Hund & Katze

In unserem Hund & Katze Channel finden Sie Produktvorstellungen und Wissenswertes zum Thema Hund & Katze

Der BHV auf der ANIMAL 2014: Infos und Aktionen rund um den Hund

Als Kooperationspartner der ANIMAL, einer der größten Heimtiermessen Deutschlands, bietet der Berufsverband für Hundeerzieher und Verhaltensberater (BHV) am 15. und 16. November 2014 in Stuttgart für Hundehalter und hundeinteressierte Familien ein vielfältiges Programm und aufregende Mitmachaktionen.

Da ist für jeden Mensch und jeden Hund etwas dabei: Machen Sie mit bei Aktionen für Kind & Hund, erleben Sie, wie Hunde Treibball spielen, lassen Sie Ihren Hund beim Slalomrennen antreten, erlernen Sie Übungen und Tricks, um Hunde im Winter zu beschäftigen, staunen Sie, zu welcher Nasenarbeit Hunde in der Lage sind, oder was ein Blindenführhund bei der Arbeit leistet. Das ist nur ein Teil der zahlreichen Vorführungen und Mitmachaktionen des BHV im Rahmen der ANIMAL.

Hundehalter oder Hundeinteressierte können zudem viel lernen: Es werden Vorträge gehalten über Physiotherapie oder TELLINGTON TTOUCH®, einem Konzept, das Hund und Halter hilft, entspannt den Alltag zu bewältigen, oder zur Körpersprache von Hunden oder zu Rechtsfragen, oder dazu, wie Tierheimhunde in ihre neuen Familien integriert werden können, oder, oder …

Weiterlesen: Der BHV auf der ANIMAL 2014: Infos und Aktionen rund um den Hund

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mechthild Großmann liest furiose Katzengeschichten

Bereits zum fünften Mal heißt es »Mit scharfen Krallen – Furiose Katzengeschichten«.

Der literarische Katzenabend macht diesmal im Kino Babylon in Berlin Station und lädt schnurrend zu einer katzenliterarischen Weltreise ein – mit Texten von Autorinnen und Autoren aus Deutschland, England, Frankreich, Israel, Österreich und den Vereinigten Staaten von Amerika.

Weiterlesen: Mechthild Großmann liest furiose Katzengeschichten

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Diabetes bei Hunden und Katzen

VIER PFOTEN informiert über Zuckerkrankheit bei Heimtieren

Diabetes Mellitus gehört zu den häufigsten hormonell verursachten Erkrankungen bei Hunden und Katzen. Wird die Krankheit rechtzeitig erkannt und behandelt, können die Tiere noch lange ein normales Leben führen. Daher ist es wichtig, dass Tierhalter die Anzeichen für Diabetes Mellitus frühzeitig erkennen.

„Die ersten Hinweise auf Diabetes sind großer Durst, häufiges Urinieren, Heißhungeranfälle bei Gewichtsabnahme und allgemeine Mattheit“, sagt Birgitt Thiesmann, Heimtierexpertin von VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz. Ausgelöst wird die Erkrankung durch einen Mangel an Insulin, einem Hormon der Bauchspeicheldrüse. Der Körper braucht Insulin, um seine Hauptenergiequelle, den Blutzucker, aufschließen und nutzen zu können.

Weiterlesen: Diabetes bei Hunden und Katzen

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Alarmanlage auf vier Pfoten - Hunde schrecken Einbrecher ab

Der Herbst ist da, es wird schneller dunkel – die ideale Jahreszeit für Langfinger, um unbemerkt in Wohnungen einzubrechen.

Die Zahlen sprechen für sich: Laut einer polizeilichen Kriminalstatistik für 2013 wird in Deutschland alle dreieinhalb Minuten eingebrochen. Alarmanlagen und Sicherheitstüren sind ein guter Schutz. Doch sie allein schrecken dreiste Diebe anscheinend nicht ab. Einen zusätzlichen Schutz vor Einbrechern bietet der Wächter auf vier Pfoten – der Hund.

