• Kölle Zoo expandiert weiter und eröffnet Standort in Reutlingen

    Startschuss für die nächsten Kölle Zoo-Expansionsvorhaben bildet die Eröffnung in der Reutlinger Nordstadt. Grafik: Kölle Zoo

    Das Unternehmen treibt seine Expansionsvorhaben voran und plant für die kommenden Monate zwei Neueröffnungen sowie den Umzug einer Filiale.

    „Die Heimtierbranche hat auch in wirtschaftlich turbulenten Zeiten noch Aufwind und ist krisenresistent. Wir expandieren wohlüberlegt, mit Maß und von innen heraus“ so Kölle Zoo-Prokurist Jürgen Folz.

  • takefive-media: Fachforum Heimtier Digital 2022

    Bildunterzeile FachforumHeimtierDigital 2022_01: Das dritte Fachforum Heimtier Digital wird sich mit den aktuellen Herausforderungen für die Heimtierbranche befassen. Grafik: takefive-media

    Vorbereitungen für dritte Ausgabe der nationalen Online-Fachmesse für die Heimtierbranche laufen auf Hochtouren

    Vom 09. bis 18. September 2022 findet das dritte Fachforum Heimtier Digital, die nationale Online-Fachmesse für die Heimtierbranche, statt. Damit erhalten Industrie, Fachhandel und Multiplikator*innen erneut die Gelegenheit, diese interaktive Informations- und Kommunikationsplattform zu bespielen und miteinander in den Austausch zu gehen. Und das niedrigschwellig und ohne Hürden. Denn: Die Messeteilnahme ist erneut kostenfrei für alle Interessierten mit Branchenbezug möglich. Ohne Fahrt- und Reisekosten, ohne Infektionsrisiko und zeitlich effizient.

  • ZZF-Delegierte tagen im 75. Jubiläumsjahr in Wiesbaden

    Netzwerken im besten Sinne - die Fachgruppen des ZZF stärkten ihren Zusammenhalt. Foto: WZF/Schmidt

    Verband vernetzt die Branche

    „Der Wind bläst von vielen Seiten ins Gesicht der Branche“, sagte Norbert Holthenrich, Präsident des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF) zum Auftakt der Delegiertentagung am 25. Juni 2022 in Wiesbaden. Aber das habe auch etwas Gutes: „Unser Verband wird gebraucht. Und ich bin überzeugt: dringender denn je.“ Er erwähnte die erfolgreichen Veranstaltungen des Verbandes – wie die Interzoo in Nürnberg Ende Mai oder das ZZF-Forum im Frühjahr –, ließ aber auch brisante Themen wie den Krieg in der Ukraine, steigende Inflation, Sorgen um die künftige Gasversorgung und den zunehmenden Fachkräftemangel nicht unerwähnt.

  • Zur Interzoo 2022 zeigt sich die internationale Heimtierbranche am Puls der Zeit

    Für alle Lebensphasen und Konstitutionen gibt es gesundes und nachhaltiges Futter. Foto: WZF

    Digitalisierung, Premiumprodukte, Nachhaltigkeit: Die wachsenden Trends der letzten Jahre erreichen neue Qualitäten und große Vielfalt im Produktangebot der Hersteller.

    Auf der Interzoo 2022, der Weltleitmesse der Heimtierbranche, präsentieren etablierte Marken und Start-ups auf rund 105.000 Quadratmeter Brutto-Ausstellungsfläche knapp 4.000 Neuheiten und Highlights für Hunde, Katzen, Kleinsäuger, Ziervögel, Fische, Terrarientiere, Pferde und Tiere im Garten. Die Veranstalterin Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe (WZF) bringt zusätzlich erstmals mit der Fresh Ideas Stage eine Bühne für Innovationen an den Start.

