Produktvorstellungen / Pressemeldungen
Jetzt Artikel einreichen

Pet Business News - Aktuelles aus dem Bereich Zoofachhandel

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die zooplus AG (WKN 511170, ISIN DE0005111702, Börsenkürzel ZO1), Europas führender Internethändler für Heimtierprodukte, hat auf Basis vorläufiger Zahlen im Geschäftsjahr 2015 die Gesamtleistung um 30% auf 742 Mio. EUR gesteigert (Vorjahr: 571 Mio. EUR).

Die Gesamtleistung setzt sich zusammen aus Umsatzerlösen und sonstigen Erträgen. Die Umsatzerlöse erhöhten sich im abgelaufenen Geschäftsjahr um 31% auf 711 Mio. EUR (Vorjahr: 543 Mio. EUR), während sich die sonstigen Erträge auf 31 Mio. EUR (Vorjahr: 28 Mio. EUR) beliefen.

Das im Laufe des Jahres von ursprünglich 700 Mio. EUR auf 740 Mio. EUR angepasste Ziel für die Gesamtleistung konnte damit nochmal leicht übertroffen werden. Überproportional entwickelte sich der für die Kundenloyalität sehr wichtige Bereich des Futters, auf den etwa 80% der gesamten Umsatzerlöse entfielen. Hier erhöhten sich die Umsatzerlöse im Vergleich zum Vorjahr um 36%. Im Bereich Accessoires stiegen die Umsatzerlöse lediglich um 12% an. Wesentliche Ursache hierfür waren dollarkursbedingte Preisanpassungseffekte.

Dr. Cornelius Patt, Vorstandsvorsitzender der zooplus AG, kommentiert: „Wir konnten unsere Gesamtleistung im vergangenen Geschäftsjahr erneut um 30% – das entspricht 171 Mio. EUR – auf nun 742 Mio. EUR steigern und damit unseren Wachstumskurs erfolgreich fortschreiben. Unser Stammkundengeschäft wuchs, getragen von einer Nachkaufrate von aktuell 94%, um 37%. Im Neukundengeschäft wuchsen die Umsatzerlöse um 16%. Mit erneut zweistelligen Wachstumsraten in allen nationalen Märkten ist unsere strategische Marktposition weiter gefestigt – eine gute Basis für das Jahr 2016. Europaweit steht der Name zooplus inzwischen in 30 Ländern für attraktive Preise und eine hervorragende Serviceleistung.“

Für das Jahr 2016 prognostiziert zooplus Umsatzerlöse in Höhe von mindestens 875 Mio. EUR entsprechend einer Gesamtleistung von mindestens 900 Mio. EUR. Ab dem Jahr 2016 wird zooplus der gängigen Marktpraxis folgen und als führende Top-line Steuerungsgröße die Umsatzerlöse und nicht mehr die Gesamtleistung berichten.

Die finalen Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2015 und den vollständigen Prognosebericht für das Geschäftsjahr 2016 wird zooplus mit Vorlage des Konzernabschlusses am 23. März 2016 veröffentlichen und auf der Internetseite http://investors.zooplus.com zum Download zur Verfügung stellen.

www.zooplus.de

Anita Schneider
cometis AG
Unter den Eichen 7
65195 Wiesbaden
Tel.: +49 (0)611-205855-26

blog comments powered by Disqus

PetEvents - Zoofachmessen

Garten- & Zooevent
Samstag, 24-Sep-2016 09:00
CIPS - China International Pet Show
Donnerstag, 10-Nov-2016 00:00
Expopet Colombia
Samstag, 26-Nov-2016 00:00
Interzoo 2018 - Internationale Zoofachmesse
Dienstag, 08-Mai-2018 08:00

Empfehlungen

Pet Jobs

Ihre Werbung hier

Exakt für Ihre Zielgruppe - ohne Streuverluste!

Jetzt Werbung schalten!

Ähnliche Artikel

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.