Weiterlesen: Alarmanlage auf vier Pfoten - Hunde schrecken Einbrecher ab

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Weihnachtszeit: Illegaler Welpenhandel im Internet boomt // Kripo Erding nimmt Verdächtige fest

VIER PFOTEN bittet betroffene Käufer um Mithilfe unter www.stopptwelpendealer.org

Nikoläuse, Lebkuchen und Adventskalender türmen sich jetzt schon in den Supermarktregalen. Das Weihnachtsgeschäft ist bereits in vollem Gange. Auch Welpendealer in Osteuropa bereiten sich auf lukrative Gewinne vor und sorgen für ein breites Angebot an Hundebabys, denn gerade in der Vorweihnachtszeit steigt die Nachfrage nach lebenden Geschenken. Was viele nicht ahnen: Die Tiere werden wie am Fließband und unter schlimmsten Bedingungen „produziert“. Ob im Internet, in Zeitungsinseraten oder auf öffentlichen Plätzen - alle Rassen werden meistens zum Schnäppchenpreis und unter falschen Angaben angepriesen. Oft ist von „familiärem Anschluss“ oder „liebevoller Aufzucht“ die Rede.

Weiterlesen: Weihnachtszeit: Illegaler Welpenhandel im Internet boomt // Kripo Erding nimmt Verdächtige fest

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Über 30 Streunerkatzen in Lüchow-Dannenberg und Bleckede kastriert

VIER PFOTEN appelliert zur Kastration von Hauskatzen

In der vergangenen Woche hat die Tierschutzstiftung VIER PFOTEN mehr als 30 Katzen in der Samtgemeinde Elbtalaue (Lkr. Lüchow-Dannenberg) und in der Stadt Bleckede (Lkr. Lüneburg) kastriert. In Bleckede besteht bereits seit 2013 die Kastrationspflicht für Katzen mit Freigang, in der Samtgemeinde Elbtalaue erst seit vergangenem Sommer. Die Kastrationspflicht ist ein wichtiger Schritt, um Katzenpopulationen auf einem gesunden Niveau zu halten. Nur auf diesem Wege lässt sich das Elend der Streunerkatzen dauerhaft verhindern. Um die Umsetzung der Kastrationspflicht zu unterstützen, organisiert und finanziert VIER PFOTEN die Kastration der Streunerkatzen. Aktionen wie die in Lüchow-Dannenberg und Bleckede werden von VIER PFOTEN regelmäßig auch in anderen Städten und Gemeinden mit Kastrationspflicht ausgeführt. Um die Eindämmung der Streunerkatzenpopulationen zu unterstützen, bittet VIER PFOTEN alle Katzenhalter, ihre Tiere kastrieren zu lassen.
„Um die Population nachhaltig einzudämmen, hilft nur die Kastration. Hier kann jeder mithelfen, der eine Katze hält, indem er sie kastrieren lässt“, berichtet Birgitt Thiesmann, Heimtierexpertin von VIER PFOTEN. Die Kastrationsaktion wurde gemeinsam mit Tierärzten aus der Region durchgeführt. Zusätzlich zur Kastration wurden die Streunerkatzen auch mit einem Mikrochip gekennzeichnet und registriert sowie gegen Parasiten behandelt.

Weiterlesen: Über 30 Streunerkatzen in Lüchow-Dannenberg und Bleckede kastriert

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

PetCare - Schweizer Qualität für gesunde Pfoten

Innovative Pflege- und Hygieneprodukte schützen gerade in der kalten Jahreszeit empfindliche Hundepfoten und Tieraugen

PetCare, eine Marke der Schweizer Unternehmensgruppe JOKER AG, stellt neue Produkte zur Pflege und sanften Reinigung empfindlicher Hundepfoten und Tieraugen vor. Dank neuer Wirkstoffformeln und praktischer Portionsverpackungen lassen sich die Produkte PawCare und EyeCare jetzt noch einfacher anwenden. Die innovativen Gelmassen für Augen und Pfoten pflegen auf natürlich schonende Weise ohne dabei Rückstände zu hinterlassen. Durch einfaches Aufdrücken entfernen sie schädliche Schmutzpartikel und Keime. Die PetCare-Produkte basieren auf natürlichen Wirkstoffen wie Jojoba-, Kamillen- oder Mandelöl und sind vollständig biologisch abbaubar. Die Wirksamkeit wird von Tierärzten bestätigt.

Weiterlesen: PetCare - Schweizer Qualität für gesunde Pfoten

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

BHV-Herbstweiterbildung: Hundetraining weiter entwickeln

Zwei Seminare für Trainer und versierte Hundehalter bietet der Berufsverband der Hundeerzieher und Verhaltensberater (BHV) e.V. am 15. und 16. November 2014 in Stuttgart an. Die Themen: Training in einer anderen Dimension, Kind & Hund sowie Rechtsvorschriften, Rechte und Pflichten bei Hundehaltung und -ausbildung.