  • ZZF-Forum bringt Branche wieder zusammen

     ZZF/WZF-Geschäftsführer Gordon Bonnet im Interview mit Moderatorin Antje Schreiber. Foto: WZF/Goetz

    Ein Wiedersehen gab es in der letzten Woche beim ZZF-Forum der Heimtierbranche.

    „Endlich können wir uns persönlich treffen“, freute sich ZZF-Präsident Norbert Holthenrich bei seiner Begrüßung am Dienstagmittag. Zu der beliebten Branchentagung, dieses Mal mit dem Titel „Nachhaltig und digital - Perspektiven für die Heimtierbranche“, waren rund 130 Interessierte nach Frankfurt am Main gekommen. Anlass zur Freude gab es für die Heimtierbranche in wirtschaftlicher Hinsicht zwar schon, aber dass derzeit die Krisen kein Ende nehmen, prägte die Veranstaltung auch. „Wie durch ein Brennglas werden die Probleme der Zeit in der Krise verstärkt sichtbar“, ordnete Moderatorin Antje Schreiber ein. Da helfe nur Flexibilität, um im Transformationsprozess am Ball zu bleiben.

  • Neueröffnung zookauf Wiesloch: In frischem Look und unter neuer Führung

    Auch das Team des zookauf Wiesloch freute sich über die gelungene Neueröffnung des Fachmarkts. (Foto: zookauf)

    zookauf Wiesloch im nördlichen Baden-Württemberg feiert Neueröffnung // Erfolgreiche Umbaumaßnahmen auf Basis des aktuellen zookauf Premiumpartner-Konzeptes // Langjährige Mitarbeiterin übernimmt zookauf Wiesloch

    Mit zookauf Wiesloch in der Schwetzinger Straße 9-11 hat die zookauf-Gruppe nun einen weiteren Standort auf Basis ihres aktuellen Premiumpartner-Konzeptes umgebaut. Modern, übersichtlich und in ansprechender Atmosphäre erstrahlt der Fachmarkt nun mit der heutigen Neueröffnung und markiert damit erneut eindrucksvoll den wichtigen Schritt in der Weiterentwicklung des Unternehmens.

  • ZZF-Symposium 2021: „Zier(?)-Vögel? – Uninteressant!?“

    Im Mittelpunkt der Fachvorträge und Diskussionen des ZZF Symposiums stehen dieses Mal die Ziervögel. Foto: panthermedia / WZF

    Fachsymposium zur Ziervogelhaltung für Tierärzte, Zoofachhändler und Heimtierbranche

    Am 16. und 17. Oktober 2021 lädt der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF) gemeinsam mit dem Bundesverband praktizierender Tierärzte (bpt), dem Bundesverband der beamteten Tierärzte (BbT) und dem Arbeitskreis 8 der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz (TVT) zu seinem 25. Fachsymposium in Kassel ein. Im Mittelpunkt der Fachvorträge und Diskussionen stehen dieses Mal die Ziervögel.

  • Gesamtumsatz der deutschen Heimtierbranche 2020

    Der deutsche Heimtiermarkt 2020. Grafik: IVH/ZZF

    Umsätze steigen deutlich – Heimtiere in fast jedem zweiten Haushalt

    Das vergangene Jahr war auch für die deutsche Heimtierbranche ein besonderes: Die Umsätze stiegen zum Teil deutlich, die Anzahl der tierischen Mitbewohner nahm insgesamt ebenfalls zu – heute lebt in fast jedem zweiten Haushalt in Deutschland ein Heimtier.

    Mit einem Gesamtumsatz von 4,513 Milliarden Euro verzeichnete der stationäre Fach- und Lebensmitteleinzelhandel im Jahr 2020 ein Umsatzplus von 4,3 Prozent.

  • Interzoo kann erst nach 2020 stattfinden

    Die COVID-19-Pandemie und die dadurch ausgelöste Wirtschaftskrise machen eine Veranstaltung der Interzoo erst nach 2020 möglich. Bild: WZF, Heiko Stahl

    In Anbetracht der aktuellen Ausnahmesituation hat sich die WZF nach enger Abstimmung mit der NürnbergMesse als durchführende Organisation entschieden, die Interzoo auf ein Datum nach 2020 zu verschieben.

