Lehrgang „Schulhund im Einsatz (IHK)“ für Lehrkräfte, PädagogInnen, ErzieherInnen und pädagogische AssistentInnen

Die IHK Potsdam hat gemeinsam mit dem Berufsverband der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen (BHV e.V.) einen neuen Zertifikatslehrgang zur Weiterbildung von PädagogInnen, Lehrkräften, ErzieherInnen und pädagogischen AssistentInnen für den sachkundigen Einsatz von Schulhunden entwickelt.

Der Lehrgang in Potsdam ist bundesweit der erste und bislang einzige Lehrgang im Bereich der Schulhundearbeit, der mit einem IHK-Zertifikat abgeschlossen werden kann! Die zusätzliche praktische Fortbildung kann in den bundesweit ansässigen Mitgliederbetrieben des BHV, die sich als Praxisbetrieb für den Schulhundlehrgang qualifiziert haben, absolviert werden. Sie werden vorab bei einer Schulung der Praxisbetriebe im Rahmen des neuen IHK-Lehrgangs für ihre verantwortungsvolle Aufgabe der Ausbildung und Begleitung zukünftiger Schulhund-Teams vorbereitet.

Der eigentliche Lehrgang „Schulhund im Einsatz (IHK)“ für Lehrkräfte, PädagogInnen, ErzieherInnen und pädagogische AssistentInnen geht am 24. Mai 2019 an den Start. Die theoretische Fortbildung vermittelt solide Fachkenntnisse unter anderem in den Themen "Grundlagen der tiergestützten Intervention", "Stresserkennung und –reduktion" sowie "Rechtliche Grundlagen". Ziel des Lehrgangs ist es demnach, Menschen für ihre verantwortungsvolle Tätigkeit zu qualifizieren - fachspezifisch und fachübergreifend unter Aufsicht und Beteiligung des IHK-Fachbeirates.

Termine: 24.-26.05.2019 und 14.-17.06.2019 (berufsbegleitend).

Die theoretische Weiterbildung findet in der IHK-Potsdam am Standort 14467 Potsdam statt.
Weitere Informationen zum Schulhundlehrgang erhalten Sie bei der IHK Potsdam, Juliette Behrens, Tel. 0331-2786-278, juliette.behrens@ihk-potsdam.de oder bei der BHV-Geschäftsstelle, Tel. 06192-9581-136, info@hundeschulen.de.

Informationen über das komplette Bildungsangebot des BHV e. V. und der BHV Akademie erhalten Sie unter www.hundeschulen.de

Der Berufsverband der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen e. V. (BHV) vertritt die Interessen von ca. 700 Mitgliedern und mehr als 300 Hundeschulen in der Bundesrepublik Deutschland. Er wurde 1996 mit dem Ziel gegründet, Hundeerzieher und Verhaltensberater weiterzubilden, ein bundeseinheitliches Berufsbild zu schaffen und den Einsatz von tierschutz- und artgerechten Methoden bei Zucht, Ausbildung, Aufzucht, Erziehung und Haltung von Hunden zu sichern und zu etablieren. Seit 2007 bietet der BHV gemeinsam mit der IHK Potsdam einen IHK-Zertifikatslehrgang für Hundeerzieher und Verhaltensberater an. Gleichzeitig unterstützt der BHV die IHK Potsdam bei der IHK-Aufstiegsfortbildung zum Hundefachwirt. Seit 2014 werden Zertifikatslehrgänge zum „Hundeerzieher und Verhaltensberater IHK“ auch in Zusammenarbeit mit der IHK Düsseldorf und dem IHK Bildungszentrum Freiburg (Südlicher Oberrhein) angeboten.

Christiane Backes
BHV (Berufsverband der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen e.V.)

Geschäftsstelle, Alt Langenhain 22, 65719 Hofheim
Tel.: 06192 9581136, Fax: 06192 9581138

Bild: BHV

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Produktvorstellungen / Pressemeldungen
Jetzt Artikel einreichen

PetEvents Hunde + Katzen

Webverzeichnis Premiumeinträge

Empfehlungen Hund & Katze

Ihre Werbung hier

Exakt für Ihre Zielgruppe - ohne Streuverluste!

Jetzt Werbung schalten!

Ähnliche Artikel

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.