• EHEIM ist „Beste Marke in der Heimtierbranche“ in Frankreich 2022

    Wie jedes Jahr hat die französische Fachzeitschrift „Animal Distribution Magazine“ wieder eine Umfrage durchgeführt.

    Dieses Mal wurde EHEIM neben weiteren Auszeichnungen auch zur „Besten Marke in der Heimtierbranche in Frankreich“ gewählt.

    Seit Jahren erzielt EHEIM bei den jährlichen Markt-Umfragen des „Animal Distribution Magazine“ beste Ergebnisse und erhält regelmäßig die begehrten Animal-Challenge-Trophäen: in Gold, Silber und/oder Bronze. Neben der Trophäe (Gold) als „Beste Marke in der Aquaristik“ und die Trophäe (Bronze) im Teichbereich wurde EHEIM nun auch als „Beste Marke in der Heimtierbranche in Frankreich“ mit der Gold-Trophäe ausgezeichnet.

  • 2025 könnte jeder fünfte Handelseuro online realisiert werden

    Onlinehandel - Zwischen zehn und 45 Prozent Wachstum in den Branchen. Grafik: IFH-Köln

    Der neue „Branchenreport Onlinehandel“ der Marktexpert:innen vom IFH KÖLN beziffert detailliert den deutschen B2C-E-Commerce

    und zeigt: Wenn das Wachstum dynamisch zunimmt, steigt der Onlineanteil im Einzelhandel bis 2025 auf rund 21 Prozent. Für das laufende Jahr definiert die Hochrechnung, dass der Onlinehandel mindestens dreimal so stark wachsen wird wie vor der Pandemie. Vor allem der FMCG-Bereich profitiert von der weiter zunehmenden Onlinelust der Deutschen.

  • Weenect – Wie unterstützt das Unternehmen den stationären Handel?

    Weenect glaubt an die Macht des stationären Handels. Bild: Weenect

    Weenect glaubt an die Macht des stationären Handels.

    Schon seit Jahren ist der Online-Handel auf dem Vormarsch und gerade mit der Corona-Krise mussten viele Betriebe ihre Standorte leider schließen. Entweder wird der Traum vom Geschäftsinhaber aufgegeben oder ausschließlich auf E-Commerce gesetzt.

    Weenect glaubt an die Macht des stationären Handels und hat es sich zur Aufgabe gemacht, diesen zu unterstützen und voranzubringen. Aber wie nimmt man sich dieser Mammut-Aufgabe an? Wo fängt man an, wenn es darum geht, den Einzelhandel vor dem Aussterben zu retten?

  • Hellman & Friedman erhöht Angebotspreis der zooplus-Aktie

    Hellman & Friedman erhöht Angebotspreis der zooplus-Aktie

    Hellman & Friedman erhöht Angebotspreis auf EUR 470,00 in bar je zooplus-Aktie

    zooplus AG - Veröffentlichung von Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

    Die Zorro Bidco S.à r.l., eine Holding-Gesellschaft, die durch von Hellman & Friedman LLC beratene Fonds kontrolliert wird, hat gestern die Gegenleistung für das am 14. September 2021 veröffentlichte freiwillige öffentliche Übernahmeangebot an die Aktionäre der zooplus AG (die "Gesellschaft") um EUR 10,00 auf EUR 470,00 in bar je zooplus-Aktie erhöht.

  • Stichtag 1. September für die Aus- und Weiterbildung im Zoofachhandel

    Am 1. September endet die Frist für die Anmeldung zur IHK-Prüfung und gleichzeitig startet das neue Akademiejahr. Foto: WZF

    Anmeldeschluss für die IHK-Prüfung „Zoofachspezifisches Wissen“ / Neues Schuljahr der ZZF Heimtier Akademie startet / Onlinekurs über die „Tiergerechte Haltung von Sittichen und Kleinpapageien“

    Zum 1. September startet das neue Akademiejahr beim Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF). Gleichzeitig ist dies der letzte Tag in diesem Jahr, an dem Auszubildende, Quereinsteiger mit kaufmännischen Berufen und zukünftige „Verantwortliche Personen“ zu einer Prüfung ihres zoofachspezifischen Wissens angemeldet werden können.

