PetNews - Aktuelles rund um das Heimtier / Haustier

Heimtier-News: Produktvorstellungen, Tiervorstellungen, Firmenvorstellungen, neue Tier-Importe und vieles mehr

Mechthild Großmann liest furiose Katzengeschichten

Bereits zum fünften Mal heißt es »Mit scharfen Krallen – Furiose Katzengeschichten«.

Der literarische Katzenabend macht diesmal im Kino Babylon in Berlin Station und lädt schnurrend zu einer katzenliterarischen Weltreise ein – mit Texten von Autorinnen und Autoren aus Deutschland, England, Frankreich, Israel, Österreich und den Vereinigten Staaten von Amerika.

Weiterlesen: Mechthild Großmann liest furiose Katzengeschichten

Kinderprogramm der Stuttgarter Animal: Entdecken, staunen, lernen

Mehr als ein Streichelzoo: Das Kinderprogramm der Stuttgarter Animal bietet kindgerechte Tipps und viele Mitmachaktionen

Für Kinder ist die Animal jedes Jahr ein Highlight im Herbstkalender: Das riesige Rahmenprogramm der Stuttgarter Heimtiermesse punktet vom 15. bis 16. November mit einem bunten Angebot für alle kleinen Besucher. Neben Spiel, Spannung und Spaß erwartet die Nachwuchs-Tierfreunde viel Wissenswertes über Haustiere und Exoten. Dabei heißt es vor allem: Mitmachen und selbst ausprobieren!

Bellen oder beißen: „Hündisch“ für Anfänger
Was tun, wenn ein Hund bellt? Um das richtige Verhalten geht es im Programm „Kind & Hund – Tipps für den richtigen Umgang miteinander“ der Tübinger Hundeschule (Halle 7, Showring Hund). Das Angebot richtet sich an Kinder und Eltern mit und ohne Hunde. „In vielen Familien wollen die Kinder einen Hund und gehen dann zu den Nachbarn, wo sie auf fremde Tiere treffen“, sagt Nicole Kammerer von der Tübinger Hundeschule. „Unsere Schulungen sind daher auch eine Art Unfallprävention. Es passiert sehr viel, gerade innerhalb der Familie und im eigenen Umfeld. Man denkt immer, ein Hund müsste funktionieren. Wenn sich ein Hund wehrt, geht aber oft ein menschliches Falschverhalten voraus. Wer selbst keinen Hund hat, sieht meist nicht die Notwendigkeit, sich zu informieren.“

Weiterlesen: Kinderprogramm der Stuttgarter Animal: Entdecken, staunen, lernen

HENGSTE 2015: Sternstunde der Sieger - Das Stelldichein der Spitzenklasse

Eine Sternstunde für die Stars der Sportpferdezucht und ein Gala-Genuss für Genießer. Wer sie einmal erlebt hat, der weiß: HENGSTE, seit 2005 der Zuchtabend der EQUITANA, ist keine „normale“ Hengstschau.

Dafür sorgen allein die imposante Kulisse von bis zu 5.000 Züchtern und Zuchtinteressierten im großen Ring der EQUITANA und die ganz eigene Art, große Blutlinien der Warmblut- und Reitponyzucht in Generationen zu präsentieren.

Das wird auch am 15. März 2015 der Fall sein, wenn bedeutende und traditionsreiche Gestüte und Hengsthalter ihre Ausnahme-Vererber, Spitzen-Hengste, jungen Champions und Nachwuchs-Hoffnungen präsentieren.

Was hat das „Wohnzimmer der EQUITANA“ am Zuchtabend nicht schon alles erlebt. Das große „D der Zucht“ mit dem Einritt von 17 Donnerhall-Söhnen, Enkeln, Ur-Enkeln und Ur-Ur-Enkeln. Das „hohe C“ mit den Söhnen von Cornet Obolensky, die F-Klasse der Florestan-Söhne, das „S“ für Stakkato, den Stolz des Landgestüts Celle, und das „R“ mit der Rohdiamant-Linie. Es sind die unvergessenen und inspirierenden Momente mitten in der Zuchtsaison, die HENGSTE alle zwei Jahre zu einem hippologischen Highlight machen.

Weiterlesen: HENGSTE 2015: Sternstunde der Sieger - Das Stelldichein der Spitzenklasse

Igel und Wildvögel füttern – aber richtig!

Immer mehr Tierfreunde richten bereits im Herbst Futterstellen für Wildtiere ein / Im Fachhandel gibt es Igel- und Vogelnahrung / Es gilt die Devise: so wenig möglich, so viel wie nötig

Naturnah gestaltete Gärten sind für viele Tiere ein wahres Paradies: In Hecken, Sträuchern und versteckten Höhlen tummeln sich im Herbst viele Igel und Wildvögel. Immer mehr Gartenbesitzer locken sie mit spezieller Nahrung an, um sie in Ruhe beobachten zu können. Der Zoofachhandel bietet dazu bereits Wochen vor dem ersten Frost eine große Auswahl artgerechter Futtersorten an. „Wichtig ist eine artgerechte Fütterung, die maßvoll und sowohl auf den Igel als auch auf unterschiedliche Vogelarten ausgerichtet ist“, empfiehlt Norbert Holthenrich, Präsident des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF).

Weiterlesen: Igel und Wildvögel füttern – aber richtig!

Diabetes bei Hunden und Katzen

VIER PFOTEN informiert über Zuckerkrankheit bei Heimtieren

Diabetes Mellitus gehört zu den häufigsten hormonell verursachten Erkrankungen bei Hunden und Katzen. Wird die Krankheit rechtzeitig erkannt und behandelt, können die Tiere noch lange ein normales Leben führen. Daher ist es wichtig, dass Tierhalter die Anzeichen für Diabetes Mellitus frühzeitig erkennen.

