China International Pet Show

  • China International Pet Show 2015: Aussteller- und Besucherrekord in Shanghai

    Ein deutliches Besucher-Plus und erstmals über 1.000 Aussteller: Die China International Pet Show (CIPS) bleibt auch in ihrer 19. Ausgabe auf Wachstumskurs. Die aktuell größte Fachmesse für Heimtierbedarf und Aquaristik im asiatischen Raum fand vom 04. bis 07.11.2015 in Shanghai statt. 1157 Aussteller aus über 20 Ländern präsentierten ihre Produkte einem internationalen Publikum von über 42.000 Fachbesuchern (2014: 36.000). Neben dem weiter wachsenden chinesischen Heimtiermarkt sorgten technische Innovationen im Zubehörbereich für neue Impulse. Erstmals fand im Vorfeld der Messe zudem die Konferenz GlobalPETS Forum Asia statt. Die CIPS wird gemeinsam von der China Great Wall International Exhibition Company und der NürnbergMesse veranstaltet.

  • Jubiläumsausgabe der Asien-Leitmesse mit umfassendem Programm

    Jubiläum in Guangzhou: Vom 10. bis 13. November 2016 findet die 20. Ausgabe der China International Pet Show (CIPS) statt.

    Die Veranstalter China Great Wall Exhibition Co. und NürnbergMesse rechnen mit etwa 1.200 Ausstellern (2015: 1.157) und rund 40.000 Besuchern. Die CIPS ist damit der größte Treffpunkt der Heimtier- und Aquaristikbranche im asiatischen Raum. Das umfangreiche Rahmenprogramm der Fachmesse unterstützt insbesondere internationale Unternehmen der Branche dabei, am asiatischen Markt Fuß zu fassen.

  • Der Erfolg des Asien-Branchentreffs geht weiter Führende Akteure der Heimtier-Branche versammeln sich vom 16. bis 19. November 2017 in Shanghai zur China International Pet Show (CIPS).

    Die Fachmesse ist eine wichtige Plattform für die Beschaffung in Asien und um Geschäftskontakte mit Herstellern anzubahnen. Zudem hat sich die CIPS als Sprungbrett für westliche Unternehmen in den asiatischen Markt etabliert. Zur CIPS 2017 erwarten die Organisatoren bis zu 1.500 Aussteller auf einer Fläche von bis zu 115.000 Quadratmetern im National Exhibition and Convention Centre in Shanghai.

  • Die 20. Ausgabe der China International Pet Show (CIPS) ist mit großem Erfolg in Guangzhou zu Ende gegangen.

    1221 Aussteller, sechs Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahr, präsentierten ihre Produkte und Neuheiten auf einer Nettofläche von 40.624 Quadratmetern (sieben Prozent Zuwachs). 46.800 Fachbesucher strömten durch die Messehallen des China Import and Export Fair Complex in Guangzhou. Die Jubiläumsausgabe der CIPS stellt damit einmal mehr unter Beweis, dass die Messe den asiatischen und insbesondere chinesischen Heimtiermarkt in den letzten Jahren entschieden geprägt und vorangebracht hat.

  • Trend-Show und Sourcing-Plattform: Vom 10. bis 13. November 2016 lockt die China International Pet Show (CIPS) Heimtier-Experten und Händler für Tierzubehör aus Asien und der ganzen Welt nach Guangzhou.

    Auf einer Fläche von über 100.000 Quadratmetern zeigen Aussteller Tiernahrung, Pflegeprodukte und Heimtierzubehör vom Kratzbaum bis zu digitalen Gadgets fürs Tier. Ein besonderes Augenmerk bei dieser 20. Ausgabe der CIPS liegt auf dem Thema Aquaristik: Im Rahmen der Messe wird erstmals die CIPS Global Ornamental Fish Championship ausgetragen.

  • Vom 16. bis 19. November 2017 fand in Shanghai die 21. China International Pet Show (CIPS) statt.

    Beflügelt durch das anhaltende Wachstum des chinesischen und gesamtasiatischen Heimtiermarktes, erwies sich die Fachmesse erneut als bedeutender Branchentreff für Heimtierbedarf in dieser Region. Rund 60.000 Besucher kamen in die Messehallen des National Exhibition and Convention Center in Shanghai. 1.293 Aussteller hatten dort ihre Stände aufgebaut. Die Brutto-Ausstellungsfläche betrug 116.429 Quadratmeter. Die CIPS wird jährlich von China Great Wall International Exhibition Co. in Kooperation mit der NürnbergMesse organisiert.

  • Vom 27. bis 30. September 2018 trifft sich auf der China International Pet Show, kurz CIPS, wieder die Heimtierbranche mit Fokus Asien.

    Dieses Jahr findet die Fachmesse in Guangzhou statt und präsentiert wieder die ganze Vielfalt des Heimtiermarktes von Tiernahrung und Snacks über Zubehör bis zur Aquaristik und vielen weiteren Innovationen. Dabei spielt Importware in Asien eine zunehmend größere Rolle. „Wir freuen uns zur CIPS 2018 über Zuwächse sowohl bei der Ausstellungsfläche als auch bei der Ausstellerzahl“, so Yang Cheng, President China Great Wall International Exhibition Co. „Die Fläche vergrößert sich dieses Jahr auf 120.000 Quadratmeter. Im Zuge des wachsenden asiatischen Marktes erwarten wir zudem noch mehr Einkäufer aus der Region.“

  • In wenigen Monaten ist es wieder soweit:

    Die 23. China International Pet Show, auch als CIPS bekannt, lädt vom 20. bis 23. November 2019 im Shanghai National Exhibition and Convention Center Branchenvertreter zum Expertenaustausch ein.

  • Die 22. China International Pet Show (CIPS) mit Veranstaltungsort Guangzhou zieht eine erfolgreiche Bilanz.

    Mit über 60.000 Besuchern und 1.348 Ausstellern aus 29 Ländern verzeichnete die Fachmesse für Heimtierbedarf und Aquaristik erneut Zuwächse im Vorjahresvergleich. Der Fokus der diesjährigen Messeausgabe lag auf dem Thema Innovation. So fand unter anderem erstmals die Verleihung des CIPS Innovation Awards in fünf Kategorien statt. Die CIPS wird jährlich von China Great Wall International Exhibition Co. in Kooperation mit der NürnbergMesse organisiert.

Webverzeichnis Premiumeinträge

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.