Neuauflage des BTG-ZooDokus mit bosch: Landhandel Höhne ist Hauptpreisträger

Ausgehend vom Logik-Rätsel Sudoku hat die BTG-Systemlogistik ein eigenes Gewinnspiel, das so genannte „ZooDoku“, entwickelt.

„Unser Hauptanliegen bestand darin, die intensive Beschäftigung mit Sortimenten ‚Made in Germany‘ zu fördern“, erklärt BTG-Geschäftsführer Helmut Jäger. „Wenn dies dann auch noch Spaß macht und attraktive Gewinne für den Fachhandel ausgelobt werden, ist das natürlich umso besser.“ In der letzten Auflage des ZooDokus für dieses Jahr ging es um den Hersteller bosch Tiernahrung und dessen Produkte.
Unter den Fachhandelsstandorten, die zuvor durch das korrekte Ausfüllen vorgegebener Buchstaben-Felder in der Waagerechten und Senkrechten die richtige Lösung errätselten, wurden per Losverfahren die zehn Gewinner ermittelt. Über den ersten Preis, eine individuelle bosch-Promotion inklusive Zeitungswerbung und Produktzugaben im Gesamtwert von 1.000 Euro, freute sich das Team des Landhandels Höhne in Herzberg. Den zweiten Preis, einen Zuschuss zur betrieblichen Weihnachtsfeier im Wert von 500 Euro, erhielt Vogel’s Zoohandlung in Sievershagen und für den dritten Platz bekam der Zooshop-Max in Altenmarkt einen Kinobesuch für die gesamte Belegschaft des Marktes im Wert von 200 Euro. Sieben weitere Fachmärkte erhielten je 20 bosch Dog-Futtertonnen.

Weiterlesen: Neuauflage des BTG-ZooDokus mit bosch: Landhandel Höhne ist Hauptpreisträger

Über 30 Streunerkatzen in Lüchow-Dannenberg und Bleckede kastriert

VIER PFOTEN appelliert zur Kastration von Hauskatzen

In der vergangenen Woche hat die Tierschutzstiftung VIER PFOTEN mehr als 30 Katzen in der Samtgemeinde Elbtalaue (Lkr. Lüchow-Dannenberg) und in der Stadt Bleckede (Lkr. Lüneburg) kastriert. In Bleckede besteht bereits seit 2013 die Kastrationspflicht für Katzen mit Freigang, in der Samtgemeinde Elbtalaue erst seit vergangenem Sommer. Die Kastrationspflicht ist ein wichtiger Schritt, um Katzenpopulationen auf einem gesunden Niveau zu halten. Nur auf diesem Wege lässt sich das Elend der Streunerkatzen dauerhaft verhindern. Um die Umsetzung der Kastrationspflicht zu unterstützen, organisiert und finanziert VIER PFOTEN die Kastration der Streunerkatzen. Aktionen wie die in Lüchow-Dannenberg und Bleckede werden von VIER PFOTEN regelmäßig auch in anderen Städten und Gemeinden mit Kastrationspflicht ausgeführt. Um die Eindämmung der Streunerkatzenpopulationen zu unterstützen, bittet VIER PFOTEN alle Katzenhalter, ihre Tiere kastrieren zu lassen.
„Um die Population nachhaltig einzudämmen, hilft nur die Kastration. Hier kann jeder mithelfen, der eine Katze hält, indem er sie kastrieren lässt“, berichtet Birgitt Thiesmann, Heimtierexpertin von VIER PFOTEN. Die Kastrationsaktion wurde gemeinsam mit Tierärzten aus der Region durchgeführt. Zusätzlich zur Kastration wurden die Streunerkatzen auch mit einem Mikrochip gekennzeichnet und registriert sowie gegen Parasiten behandelt.

Weiterlesen: Über 30 Streunerkatzen in Lüchow-Dannenberg und Bleckede kastriert

Haustiermesse Wien in der Halle A der Messe Wien

Am 29+30 November 2014 von 10-18h findet zum achten Mal die Haustiermesse Wien in der Halle A der Messe Wien statt.

Österreichs größte Veranstaltung für alle Tierfreunde bietet nicht nur das umfangreichste Shoppingerlebnis auf über 160 Ständen für alle Tierhalter auf über 14.000m2, sondern auch zahlreiche Shows, Präsentationen und Turniere für mit Mensch und Tier.

PREMIEREN AUF DER HAUSTIERMESSE WIEN 2014:
PRO PLAN DOG DIVING EUROPAMEISTERSCHAFT (IN DER HALLE)
Erstmals treten am Sonntag nachmittag die besten Hundesportler aus Deutschland, Österreich, Polen, Ungarn und den Niederlanden gegeneinander an um Europas bestes Team im Dog Diving (Weitsprung in ein 50.000Liter Pool) zu küren. Am Samstag gibt es die Möglichkeit für besucher diese Sportart auszuprobieren. Zusätzlich stellt Trainerin Maxime Martens aus Hamburg weitere weniger bekannte Wasser-Hundesportarten vor.

