Spende

  • Kleinere und auch größere Tierschutzvereine operieren oft am Existenzminimum.

    Neben dem täglichen Futter für die Schützlinge bleibt nur selten genug für tierärztliche Unterstützung oder gar Umbauarbeiten übrig. Da zooplus der Tierschutz am Herzen liegt, wurde die Charity-Eigenmarke „zoolove by zooplus“ ins Leben gerufen. Mit „zoolove by zooplus“ können Kunden tagtäglich den Tierschutz unterstützen. 10 Prozent des Verkaufspreises abzüglich Mehrwertsteuer von jedem verkauften zoolove-Produkt kommen einer ausgewählten Tierschutzorganisation zugute.

  • Der internationale Welttierschutztag im Oktober 2014 war die Geburtsstunde von „zoolove by zooplus“.

    Seitdem hat die zooplus-­ eigene Charity-­Marke Spenden revolutioniert. Denn egal, ob Katzen-­ oder Hundefutter, Kuschelbetten, Halsbänder, Fressnäpfe, Spielzeug, Katzentunnel oder Kratzbretter: 10 Prozent jeden verkauften Produktes kommen gemeinnützigen Tierschutzorganisationen zugute. Im Jahr 2015 kamen so bisher über 70.000 Euro für den guten Zweck zusammen!

  • Kölle Zoo spendet 3 Tonnen Hundefutter für Hunde in Not

    Zum Welthundetag haben Hundebesitzer ihr großes Herz für Hunde mit schwerem Schicksal gezeigt: Sie posteten in Rekordzeit 3.000 Hundebilder auf der Facebook-Seite von Kölle Zoo. Für jedes Foto spendet der Heimtierspezialist ein Kilo Futter an Gnadenhöfe und Tierschutzvereine: insgesamt 3 Tonnen.

    „Wir sind von der Hilfsbereitschaft der Hundeliebhaber komplett überrascht worden“, erklärt Kölle Zoo-Geschäftsführer Ramin Danaei begeistert. „Schon in den Vorjahren haben wir bei unseren Benefizaktionen festgestellt, dass die Menschen ein Herz für Hunde in Not haben. Doch in diesem Jahr haben die Hundebesitzer wirklich alle Rekorde geknackt.“

  • Sensationeller Spendenerfolg zum Weltkatzentag

    Bereits seit 2015 veranstaltet Kölle-Zoo zum Weltkatzentag eine besondere Spendenaktion auf Facebook: Der Filialist ruft Katzenhalter auf, Schnappschüsse von ihren Samtpfoten zu posten. Für jedes gepostete Bild spendet das Unternehmen 1 kg Katzennahrung an Organisationen, die sich um das Wohl und die Vermittlung herrenloser Katzen kümmern. Doch damit nicht genug - am Endes Tages verdoppelt Kölle-Zoo die erzielte Spendenmenge!

  • GSD Master AG spendet für den Tierschutz

    In Deutschland erfreuen sich über 43 Prozent der Haushalte anhand eines Haustiers. Über 30 Millionen Katzen, Hunde, Vögel und andere Kleintiere sind in Deutschland vertreten.

  • Die haupt- und ehrenamtlich engagierten Tierfreunde des Tierheims im nordrhein-westfälischen Wipperfürth hatten Grund zur Freude:

    Anja Müller und Katja Schauerte vom zookauf-Shop überreichten dem Tierheim eine Futter- und Geldspende.

  • Der tierschutz-shop.de startet die größte Spendenaktion, die es je, im Tierschutz gab: Den Spenden-Marathon für Tiere.

    Immer wieder haben uns Tierfreunde gefragt, ob wir mal einen Spenden-Marathon für Tiere machen können – sogar Petitionen gab es schon, die einen gefordert haben. Und jetzt ist es soweit.

    30 unglaublich engagierte Tierschutzvereine aus ganz Europa nehmen am Marathon teil. Der Spenden-Marathon findet online statt und geht digital durch 11 Länder in Europa.

  • Uschi Ackermann mit Mops Sir Henry zeigen wieder einmal Herz // Futternäpfe und Leinen aus der WOLTERS Kollektion an das Tierheim Düsseldorf gespendet

    Als sich im Juni zum ersten Mal die Tore der neuen Messe „Faszination Heimtierwelt“ in Düsseldorf öffneten, war auch Deutschlands populärster Mops mit seinem Frauchen, der Society-Lady Uschi Ackermann zugegen.

