PetNews - Aktuelles rund um das Heimtier / Haustier

Heimtier-News: Produktvorstellungen, Tiervorstellungen, Firmenvorstellungen, neue Tier-Importe und vieles mehr

Supreme Heimtiermesse München: Ein Event mit Wau-Faktor

Full House auf der Supreme Heimtiermesse München im MTC. Bild: munichfashion.company GmbH

Leni ist Münchens schönster Mischlingshund

Full House auf der Supreme Heimtiermesse München im MTC in der Ingolstädter Str.45. Das Wochenende vom 17. bis 18. März 2018 stand ganz im Zeichen von Bello, Mieze, Gefieder, Nager & Co. Diese Chance nutzten zahlreiche Besucher und sorgten somit für volle Gänge und strahlende Gesichter bei Ausstellern, Vierbeinern und Veranstalter.

Weiterlesen: Supreme Heimtiermesse München: Ein Event mit Wau-Faktor

Niedrigenergie-Aquarien für jedermann

Effiziente Leuchtdioden, sparsame Heizungen und ausgeklügelte Filtersysteme senken die Kosten für ein Aquarium

Effiziente Leuchtdioden, sparsame Heizungen und ausgeklügelte Filtersysteme machen es möglich:

Aquarien verbrauchen heute so wenig Strom wie nie zuvor. Harro Hieronimus, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Lebendgebärende Zahnkarpfen und Autor diverser Aquaristik-Fachbücher, weiß, wie sich die laufenden Kosten selbst für große Becken auf ein Minimum beschränken lassen.

Weiterlesen: Niedrigenergie-Aquarien für jedermann

Fit auf grauen Pfoten: Was Katzen-Senioren brauchen

Ältere Katzen suchen immer mehr die Nähe ihrer Menschenfamilie und Streicheleinheiten. Bild: IVH

Katzen in Deutschland werden immer älter. Bei guter „Lebensführung“ kann eine Hauskatze 20 Jahre und älter werden.

Das sind in Menschenjahren stattliche 96 und mehr. Wie beim Menschen auch, ändern sich mit zunehmendem Alter die Bedürfnisse und auch die Beschwerden nehmen zu. Altern ist nicht einfach. Doch Katzenfreunde können mit wenigen Vorkehrungen ihren alternden Tieren unterstützend zur Seite stehen.

Weiterlesen: Fit auf grauen Pfoten: Was Katzen-Senioren brauchen

„Hunden Orientierung geben“ – neu im Verlag Eugen Ulmer

Wie eine entspannte Mensch-Hund-Beziehung gelingt. Bild: Heike Schmidt-Röger aus „Hunden Orientierung geben“, Verlag E. Ulmer

Hunden Orientierung geben - Wege zum entspannten Miteinander

Weiß ein Hund, dass er sich auf seinen Halter verlassen kann, geht er entspannt durchs Leben. In ihrem neuen Buch „Hunden Orientierung geben“ (Verlag Eugen Ulmer) zeigt Coach Karin Actun, wie sich die Orientierung des Hundes am Halter fördern lässt und Hunde mehr Sicherheit gewinnen.

Weiterlesen: „Hunden Orientierung geben“ – neu im Verlag Eugen Ulmer

Senioren auf Samtpfoten: ZZF gibt Tipps für den Umgang mit der alternden Katze

Auch im Alter glücklich - Tipps zur Katzenhaltung. Bild: WZF / panthermedia halfpoint

Viele Tierhalter merken nicht gleich, dass ihre Katze ihr Verhalten ändert, weil sie älter geworden ist.

Langsam verschlechtern sich Sinne und Wahrnehmung des Vierbeiners, das Schlafbedürfnis wird größer und gesundheitliche Einschränkungen nehmen zu. Damit Katzenhalter ihre Tiere gut durch das Seniorenalter bringen, gibt der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF) Tipps für den Umgang mit Alterserscheinungen.

Weiterlesen: Senioren auf Samtpfoten: ZZF gibt Tipps für den Umgang mit der alternden Katze

Stressfreier Umzug mit dem Vogel: stille Rückzugsräume helfen

Während der Arbeiten im alten und neuen Zuhause sollten die Vögel an einer möglichst ruhigen Stelle untergebracht sein. Bild: Pixabay/webandi

So ein Umzug ist anstrengend und mit viel Aufwand verbunden.

Doch nicht nur für Menschen ist er belastend, sondern auch für Papageien und Ziervögel. „Werden ständig große Gegenstände wie Möbel oder Umzugskartons an ihnen vorbeigetragen, bedeutet dies für viele Tiere Stress pur“, sagt Gaby Schulemann-Maier, Vogelexpertin und leitende Redakteurin des WP-Magazins, Europas größter Zeitschrift für Vogelhalter. Doch dieser lässt sich für Mensch und Tier gut minimieren, wenn Vogelfreunde folgende Tipps beherzigen.

Weiterlesen: Stressfreier Umzug mit dem Vogel: stille Rückzugsräume helfen

Kuscheln hilft: Hunde können Heimweh lindern

Projekt BARK - Hunde können bei Heimweh helfen. Bild: IVH

Die ersten Schritte in die Unabhängigkeit können auch die schwersten sein.

So ist bei Erstsemestern Heimweh oft der Grund dafür, das Studium abzubrechen.

Was man dagegen tun kann, haben Wissenschaftler aus Kanada zum Thema gemacht und ein Heilmittel entdeckt: Hunde können Studenten bei Heimweh Trost schenken und ihnen so über die erste Zeit fern von Freunden und Familie hinweghelfen.

Weiterlesen: Kuscheln hilft: Hunde können Heimweh lindern

Produktvorstellungen / Pressemeldungen
Jetzt Artikel einreichen

Anzeige

Webverzeichnis Premiumeinträge

Empfehlungen

Das könnte Sie auch interessieren

Ihre Werbung hier

Exakt für Ihre Zielgruppe - ohne Streuverluste!

Jetzt Werbung schalten!

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.