Pet Business News - Aktuelles aus dem Bereich Zoofachhandel

In wenigen Monaten ist es wieder soweit:

Die 23. China International Pet Show, auch als CIPS bekannt, lädt vom 20. bis 23. November 2019 im Shanghai National Exhibition and Convention Center Branchenvertreter zum Expertenaustausch ein.

Etwa 1.500 Aussteller aus aller Welt werden erwartet, um auf 130.000 Quadratmetern ihre Innovationen und Produktneuheiten vorzustellen. Von Tiernahrung über Zubehör bis hin zu Aquaristik – das Fachpublikum kann sich auf die gesamte Bandbreite der Heimtiersparte freuen. Parallel findet wieder eine Vielzahl an Sonderveranstaltungen wie das GlobalPETS Forum Asia statt. „CIPS ist die optimale Branchenplattform in Asien für den nationalen als auch internationalen Handel“, sagt Yang Cheng, Präsident China Great Wall International Exhibition Co.

In den vergangenen 23 Jahren konnte sich die CIPS als eine der bedeutendsten B2B-Messen für Heimtierzubehör Asiens etablieren. Erwartet werden 1.500 nationale sowie internationale Aussteller und 65.000 Besucher aus nahezu 100 Ländern. Eine Fläche von 130.000 Quadratmetern bietet ausstellenden Unternehmen aus Ländern wie China, Indien, Italien, Deutschland, Großbritannien und der Türkei die Möglichkeit, ihre Innovationen und Produktneuheiten zu präsentieren. Die Bandbreite reicht von Tierfutter über Nahrungs- und Care-Produkte bis hin zu Spielzeug und digitalen Heimtier-Gadgets. Ein besonderes Augenmerk liegt wie auch in den vergangenen Jahren auf dem Bereich Aquaristik. „Neben der Vielfalt des Angebotsspektrums legen wir besonders Wert auf das Thema Innovation und smarte Produkte“, so Yang Cheng. Als großer Branchentreffpunkt im asiatischen Raum ist die CIPS eine beliebte Plattform für alle Marken und Experten aus Vertrieb, Einzelhandel oder Produktion.

Langjährige zufriedene Aussteller auf der CIPS

Erfreulich ist das Feedback und die Unterstützung der Aussteller bereits im Vorfeld der CIPS 2019. Hersteller wie Moderna Products aus Italien, Agrobiothers aus Frankreich oder Ankur Exports aus Indien sind von der Relevanz der Messe überzeugt und sehen sich auch in Zukunft als Aussteller auf der CIPS. Für internationale Unternehmen ist die CIPS eine nützliche Plattform, um die Heimtier-Wachstumsmärkte Chinas und Asiens anzusprechen.
Sowohl Importware als auch das Premium-Segment sind nach wie vor hoch im Kurs bei den chinesischen Heimtierhaltern. Kleinere Hunde und Katzen werden immer häufiger gehalten, wie eine Analyse von Euromonitor International gezeigt hat.

Rahmenprogramm für Experten und Community

Die Ausstellung wird durch das Fachprogramm abgerundet. Einen Tag vor Messebeginn findet beispielsweise wieder die Konferenz GlobalPETS Forum Asia unter dem Motto „Global Pet Business“ statt. Auch der CIPS Innovation Award ist 2019 wieder Teil des Programms. Hier werden besonders innovative Produkte aus verschiedenen Kategorien von einer Expertenjury gekürt. Zum Fachprogramm gehört auch der CIPS Global Ornamental Fish Championship. Der Zierfisch-Wettbewerb wird für 20 Arten ausgetragen und richtet sich an die Aquaristik-Community.

Heimtierkompetenz weltweit

Die China International Pet Show (CIPS) findet jährlich wechselnd in den Städten Guangzhou oder Shanghai statt. Die 23. Ausgabe öffnet vom 20. bis 23. November 2019 in Shanghai ihre Tore. Die NürnbergMesse organisiert darüber hinaus auch:

  • PET South America, São Paulo / Brasilien
    International Trade Show for Pet Industry Suppliers in Latin America, 21. bis 23. August 2019, São Paulo Expo, Brasilien

Über die NürnbergMesse Group

Die NürnbergMesse Group ist eine der 15 größten Messegesellschaften der Welt. Sie setzt sich zusammen aus der NürnbergMesse GmbH sowie deren 15 Tochtergesellschaften und Beteiligungen. Über 1.000 Mitarbeiter sind an zehn Standorten in Deutschland, Brasilien, China, Indien, Italien, Griechenland, Österreich und den USA für das Unternehmen tätig. Darüber hinaus verfügt die NürnbergMesse Group über ein Netzwerk von Auslandsvertretungen, die in über 100 Ländern aktiv sind. Das Portfolio umfasst rund 120 nationale und internationale Fachmessen und Kongresse. Jährlich beteiligen sich bis zu 35.000 Aussteller (Internationalität 44 %) und bis zu 1,5 Millionen Besucher (Internationalität der Fachbesucher bei 26 %) an den Eigen-, Partner- und Gastveranstaltungen.

Weitere Informationen zur China International Pet Show 2019 gibt es unter: www.cipscom.com

Kontakt für Aussteller und Fachbesucher
Ann-Christin Hoyer
T +49 9 11 86 06-81 61
F +49 9 11 86 06-12 81 61
ann-christin.hoyer@nuernbergmesse.de

Ansprechpartner für Presse und Medien
Leonie Hagen, Ariana Brandl
T +49 9 11 86 06-82 85
F +49 9 11 86 06-12 82 85
ariana.brandl@nuernbergmesse.de

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Produktvorstellungen / Pressemeldungen
Jetzt Artikel einreichen

PetEvents - Zoofachmessen

Webverzeichnis Premiumeinträge

Empfehlungen

Ihre Werbung hier

Exakt für Ihre Zielgruppe - ohne Streuverluste!

Jetzt Werbung schalten!

Ähnliche Artikel

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.