  • Tierschutz-Shop hat eine Million Euro für Tierschutzvereine gesammelt

    • Weil Tierschutzvereine z. B. für Kastrationen, Tierarztrechnungen und Baumaßnahmen Geld brauchen, unterstützt Tierschutz-Shop sie finanziell.
    • Bei jeder Bestellung auf www.tierschutz-shop.de zahlt das Unternehmen eine Geld-Prämie in Höhe von zehn Prozent der Nettobestellsumme an Tierschutzvereine.
    • Rund viereinhalb Jahre nach der Gründung sind dadurch über eine Million Euro für den Tierschutz zusammengekommen.
  • Inklusion durch Fußball: Woko Tierbedarf und Dr. Clauder´s spenden Trikots im Rahmen der Garten- & Zooevent

    Im Rahmen der Fachmesse Garten- und Zooevent am 27. September in Kassel überreichten Wolfgang Kochs, Geschäftsführer der Woko Tierbedarf GmbH, und Malte Hübers, Geschäftsführer der Dr. Clauder GmbH & Co. KG, Trikots an Karsten Dähnrich, Mannschaftsverantwortlicher für Fußball-ID beim RSV Büblingshausen. Sie unterstützen damit eine Mannschaft aus Spielern mit intellektueller Beeinträchtigung.

  • Tolles Engagement im Tierschutzzentrum Dortmund: Wunschfutter spendet zwei Paletten Hundetrockenfutter.

    • Über siebenhundert Hunde pro Jahr im Tierschutzzentrum Dortmund
    • Wunschfutter spendet fast siebenhundert Kilo Hundefutter und sieht noch weitere, individuelle Unterstützungsmöglichkeiten.

    Die Städte sind in warmes Licht getaucht, der Duft von Tannengrün und gebrannten Mandeln liegt in der Luft – jetzt dauert es bis Weihnachten nicht mehr lang. Zu keiner anderen Zeit im Jahr sind wir sozialer und wohltätiger als in dieser.

  • Das Tierheim Wipperfürth in Nordrhein-Westfalen konnte sich auch in diesem Jahr wieder über die Unterstützung der Zooma-/zookauf-Gruppe freuen.

    Die Fachhandelskooperation für Heimtierbedarf hat mit einer Futterspende sowohl die ehrenamtlichen Mitarbeiter als auch die Tiere erfreut. Damit möchte die Gruppe ein Zeichen für den Tierschutz setzen sowie die langjährige Partnerschaft mit dem örtlichen Tierheim bekräftigen.

  • Um lokale Tierschutzorganisationen bei ihrer Arbeit zu unterstützen, hat zooplus die Charity-Eigenmarke "zoolove by zooplus" ins Leben gerufen.

    "zoolove by zooplus" macht gemeinsam mit Ihnen, unseren Kunden, Tierschutzträume wahr: 10 Prozent von jedem verkauften zoolove-Produkt gehen als Spende an einen gemeinnützigen Tierschutzverein. Im Jahr 2016 wurden gemeinsam mit den internationalen zoolove-Shops diverse Vereine im In- und Ausland unterstützt. Dabei kam eine unglaubliche Spendensumme von 160.345,50 Euro zusammen!

    „zoolove by zooplus“ ist mittlerweile nicht mehr nur in Deutschland, sondern auch in die internationalen zooplus-Shops in Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden, Dänemark, Spanien, Tschechien, Slowakei, Belgien, Schweden, Finnland, Polen und Italien erhältlich. Mit Unterstützung der zooplus-Kunden kam ein unglaublicher Betrag für den Tierschutz zusammen: Insgesamt 160.345,50 Euro gingen an gemeinnützige Organisationen!

  • Der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF) hat dem Tierheim Wiesbaden am Mittwoch eine Spende über 3.000 Euro überreicht.

    Gemeinsam mit Geschäftsführer Richard Wildeus sowie den Vorstandsmitgliedern Ute Klein, Matthias Mai und Jörg Lefers übergab ZZF-Präsident Norbert Holthenrich den Scheck Henriette Hackl, Vorsitzende des Wiesbadener Tierschutzvereins. „Die Förderung des Dialogs zwischen Tierheimen und dem Zoofachhandel liegt dem ZZF besonders am Herzen“, sagte Norbert Holthenrich.

  • Aktion für „Mit Tieren gegen Gewalt“: ZZF spendet 6.000 Euro für Grundschule am Sandsteinweg in Berlin-Neukölln

    Der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF) hat der Berliner Grundschule am Sandsteinweg in Berlin-Neukölln 6.000 Euro gespendet. Die Schule betreibt seit vielen Jahren erfolgreich das Projekt „Mit Tieren gegen Gewalt.“ Von dem Geld wurden die Kaninchengehege auf dem Schulgelände erneuert.

  • Aktion für „Mit Tieren gegen Gewalt“: ZZF spendet für Visitenkarten von Politikern an Grundschule am Sandsteinweg in Berlin-Neukölln

    Lernen mit Kaninchen, Ponys und Hühnern: Das ermöglicht die Berliner Grundschule am Sandsteinweg in Berlin-Neukölln ihren Schülern. Der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF) stellte das Schulprojekt „Mit Tieren gegen Gewalt“ auf seinem Parlamentarischen Abend im November 2015 in Berlin vor.

Webverzeichnis Premiumeinträge

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.