Fachlehrgang

  • Lehrgänge für professionelle Tierhalter, Mitarbeiter in sozialen Einrichtungen und Hundehalter

    Jeder Mensch, der ein Tier hält oder in seiner Obhut hat, übernimmt Verantwortung für dieses Lebewesen. Zu seinen Aufgaben gehört es, ihm ein artgerechtes Leben zu ermöglichen und für ein harmonisches Miteinander von Mensch und Tier zu sorgen. Dafür muss er die arteigenen Ansprüche der Tiere kennen. Dieses Fachwissen vermittelt die neu gegründete Akademie für Tierhaltung: Professionelle Tierhalter, Mitarbeiter in Tierschutzvereinen, Tierheimen und in sozialen Einrichtungen sowie private Tierhalter lernen hier den verantwortungsvollen Umgang mit den ihnen anvertrauten Heimtieren.
  • Die BHV Akademie - Bildungseinrichtung des Berufsverbands der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen e. V. - bietet erstmalig einen Lehrgang für Hoopers TrainerInnen an

    Hoopers (-Agility) ist ein Hundesport, der aus den USA kommt. Diese, in Europa noch relativ junge Hundesportart, findet langsam aber sicher immer mehr begeisterte Anhänger.

    Dieser Begeisterung hat sich auch der BHV (Berufsverband der HundeerzieherInnen und VerhaltensberaterInnen e.V.) angenommen und mit den Schweizer Hoopers-Trainerinnen Nadine Hehli und Simone Fasel ein exzellentes Expertenteam ins Boot geholt, das eine aufeinander aufbauende Hoopers Trainerausbildung entwickelt hat.

  • Mit dem Lehrgang zum Hundetrainer an der Kölner Hunde-Akademie können sich Hundeliebhaber ein zweites Standbein in ihrem Traumberuf aufbauen.

    28 Unterrichtstage verteilt auf acht Monate umfasst der Vorbereitungslehrgang. Die praxisnahe Ausbildung erfolgt durch Experten wie Tierärzte, Verhaltenstherapeuten und Diplom-Biologen. Der Lehrgang schließt mit einer theoretischen Prüfung ab. Zusätzlich können die Teilnehmer eine praktische Abschlussprüfung zum Hundetrainer durch einen amtlichen Tierarzt ablegen. Damit erfüllen sie eine Voraussetzung, um in NRW als Hundetrainer arbeiten zu können, und haben die Möglichkeit, die Ausbildung in anderen Bundesländern anerkannt zu bekommen. Denn durch diese Abschlussprüfung besitzen sie einen Qualifikationsnachweis, der als Vorlage beim Veterinäramt gelten kann.

  • Lehrgang „Schulhund im Einsatz (IHK)“ für Lehrkräfte, PädagogInnen, ErzieherInnen und pädagogische AssistentInnen

    Die IHK Potsdam hat gemeinsam mit dem Berufsverband der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen (BHV e.V.) einen neuen Zertifikatslehrgang zur Weiterbildung von PädagogInnen, Lehrkräften, ErzieherInnen und pädagogischen AssistentInnen für den sachkundigen Einsatz von Schulhunden entwickelt.

Webverzeichnis Premiumeinträge

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.