Aktuelles zum Thema Heimtier / Tierpflege / Tierheim / Tierschutz

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Regional geprägte Tiernahrung, gesunde Snacks, per App steuerbare Aquarien und orthopädische Betten für Hunde:

Auf der Interzoo 2018, der Weltleitmesse der Heimtierbranche, finden Fachbesucher die weltweit neuesten Trends. Die WZF (Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH), Veranstalterin der Messe, erwartet in Nürnberg vom 8. bis 11. Mai etwa 40.000 Fachbesucher aus über 100 Ländern. Rund 2.000 Aussteller zeigen auf über 120.000 Quadratmetern Neuheiten, Weiterentwicklungen und Bewährtes, darunter innovative Nahrung, Pflegemittel sowie Zubehör für Vierbeiner, Nager, Vögel, Pferde sowie für Aquarien- und Terrarientiere.

Die große Mehrheit der Tierhalter füttert ihre Hunde und Katzen mit Fertignahrung. Die Hersteller stimmen die Rezeptur der Produkte auf die jeweilige Lebensphase von Hund und Katze und spezielle gesundheitliche Anforderungen auf Grundlage neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse ab. So werden die Tiere optimal versorgt. Die Produzenten setzen auch auf Natürlichkeit: In den Napf kommen immer weniger Geschmacksverstärker, Konservierungsmittel oder Farbstoffe.

Tierhalter erwarten heute gesunde Tiernahrung, die über den reinen Nährwert hinausgehend einen funktionalen Nutzen bietet. Dieser Trend zeigt sich vor allem im Snackbereich: Auf der Interzoo 2018 sind funktionale Kauhappen wie Zahnpflegesnacks für Hunde oder spezielle Varianten zur Unterstützung von Haut, Fell, Gelenke und Verdauung zu sehen. Daneben gibt es Snacks als Leckerli für zwischendurch und als Belohnung. Beispiele sind vegetarische Snacks oder Backmischungen für Hundekekse, die Halter je nach Bedarf frisch zubereiten können.

Weiter im Trend bleibt die BARF-Methode (Biologisch artgerechte Roh-Fütterung). Tiernahrungshersteller haben die Entwicklung längst in ihre Programme aufgenommen und bieten fertige BARF-Mischungen an. Da bei dieser Ernährungsmethode die Nahrungsergänzung enorm wichtig ist, haben Hersteller fertige Ergänzungsfutter mit pflanzlichen Eiweißträgern und Mineralstoffen, Vitaminen und Spurenelementen in ihre Produktlinien integriert. Erstmals werden im BARF-Menü auch rohe Insektenlarven als eiweißreiche Proteinquelle angeboten. Ein weiteres Highlight sind gefriergetrocknete Fleischhappen. Trocken-„BARF“ ist ohne Kühlung lange haltbar, leicht und ideal für unterwegs.

Nachhaltigkeit und regionale Ressourcen

Auf der Interzoo wird sichtbar, dass Hersteller den Gedanken der Ressourcenschonung ernst nehmen und Produkte umwelt- und sozialverträglich erwirtschaften. Es gibt Unternehmen, die sich Klimaneutralität zum Ziel gesetzt haben. Einige Hersteller setzen auf umweltfreundliche Verpackungen. Halsbänder oder Hundebetten werden ressourcenschonend und beispielsweise aus Abfallprodukten hergestellt.
Zudem wird ein Trend zu regionalen Ressourcen deutlich. So verzichten einige Tiernahrungshersteller auf die Zugabe von exotischen Fleischquellen und setzen auf regionale Zutaten, teilweise auch aus rein biologischer Landwirtschaft. Bei der Herstellung von Bodengrund für Aquarien wird auf Abbauquellen in Deutschland zurückgegriffen.

Beruf, Mobilität und Heimtier miteinander verbinden

Moderne Technik hält zudem immer stärker Einzug, wenn es darum geht, Berufssituation und Mobilität mit der Haltung von Heimtieren in Einklang zu bringen. Gadgets wie Futterautomaten helfen dabei, die Tiere zu frei programmierbaren Zeiten mit Nahrung zu versorgen. Ein weiteres Beispiel ist die RFID-Technologie. Sie unterstützt die Heimtierhaltung zum Beispiel in automatischen Heimtierklappen und ermöglicht den Freigang von Katzen, ohne dass der Halter selbst die Tür öffnen muss.