„Die ersten Hinweise auf Diabetes sind großer Durst, häufiges Urinieren, Heißhungeranfälle bei Gewichtsabnahme und allgemeine Mattheit“, sagt Birgitt Thiesmann, Heimtierexpertin von VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz. Ausgelöst wird die Erkrankung durch einen Mangel an Insulin, einem Hormon der Bauchspeicheldrüse. Der Körper braucht Insulin, um seine Hauptenergiequelle, den Blutzucker, aufschließen und nutzen zu können.

Weiterlesen: Diabetes bei Hunden und Katzen

Terraristik-Studie der Uni Leipzig belegt keine schlechten Haltungsbedingungen für Reptilien in Deutschland

ZZF bewertet Interpretationen der neuen Terraristik-Studie der Uni Leipzig als unsachlich und unzulässig / Präsident Holthenrich kritisiert: Reptilienhalter geraten unter Generalverdacht

Der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF) bewertet die Interpretationen der neuen Terraristik-Studie der Universität Leipzig als unsachlich und unzulässig. In Medienberichten und in einer Presseinformation von Dr. Madeleine Martin, Landestierschutzbeauftragte des Landes Hessen, vom 30. Oktober wurde behauptet, dass die Studie „zum Teil eklatante tierschutzrelevante Missstände in der Reptilienhaltung hervorbringt“. Dabei beziehen die Herausgeber sich auf eine Untersuchung von PD Dr. Michael Pees u.a., bei der in spezialisierten tierärztlichen Einrichtungen 304 Halter nach Daten zu ihren Reptilien, zur Unterbringung und Fütterung gefragt und Abweichungen von Haltungsstandards erfasst wurden.

Weiterlesen: Terraristik-Studie der Uni Leipzig belegt keine schlechten Haltungsbedingungen für Reptilien in...

Trend-Hobby Aquascapes: Unterwassergärtnern im Wohnzimmer

Im Aquarium eigene Unterwasserlandschaften gestalten

Mit der dunklen Jahreszeit endet nun die Gartensaison. Freunde der Pflanzenwelt müssen jetzt aber nicht den Kopf hängen lassen, denn es gibt eine Alternative zum klassischen Freiluft-Gärtnern: Aquascaping – Unterwassergärtnern im heimischen Wohnzimmer.

Beim Aquascaping werden Aquarien mit verschiedenen Pflanzen und Objekten individuell gestaltet: ob eine klassische Unterwasserlandschaft mit bunten Pflanzen oder ein Fußballfeld, das bleibt jedem selbst überlassen. „Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt“, sagt Oliver Knott, professioneller Aquascaper. Wer will, kann seinen Unterwassergarten auch mit Zierfischen schmücken. „Wichtig ist nur, dass die Umgebung den lebenden Fischen gerecht wird und sie sich wohlfühlen“, erklärt Knott.

Weiterlesen: Trend-Hobby Aquascapes: Unterwassergärtnern im Wohnzimmer

Alarmanlage auf vier Pfoten - Hunde schrecken Einbrecher ab

Der Herbst ist da, es wird schneller dunkel – die ideale Jahreszeit für Langfinger, um unbemerkt in Wohnungen einzubrechen.

Die Zahlen sprechen für sich: Laut einer polizeilichen Kriminalstatistik für 2013 wird in Deutschland alle dreieinhalb Minuten eingebrochen. Alarmanlagen und Sicherheitstüren sind ein guter Schutz. Doch sie allein schrecken dreiste Diebe anscheinend nicht ab. Einen zusätzlichen Schutz vor Einbrechern bietet der Wächter auf vier Pfoten – der Hund.

Weiterlesen: Alarmanlage auf vier Pfoten - Hunde schrecken Einbrecher ab

„Amirando” – die neue HOP TOP Show der EQUITANA 2015

Freundschaft, Vertrauen, Harmonie – „Amirando“, die neue HOP TOP Show der EQUITANA, öffnet den Blick für die tiefe Bindung zwischen Pferd und Mensch.

Die Gala ist der Show-Höhepunkt der EQUITANA und alle zwei Jahre ein Garant für unvergessliche Bilder. Im März bringt die neue Produktion „Amirando“ dafür wieder die Besten der internationalen Showreiter-Szene zusammen – für nur vier Vorstellungen, das macht die HOP TOP Show so einzigartig.

Weiterlesen: „Amirando” – die neue HOP TOP Show der EQUITANA 2015

STATTRAND-Aquaristik - Neu in Deutschland: SEACHEM

SEACHEM ist eine aus den USA stammende Marke für verschiedene Chemikalien rund um die Aquaristik, vom Dünger und dem Bodengrund bis hin zu Wasseraufbereitern und Bakterienstartern.

Im Heimatmarkt und verschiedenen europäischen Ländern ist SEACHEM dank absoluter Premium-Qualität sehr stark vertreten, in Deutschland war die Marke bisher ein Geheimtipp. STATTRAND Aquaristik hat nunmehr Distributor-Status und adressiert Wiederverkäufer.

Der Ruf von SEACHEM ist in intensiver, hausinterner Forschung begründet: Die meisten Produkte haben Alleinstellungsmerkmale, die auf wissenschaftlichen Zusammenhängen beruhen und gerade fortgeschrittene, anspruchsvolle Aquarianer schnell überzeugen.

Weiterlesen: STATTRAND-Aquaristik - Neu in Deutschland: SEACHEM

Produktvorstellungen / Pressemeldungen
Jetzt Artikel einreichen

Anzeige

Webverzeichnis Premiumeinträge

Empfehlungen

Das könnte Sie auch interessieren

Ihre Werbung hier

Exakt für Ihre Zielgruppe - ohne Streuverluste!

Jetzt Werbung schalten!

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.