Weiterlesen: Haustiermesse Wien in der Halle A der Messe Wien

PetCare - Schweizer Qualität für gesunde Pfoten

Innovative Pflege- und Hygieneprodukte schützen gerade in der kalten Jahreszeit empfindliche Hundepfoten und Tieraugen

PetCare, eine Marke der Schweizer Unternehmensgruppe JOKER AG, stellt neue Produkte zur Pflege und sanften Reinigung empfindlicher Hundepfoten und Tieraugen vor. Dank neuer Wirkstoffformeln und praktischer Portionsverpackungen lassen sich die Produkte PawCare und EyeCare jetzt noch einfacher anwenden. Die innovativen Gelmassen für Augen und Pfoten pflegen auf natürlich schonende Weise ohne dabei Rückstände zu hinterlassen. Durch einfaches Aufdrücken entfernen sie schädliche Schmutzpartikel und Keime. Die PetCare-Produkte basieren auf natürlichen Wirkstoffen wie Jojoba-, Kamillen- oder Mandelöl und sind vollständig biologisch abbaubar. Die Wirksamkeit wird von Tierärzten bestätigt.

Weiterlesen: PetCare - Schweizer Qualität für gesunde Pfoten

Zoobedarf Hitzegrad - Barf Spezialist bester Güte

Hitzegrad - BARF Großhändler
Wir sind seit über einem Jahrzehnt führender Großhändler für Barf, und fühlen uns dadurch natürlich verpflichtet.

Wir legen größten Wert auf beste Qualität, Handarbeit und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Herstellern. Respekt vor der Natur und den Futtertieren sind für uns genauso selbstverständlich wie der Umgang mit Menschen und Ressourcen.

Wir führen eine sehr große Auswahl an Frostfleisch für Hunde, Katzen, Frettchen, Greife und Reptilien. Klassisch Rind, Geflügel und Wild bilden einen soliden Grundstock und können durch Fisch, Pferd, Känguru und Guanako, insbesondere für Allergiker, ergänzt werden. Ob gewolftes Fleisch, Gulaschstücke oder Fleisch am Stück, für jeden Kundenwunsch finden Sie bei uns das passende Produkt.

Weiterlesen: Zoobedarf Hitzegrad - Barf Spezialist bester Güte

Verantwortung für ein ganzes Tierleben: Heimtiere in Deutschland werden immer älter

Heimtiere in Deutschland werden immer älter. Bessere, artgerechte Ernährung, häufigere Tierarztbesuche sowie systematische Gesundheitsvorsorge durch Impfungen sorgen für ein längeres Leben.

„Eine Studie der Veterinärklinik München aus den 90er Jahren belegt, dass sich die durchschnittliche Lebenszeit beim Hund seit Mitte der 80er Jahre um rund ein Jahr und bei Katzen sogar um drei Jahre erhöht hat. Diese Entwicklung hat sich unserer Erfahrung nach in den vergangenen Jahren fortgesetzt“, erklärt Norbert Holthenrich, Präsident des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF). Heimtiere würden heute als vollwertiges Familienmitglied behandelt. Tierhalter schenkten dem Gesundheitszustand ihrer Vierbeiner daher mehr Aufmerksamkeit. Laut einer Erhebung, die der ZZF gemeinsam mit dem Industrieverband Heimtierbedarf (IVH) im Herbst 2013 in Auftrag gegeben hat, gehen 87 Prozent der Hundehalter und 70 Prozent der Katzenhalter mindestens einmal im Jahr zum Tierarzt, ein Drittel der Hundehalter sogar dreimal. Die Heimtierbranche hat sich längst auf die Bedürfnisse von älteren Tieren eingestellt und bietet spezielle Produkte und Futter für „Senioren“ an.

Weiterlesen: Verantwortung für ein ganzes Tierleben: Heimtiere in Deutschland werden immer älter

Pferdeflüsterin Linda Weritz, Leiterin der Hippologischen Akademie, ist zu Gast im Reiterverein Heilbronn

Pferdeflüsterin Linda Weritz, Leiterin der Hippologischen Akademie, ist zu Gast im Reiterverein Heilbronn und erklärt, wie man eine harmonische Beziehung zum Pferd aufbaut.

Am 01. November ist der Auftakt der SEI FEIN UND LOBE Tour der HIPPOLOGISCHEN AKADEMIE beim Reiterverein in Heilbronn. Schon am 29. November ist die Pferdeflüsterin dann auch beim Ausbildungszentrum Luhmühlen in Salzhausen zu Gast.

Da der richtige Umgang mit dem Partner Pferd auch für die kleinen Pferdefreunde wichtig ist, erhalten Kinder bis 12 Jahren bei beiden Veranstaltungen freien Eintritt! Doch auch für Erwachsene versprechen die Abendveranstaltungen viele Lehrerfahrungen.