Energiesparende Technik in der Aquaristik und Terraristik

Auch Aquarien lassen sich während der Abwesenheit des Besitzers flexibel von unterwegs überwachen und bedienen. Per App und angeschlossener Steuerungsgeräte können Aquarienfreunde unter anderem Temperatur, Wasserstand, Sauerstoff- bzw. CO2-Gehalt, Licht und Futter überwachen und einstellen. Fische sind auf diese Weise bestens versorgt.
Die modernen Applikationen helfen fortgeschrittenen Aquarianern, aber auch Anfängern: Wer noch nicht technik- oder chemieaffin ist, findet im Handel demnächst einfache, aber wirksame Lösungen, zum Beispiel Giftentferner fürs Aquarium oder einen LED-Controller, der natürliche Biotope simuliert, ohne dass der Nutzer wissen muss, welches Farbspektrum er für welches Biotop einstellen muss.
Die LED-Technologie trägt dazu bei, dass Tierhalter Energie sparen können, denn LED-Leuchten bieten mehr Licht bei geringerem Stromverbrauch: Mit Hilfe der neuen Leuchten erscheinen die Farben der Unterwasserwelt viel intensiver und das Wachstum von Wasserpflanzen und Korallen wird gefördert. Selbst bei Hundejacken wird LED eingesetzt, damit die Tiere beim Gassigehen in der dunklen Jahreszeit sichtbarer werden.
Auch beim Thema Sicherheit hält die moderne Technik Einzug: Zu den Neuheiten gehören kleinste und leichte GPS-gestützte Ortungsgeräte für Heimtiere, die in mehr als 200 Ländern funktionieren und am Halsband befestigt werden.

Individuelle Ausstattung für jeden Geschmack

Stylisch oder funktional? Handgemachte Hundehalsbänder, Leinen oder Hundemarken wirken wie individuell bestellt. Auch bei Möbeln wie Kratzbäumen oder Hundebetten bleibt kaum ein Wunsch unerfüllt. Tierfreunde finden im Handel demnächst ein prächtiges Hunde- oder Katzenbett im Rococo-Stil, zum Beispiel handgefertigt mit einem massiven Rahmen aus Eichenholz. Die Stilrichtungen sind dabei äußerst vielfältig und werden auch passend zur Wohnungseinrichtung der Tierhalter angeboten. Kratzmöbel für Katzen sind im edlen Holzdekor gestaltet.
Für den Transport von kleinen Hunden gibt es zahlreiche elegante multifunktionale Tragetaschen und klassisch designte Höhlenbetten. Auf der anderen Seite unterstützen Funktionsmöbel die Gesundheit, zum Beispiel Betten für Hunde mit Gelenk- oder Wirbelsäulenproblemen.

Fitness bleibt wichtiges Thema

Fitness für Tiere bleibt auch auf der Interzoo 2018 ein wichtiges Thema. Anbieter zeigen vielerlei Activity-Spielzeuge, die Kleinsäuger und Vögel, Hunde und Katzen geistig und körperlich herausfordern und spielerisch die Interaktion von Tier und Mensch fördern.

Dazu zählen bei Hund und Katze leicht bedienbare Apportierprodukte, anregende Wasserspielzeuge sowie Kau- und Zerr-Spielzeuge.
Veranstalter der Interzoo ist die Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF), für die Organisation und Durchführung der Messe hat sie die NürnbergMesse GmbH beauftragt. Der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF) ist der fachliche Träger der Messe.

Weitere Informationen: www.interzoo.com

Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF)
Antje Schreiber
T +49 6 11 447 553-14

Foto: WZF

blog comments powered by Disqus

Produktvorstellungen / Pressemeldungen
Jetzt Artikel einreichen

Anzeige

PetEvents Heimtier

Mein Hund Bad Tölz
Samstag, 09-Jun-2018 11:00
Mein Hund Schweinfurt
Samstag, 16-Jun-2018 11:00
Faszination Heimtierwelt
Samstag, 23-Jun-2018 10:00
Mein Hund Lübeck
Samstag, 11-Aug-2018 11:00
Mein Hund Bad Liebenzell
Sonntag, 19-Aug-2018 11:00
Mein Hund Baddeckenstedt
Samstag, 08-Sep-2018 11:00
Mein Hund Wotersen
Samstag, 15-Sep-2018 11:00
PATS - UK’s No.1 pet trade event / Telford
Sonntag, 23-Sep-2018 09:00
Mein Hund Erding
Samstag, 29-Sep-2018 11:00
Mein Hund Radolfzell am Bodensee
Samstag, 13-Okt-2018 11:00

Webverzeichnis Premiumeinträge

Empfehlungen Heimtier

Ihre Werbung hier

Exakt für Ihre Zielgruppe - ohne Streuverluste!

Jetzt Werbung schalten!

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.