    Im Jahr 2020 lässt sich die Interzoo nicht mehr realisieren. Die Organisatoren arbeiten nach wie vor an einem entsprechenden Zeitfenster, das nun leider jenseits des aktuellen Jahres liegen muss. Dies hat die Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF) als Veranstalterin der Weltleitmesse nach sorgfältiger Bewertung der derzeitigen Lage und in Absprache mit der NürnbergMesse als durchführende Organisation und mit Branchenvertretern beschlossen.

  • PETMAN: Tonnerwetter - schon wieder eine Tonne HundeEis

    Schon wieder eine Tonne HundeEis. Bild: Hundt

    Passend zum ersten Sommer der 20er haben wir unserem PETMAN HundeEis ein Geschwisterchen spendiert, die neue Sorte PETMAN HundeEis Hanf Blaubeere.

    Zur Präsentation im Markt haben wir auch dieses Jahr wieder eine optimale Lösung für Sie und einen echten Hingucker:

  • HEGA gewährleistet logistische Versorgung der A+S-Kunden auch in Zukunft

    Die Firma HEGA GmbH wird künftig die Kunden der A + S Tierbedarf GmbH, die ihren Geschäftsbetrieb bis Ende Februar des kommenden Jahres einstellen wird, beliefern können.

    Damit soll auch weiterhin die zuverlässige Betreuung und Warenversorgung der Fachhandelsgeschäfte sichergestellt werden. „Aufgrund der Pressemeldungen zu diesem Thema gab es Raum für Spekulationen hinsichtlich der künftigen Belieferung und der Umsätze der betroffenen Fachhändler“, so HEGA-Geschäftsführer Tobias Heine.

  • Natures Menu: Flash Sale

    Natures Menu: Flash Sale

    Das Familienunternehmen Natures Menu startet ab sofort und zum zweiten Mal in diesem Jahre wieder den „Flash Sale“, die beliebte Rabattaktion für den Handel und Endkunden.

    Etablierte Handelspartner erhalten im Rahmen der Aktion 20 Prozent Rabatt auf den Einkauf des gesamten Natures Menu-Sortiments.

  • EHEIM Roadshow Teich 2017

    EHEIM Roadshow Teich 2017. Bild: Eheim

    EHEIM Roadshow Teich 2017 – mit exklusiven Vorteilen

    „So einfach geht Teich“ unter diesem Motto findet die diesjährige EHEIM Roadshow Teich 2017 statt.

  • Kölle-Zoo: Aufbruch in die Zukunft – mit emotionalem Mehrwert

    Der jüngste Relaunch fand in der Münsteraner Kölle-Zoo-Filiale statt. Bild: Kölle-Zoo

    Wer rastet, der rostet lautet die Devise bei Kölle-Zoo. Der Filialist eröffnete in den vergangenen anderthalb Jahren BARF-Shops in 7 seiner 14 Filialen.

    Alle anderen sollen in den nächsten zwei Jahren nachziehen. Doch damit nicht genug - sukzessive werden die einzelnen Fachmärkte einem Relaunch unterzogen und um eine neue Attraktion erweitert.

  • DAS FUTTERHAUS: Starker Wachstumstrend im ersten Halbjahr

    Freuen sich über ein erfolgreiches erstes Halbjahr: DAS FUTTERHAUS-Geschäftsführung Herwig Eggerstedt und Andreas Schulz (v.l.n.r.). Bild: DAS FUTTERHAUS

    Die DAS FUTTERHAUS-Unternehmensgruppe blickt mit einem Gesamtumsatz von 148,6 Mio. Euro und einem Wachstum von 7,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr (Erstes Halbjahr 2015: 137,8 Mio. Euro) auf erfolgreiche erste sechs Monate zurück.

