Algen

  • Wie kann ich unkontrolliertes Algenwachstum im Gartenteich in den Griff bekommen?

    Ein zu hoher Nährstoffgehalt im Teichwasser kann zu vermehrtem Algenwuchs führen. Reicht das Abfischen der Algen mit einem Kescher nicht mehr aus, können Anti-Algen-Mittel weiterhelfen.

  • Aquarianer scheuen Algen wie der Teufel das Weihwasser. Leider nehmen sich die Algen das selten zu Herzen. Kein Grund betrübt zu sein. Eigentlich ist es ganz leicht, vermehrtem Algenwachstum und trüben Wasserverhältnissen vorzubeugen. Stellt man es geschickt an, machen Fische und Pflanzen den Algen Konkurrenz – sofern die Nährstoffverhältnisse ausgewogen sind. Häufige Wasserwechsel sind das A und O.

    Ein ausreichend großes Aquarium für die entsprechende Anzahl Fische und eine angemessene Fütterung sind wichtig. „Häufig ist Überfütterung die Hauptursache für üppigen Algenwuchs und es beginnt ein Teufelskreis: zu viel Futter, zu wenige schnellwüchsige Pflanzen, zu wenige Wasserwechsel, (zu) viele Algen“, betont Bernd Kaufmann, anerkannter Algenexperte und Ratgeberautor, unter anderem der Algen-Fibel aus dem Dähne Verlag.
  • Biologisches Produkt zur Reduzierung von Blaualgen in Teichen sowie in Süß- und Seewasser-Aquarien Blaualgen

    Für ein optimales Gleichgewicht im Gartenteich bietet die Firma GALENUS verschiedene Teichbakterien-Varianten mit speziell angepassten Mikroorganismen für verschiedene Anwendungen.
    Mikroorganismen besiedeln den Filter, klären das Wasser, eliminieren Schadstoffe und reduzieren Schlamm.

    Als Ergänzung der vielseitigen OptiBoost® -Familie präsentiert GALENUS ein absolut neues und innovatives Produkt.

  • OASE gibt Experten-Tipps zum Thema Algen. Umfassende Informationen für Teichbesitzer und den Handel

    Die OASE AquaActiv Teichpflegeserie für dauerhaft klares und lebendiges Wasser bietet die passende Lösung für jeden Anwendungsbereich im Teich. Den Kunden, die in den warmen Sommermonaten Probleme mit Algen haben, kann der Handel aus dem AquaActiv Sortiment stets ein wirkungsvolles Mittel anbieten.

    Oft ist es für Teichbesitzer nur schwer auszumachen, warum sich Algen im Teich so rasant vermehren und wie man dem langfristig vorbeugen kann. Deshalb haben nun die OASE Experten auf der Homepage alle wichtigen Fakten rund um das Thema zusammengefasst und anschaulich aufbereitet.

  • Ein typisches Problem in der Aquaristik sind Algen:

    Viele Algen entwickeln sich dann, wenn die Aquariumpflanzen zurück bleiben. Diese Pflanzen entwickeln sich weniger gut, wenn bestimmte Nährstoffe und CO2 fehlen.

Anzeige

Webverzeichnis Premiumeinträge

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.