, einen Gegenstand verfolgen oder einen Ball in den Basketballkorb stupsen – Fische sind smarte Tiere, die auch Tricks lernen können. Es gibt sogar Fische, die mit ein wenig Übung kleine Fußbälle ins Tor stoßen können.

Weiterlesen: Clickertraining mit Fischen

Wenn ein Männchen im Harem fehlt: Fischweibchen ändern ihr Geschlecht

Von wegen Fische sind langweilig. Die interessantesten und ungewöhnlichsten Phänomene der Natur spielen sich im Aquarium, mitten im heimischen Wohnzimmer ab.

So auch die sehr praktische Geschlechtsumwandlung der Blaugelben Zwergkaiserfische. Es fehlt ein Mann im Haus? Kein Problem! Zumindest ist es keins für die Weibchen dieser Fische. Die Blaugelben Zwergkaiserfische leben in einem Harem, bestehend aus einem Männchen und fünf bis zehn ausgewachsenen Weibchen, zusammen. Wenn das Männchen stirbt, verwandelt sich ein Weibchen in ein Männchen und übernimmt den Harem.

Weiterlesen: Wenn ein Männchen im Harem fehlt: Fischweibchen ändern ihr Geschlecht

Buntbarsche ziehen ihren Nachwuchs liebevoll im Maul auf

Fischeltern haben unterschiedliche Auffassungen von der Kinderbetreuung.

Während es Fische gibt, die im freien Wasser ablaichen, wegschwimmen und den Nachwuchs seinem Schicksal überlassen, achten Buntbarsche darauf, dass Eier und Larven möglichst geschützt sind. Einige Buntbarsche nehmen ihre Nachkommen sogar ins Maul, um sie zu behüten.

Weiterlesen: Buntbarsche ziehen ihren Nachwuchs liebevoll im Maul auf

EHEIM classicLED – Natürliche Farben

Die energiesparenden und umweltfreundlichen EHEIM classicLED. Bild: Eheim

Die energiesparenden und umweltfreundlichen EHEIM classicLED Süßwasserleuchten ermöglichen den perfekten Austausch von stromintensiven T5/T8-Röhren auf LED-Beleuchtung.

Das T5/T8-Adapterset, als Zubehör erhältlich, macht Ihnen den Umstieg ganz einfach.

EHEIM classicLED ist in vier Längen von 550, 740, 940 und 1140 Millimetern erhältlich und durch den ausziehbaren Bügel ganz einfach zu montieren. Die LED-Leiste passt sich jedem Aquarium bis zu einer Breite von 1,40 Metern perfekt an.

Weiterlesen: EHEIM classicLED – Natürliche Farben

ZZF-Presseinfo: „Wasserpflanzen müssen auch mal schlafen“

Rote Neon Fische fühlen sich mit feinfiedrigen Pflanzen wohl, in denen sie sich verstecken können, z.B. mit Nadelsimse, Teichlebermoos, Javamoos, Rotala etc. Copyright: WZF/JBL

Ob Pflanzenbecken, Aquascape oder ganz normales Süßwasseraquarium mit Fischen – jede Einrichtung eines Aquariums beginnt mit der Auswahl der richtigen Wasserpflanzen.

Pflanzen sind für das Aquarium wie Möbel für unsere Wohnungen. Sie sehen nicht nur toll aus, sondern gewährleisten die Lebensqualität der Aquariumbewohner.

Denn Wasserpflanzen produzieren Sauerstoff, nehmen Abfallstoffe aus dem Wasser auf, wirken oft antibiotisch und bieten Fischen Versteckmöglichkeiten, Flächen zum Ablaichen und Reviergrenzen.

Weiterlesen: ZZF-Presseinfo: „Wasserpflanzen müssen auch mal schlafen“

Fische und Reptilien begeistern Besucher auf der Aqua-Fisch 2017

Die 26. Aqua-Fisch zog drei Tage lang 21 430 Fisch-Fans (2016: 21 310) in ihren Bann. Foto: MESSE FRIEDRICHSHAFEN GMBH

Von wegen Anti-Schuppen: Fische und Reptilien begeistern Besucher auf der Aqua-Fisch

Gute Fangquote für die Aqua-Fisch 2017: 21 430 Besucher und 178 Aussteller schätzen die internationale Einkaufs- und Erlebnisplattform am Bodensee – Vergrößerter Reptilienbereich kommt beim Publikum an!

Unterwasserwelt und Angelfreuden – Die 26. Aqua-Fisch zog drei Tage lang 21 430 Fisch-Fans (2016: 21 310) in ihren Bann. 178 Aussteller, noch mehr als im vergangenen Jahr, setzten Produkte und Neuheiten rund um die Themen Aquaristik, Angeln, Fliegenfischen und Terraristik in Szene. „Wir freuen uns über eine gute Fangquote. Sowohl auf der Aussteller- als auch auf der Besucherseite wurden die Erwartungen an die diesjährige Veranstaltung sehr gut erfüllt“, bilanziert Messe-Geschäftsführer Klaus Wellmann. Besonderer Beliebtheit erfreute sich der vergrößerte Terraristikbereich mit einer Vielzahl an Schlangen, Echsen und Spinnen.

Weiterlesen: Fische und Reptilien begeistern Besucher auf der Aqua-Fisch 2017

Produktvorstellungen / Pressemeldungen
Jetzt Artikel einreichen

Aquaristik Shopping

Anzeige

PetEvents Aquaristik

Webverzeichnis Premiumeinträge

Empfehlungen Aquaristik

Ihre Werbung hier

Exakt für Ihre Zielgruppe - ohne Streuverluste!

Jetzt Werbung schalten!

Das könnte Sie auch interessieren

Kein verwandter Artikel vorhanden


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.