  • Hunde bei Hitze nicht im Auto lassen!

    Während der Interzoo konnten Messebesucher ihre Hunde in der Gästetierstation betreuen lassen - mit Unterstützung des Tierheims Nürnberg. Bild: WZF/Heiko Stahl

    Angesichts des Todes von zwei Hunden in einem Auto auf dem Messeparkplatz der Interzoo warnt der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF) davor, Tiere allein im Auto zurückzulassen.

    „Es ist schrecklich, was dort passiert ist“, entrüstet sich Norbert Holthenrich, Präsident des ZZF, welcher auch der fachliche Träger der Interzoo ist. „Jedes Jahr informieren wir Tierhalter, dass der Innenraum eines Autos sich in praller Sonne schnell aufheizt. Schon nach wenigen Minuten drohen dem Hund schwere Herz- und Kreislaufstörungen, die gestern zum tödlichen Hitzschlag geführt haben.“

  • ZZF-Forum der Heimtierbranche 2016: Wer hat den direkten Draht zum Heimtierhalter?

    Das ZZF-Forum ist ein beliebter Treffpunkt für Zoofachhändler, Hersteller und Dienstleister der Heimtierbranche. Bild: WZF

    Auf dem nächsten ZZF-Forum der Heimtierbranche am 8. und 9. März 2016 steht der Kunde im Fokus:

    Unter dem Titel „Kunden von morgen: Wer hat den direkten Draht zum Heimtierhalter?“ beschäftigt sich der Kongress für Zoofachhändler, Hersteller und Dienstleister der Heimtierbranche mit den aktuellen Konsumentenstrukturen und Bedürfnissen von Heimtierhaltern und präsentiert zahlreiche Best-Practice-Beispiele.

  • zooplus AG: Verbesserung der Gesamtleistung um 32% auf 531 Mio. EUR in den ersten neun Monaten 2015

    Ziel für die Gesamtleistung 2015 auf rund 740 Mio. EUR angehoben

    Die zooplus AG (WKN 511170, ISIN DE0005111702, Börsenkürzel ZO1), Europas führender Internet-Händler für Heimtierprodukte, steigerte die Gesamtleistung von Januar bis September 2015 um 32% auf 531 Mio. EUR (9M 2014: 403 Mio. EUR).

  • Am 4. Oktober ist Welttierschutztag: ZZF warnt vor Tierkäufen im Internet

    Auf immer mehr Internetseiten werden Kleinsäuger, Fische, Reptilien und andere Tiere zum Verkauf angeboten.

    Die Mitglieder des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF) lehnen jedoch den direkten Verkauf von Heimtieren über den Versandhandel und über das Internet aus Tierschutzgründen ab: „Tiere sind keine Online-Schnäppchen, die spontan ohne Anschauung und Beratung gekauft und geliefert werden sollten“, warnt ZZF-Präsident Norbert Holthenrich anlässlich des Welttierschutztages am 4. Oktober. Er empfiehlt die direkte Anschaffung im Tierheim und im Zoofachhandel: „Die Mitglieder des ZZF verpflichten sich in ihrem Grundsatzprogramm, Heimtierhalter vor und nach dem Kauf qualifiziert zu beraten und damit eine sachkundige Tierhaltung zu fördern.“

  • Neue Gruppe für Zoofachhändler auf Facebook gestartet

    Interessierte Zoofachhändler können sich über ein Gruppenmitglied einladen lassen

    Neue Facebook Gruppe Zoofachhändler

    Die vor einigen Tagen gegründete Gruppe Zoofachhändler/in Deutschland hat bereits jetzt schon über 500 Mitglieder.
    Es handelt sich um eine geschlossene Gruppe. Beiträge sind nur für Mitglieder sichtbar.

Webverzeichnis Premiumeinträge

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.