Die Herbstweiterbildung des BHV findet parallel zur Heimtiermesse ANIMAL statt – im Kongresszentrum der Messe Stuttgart. Seminarteilnehmer haben daher auch freien Eintritt zur ANIMAL. In erster Linie lädt der BHV Hundetrainerinnen und -trainer ein, sich weiterzubilden, allerdings sind die Seminare für Hundehalter mit gutem Grundwissen gleichermaßen interessant.

Zwei Angebote stehen am Wochenende des 15. und 16. November 2014 wahlweise zur Verfügung:
Zum einen vermittelt Viviane Theby „Training in einer anderen Dimension“. Sie zeigt, wie durch positive Verstärkung schnelle Erfolge im Training erzielt werden können. Theby: „Die meisten Hundehalter wollen lieber Erfolge in 15 Minuten statt in sechs Wochen und das führt noch viel zu häufig dazu, dass Halter zu Trainern gehen, die Gewalt anwenden. Das muss nicht sein. Auch positive Verstärkung ermöglicht schnelles Lernen und schadet dabei dem Hund nicht.“ Dazu sind gute theoretische Kenntnisse über das Verhalten von Hunden ebenso notwendig wie hervorragende handwerkliche Fähigkeiten beim Training. „Mitunter ist es erforderlich, dass ein Trainer den Halter mehr unterstützt“, erklärt Viviane Theby, „wenn Sie mit Ihrem Hund zum Tierarzt gehen, drückt er Ihnen ja auch nicht das Operationsbesteck in die Hand und schaut Ihnen bei der OP lediglich über die Schulter“. Wie ein solches Training in einer anderen Dimension funktionieren kann, wird im Wochenendseminar anhand von vielen Videobeispielen vermittelt.

Weiterlesen: BHV-Herbstweiterbildung: Hundetraining weiter entwickeln

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Tierische Launen: Woran erkenne ich die Stimmung meiner Katze?

Die Katze kommt auf den Schoß, schnurrt und lässt sich eine ganze Weile genüsslich kraulen. Urplötzlich aber schlägt sie mit ausgefahrenen Krallen nach der Streichelhand. Falsche Katze?

„Nein, unaufmerksamer Mensch“, sagt Brigitte Eilert-Overbeck, Autorin mehrerer Katzen-Ratgeber. „Er hat offenbar nicht bemerkt, dass bei seiner Katze die Stimmung umgeschlagen ist. Das kann schnell mal passieren – bei einem Tier, das seine Umwelt mit so wachen Sinnen wahrnimmt, genügt dazu oft schon eine kleine Irritation wie zum Beispiel ein unangenehmes Geräusch oder eine unwillkommene Berührung.“
Wer mit seiner Samtpfote schmust, sollte ihr also nicht nur Streicheleinheiten schenken, sondern auch seine volle Aufmerksamkeit. Denn wenn ihre Stimmung sich ändert, teilt sie das mit eindeutigen Signalen mit. Zeit also, die Hände wegzunehmen und dem Tier den Rückzug zu gestatten.
Ob Schmusestimmung oder Angriffslust, Angst oder Übermut, Ausgeglichenheit oder Ärger – an den Stimmungsbarometern der Katze lässt es sich ablesen.
Hier ein Überblick:

Weiterlesen: Tierische Launen: Woran erkenne ich die Stimmung meiner Katze?

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Sachkundelehrgang der Kölner Hunde-Akademie vom LANUV anerkannt

Anerkennung bietet professionellen Hundehaltern Sicherheit

Der Sachkundelehrgang der Kölner Hunde-Akademie ist als Nachweis der Sachkunde im Sinne von Par. 11 Tierschutzgesetz anerkannt. Professionelle Hundehalter, die den Lehrgang erfolgreich absolviert haben, erfüllen die Voraussetzungen, um die Erlaubnis für die Ausübung ihrer Tätigkeit zu erwerben. Das hat das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes NRW (LANUV) bescheinigt.

Weiterlesen: Sachkundelehrgang der Kölner Hunde-Akademie vom LANUV anerkannt

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Produktvorstellungen / Pressemeldungen
Jetzt Artikel einreichen

PetEvents Hunde + Katzen

Webverzeichnis Premiumeinträge

Empfehlungen Hund & Katze

Ihre Werbung hier

Exakt für Ihre Zielgruppe - ohne Streuverluste!

Jetzt Werbung schalten!

Das könnte Sie auch interessieren

Kein verwandter Artikel vorhanden


Ähnliche Artikel

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.