Weiterlesen: Pferdeflüsterin Linda Weritz, Leiterin der Hippologischen Akademie, ist zu Gast im Reiterverein...

BHV-Herbstweiterbildung: Hundetraining weiter entwickeln

Zwei Seminare für Trainer und versierte Hundehalter bietet der Berufsverband der Hundeerzieher und Verhaltensberater (BHV) e.V. am 15. und 16. November 2014 in Stuttgart an. Die Themen: Training in einer anderen Dimension, Kind & Hund sowie Rechtsvorschriften, Rechte und Pflichten bei Hundehaltung und -ausbildung.

Die Herbstweiterbildung des BHV findet parallel zur Heimtiermesse ANIMAL statt – im Kongresszentrum der Messe Stuttgart. Seminarteilnehmer haben daher auch freien Eintritt zur ANIMAL. In erster Linie lädt der BHV Hundetrainerinnen und -trainer ein, sich weiterzubilden, allerdings sind die Seminare für Hundehalter mit gutem Grundwissen gleichermaßen interessant.

Zwei Angebote stehen am Wochenende des 15. und 16. November 2014 wahlweise zur Verfügung:
Zum einen vermittelt Viviane Theby „Training in einer anderen Dimension“. Sie zeigt, wie durch positive Verstärkung schnelle Erfolge im Training erzielt werden können. Theby: „Die meisten Hundehalter wollen lieber Erfolge in 15 Minuten statt in sechs Wochen und das führt noch viel zu häufig dazu, dass Halter zu Trainern gehen, die Gewalt anwenden. Das muss nicht sein. Auch positive Verstärkung ermöglicht schnelles Lernen und schadet dabei dem Hund nicht.“ Dazu sind gute theoretische Kenntnisse über das Verhalten von Hunden ebenso notwendig wie hervorragende handwerkliche Fähigkeiten beim Training. „Mitunter ist es erforderlich, dass ein Trainer den Halter mehr unterstützt“, erklärt Viviane Theby, „wenn Sie mit Ihrem Hund zum Tierarzt gehen, drückt er Ihnen ja auch nicht das Operationsbesteck in die Hand und schaut Ihnen bei der OP lediglich über die Schulter“. Wie ein solches Training in einer anderen Dimension funktionieren kann, wird im Wochenendseminar anhand von vielen Videobeispielen vermittelt.

Weiterlesen: BHV-Herbstweiterbildung: Hundetraining weiter entwickeln

Ungetrübtes Aquariumvergnügen: Pflege-Dienste sorgen für klare Verhältnisse

Ob als repräsentativer Hingucker in der Arztpraxis, der Rechtsanwaltskanzlei, dem Büro, dem Restaurant oder ganz privat im heimischen Wohnzimmer – Aquarien sind in jeder Umgebung ein echter Hingucker.

Wer sich das Vergnügen einer bunten Unterwasserwelt gönnen möchte, jedoch keine Zeit oder Lust hat, sich um die regelmäßige Reinigung zu kümmern, dem kann geholfen werden. Zahlreiche Aquaristik-Fachgeschäfte bieten einen Einrichtungs- und Pflegeservice für Süß- und Meerwasseraquarien an.

Weiterlesen: Ungetrübtes Aquariumvergnügen: Pflege-Dienste sorgen für klare Verhältnisse

Tierische Launen: Woran erkenne ich die Stimmung meiner Katze?

Die Katze kommt auf den Schoß, schnurrt und lässt sich eine ganze Weile genüsslich kraulen. Urplötzlich aber schlägt sie mit ausgefahrenen Krallen nach der Streichelhand. Falsche Katze?

„Nein, unaufmerksamer Mensch“, sagt Brigitte Eilert-Overbeck, Autorin mehrerer Katzen-Ratgeber. „Er hat offenbar nicht bemerkt, dass bei seiner Katze die Stimmung umgeschlagen ist. Das kann schnell mal passieren – bei einem Tier, das seine Umwelt mit so wachen Sinnen wahrnimmt, genügt dazu oft schon eine kleine Irritation wie zum Beispiel ein unangenehmes Geräusch oder eine unwillkommene Berührung.“
Wer mit seiner Samtpfote schmust, sollte ihr also nicht nur Streicheleinheiten schenken, sondern auch seine volle Aufmerksamkeit. Denn wenn ihre Stimmung sich ändert, teilt sie das mit eindeutigen Signalen mit. Zeit also, die Hände wegzunehmen und dem Tier den Rückzug zu gestatten.
Ob Schmusestimmung oder Angriffslust, Angst oder Übermut, Ausgeglichenheit oder Ärger – an den Stimmungsbarometern der Katze lässt es sich ablesen.
Hier ein Überblick:

Weiterlesen: Tierische Launen: Woran erkenne ich die Stimmung meiner Katze?

Das könnte Sie auch interessieren

Kein verwandter Artikel vorhanden