  • Heimtierbedarf: Fachhandel muss sich strategisch neu positionieren

    IFH Köln ermittelt in Zusammenarbeit mit zookauf drei unterschiedliche Konsumententypen und leitet Handlungsempfehlungen ab

    Der stationäre Handel im Bereich Heimtierbedarf verzeichnete im vergangenen Jahr in Deutschland nur ein moderates Wachstum. Ganz im Gegensatz zum Onlinehandel, der weiterhin stark wächst und damit den Fachhandel zunehmend unter Druck setzt. Hinzukommt, dass nur ein Bruchteil der Heimtierbesitzer tatsächlich zufrieden mit dem stationären Einkaufserlebnis ist. Lediglich 13 Prozent stört beim Einkauf von Heimtierbedarf nichts. Aus diesem Anlass zeigt die neueste Studie „Quo Vadis, Zoofachhandel? Eine Untersuchung über Zielgruppen, Strategien und Zukunftsperspektiven des Zoofachhandels“ des IFH Köln, initiiert von zookauf, Auswege und Chancen für Fachhändler auf, um dem Wettbewerbsdruck standzuhalten und Kunden nachhaltig zu binden.

  • Wettbewerb für Start-ups im Rahmen der Faszination Heimtierwelt

    Auszeichnung eines herausragenden Start-ups auf der Faszination Heimtierwelt. Foto: Martin

    Wildcard für das Voting zum „pet Best Newcomer Award“ - Gewinner wird zum „Rising Star 2019“ gekürt 

    Ihre Beharrlichkeit und ihr Blick für das Besondere ist es, was die Ideen junger Pioniere auszeichnet. Mit einem eigenen Standplatz im Start-up Village bietet die Faszination Heimtierwelt daher Jungunternehmern und Newcomern erstmals in diesem Jahr einen optimalen Rahmen, ihre innovativen Ideen einem großen Publikum zu präsentieren und sucht zugleich das beste Start-up der Heimtiermesse 2019.

  • zooplus AG: Neukundenakquisition im ersten Quartal 2019 weiter beschleunigt

    zooplus AG: Neukundenakquisition im ersten Quartal 2019 weiter beschleunigt

    Anstieg der registrierten Neukunden um 15% gegenüber Q1 2018. Umsatz mit Eigenmarken wächst überproportional um 29%

    Auf Basis vorläufiger Zahlen erreichte die zooplus AG (WKN 511170, ISIN DE0005111702, Börsenkürzel ZO1), Europas führender Internethändler für Heimtierprodukte, im ersten Quartal 2019 Umsatzerlöse in Höhe von 363 Mio. EUR (Q1 2018: 323 Mio. EUR). Dies entspricht einem Wachstum um 40 Mio. EUR bzw. 13%. Bereinigt um Wechselkurseffekte lag das Umsatzwachstum ebenfalls bei 13%.

  • Kurgo jetzt bei GESTO Heimtierbedarf

    Kurgo, der Hersteller von hochwertigem Hundezubehör aus den USA, ist nun über die GESTO Heimtierbedarf zur erhalten. Bild: Gesto

    Kurgo, der Hersteller von hochwertigem Hundezubehör aus den USA, ist nun über die GESTO Heimtierbedarf zur erhalten.

    Nach der Übernahme von Kurgo in den USA hat Kurgo neue Vertriebskanäle gesucht und kooperiert jetzt mit Gesto Heimtierbedarf aus Hünxe.

  • Katzenspielzeug: Filzball mit Duftfach mit POS-Display

    Katzenspielzeug - Filzball mit verschließbarem Duftfach mit Katzenminze. Bild: Wagner's Pet Product’s Group

    Filzball mit verschließbarem Duftfach mit Katzenminze in edler Verpackung & POS-Display

    Bereits den Völkern der Antike waren in der klassischen Zeit "Filze" gut bekannt. Bei der Herstellung des Filzballes mit patentiertem Duftfach unter der Marke CanadianCat wird diese Jahrtausend alte Herstellungstechnik heute noch angewendet.

  • Fachforum Heimtier 2019: Kartenvorverkauf des Branchenevents gestartet

    Fachforum Heimtier: B2B-Veranstaltung ermöglicht engen und exklusiven Austausch zwischen Fachhändlern und anderen Branchenexperten. Foto: Martin

    Zum ersten Mal findet parallel zur Endkundenmesse Faszination Heimtierwelt am 29. und 30. Juni 2019 die B2B-Veranstaltung Fachforum Heimtier statt.

    Im Fokus des Branchenevents steht der enge und exklusive Austausch mit Fachhändlern und Heimtierhaltern. Ab sofort können die Karten zur Veranstaltung des Fachforum Heimtier über den Ticketshop der Webseite erworben werden.

  • zooplus AG: Wachstumskurs im Jahr 2018 fortgesetzt

    zooplus AG: Wachstumskurs im Jahr 2018 fortgesetzt

    Für 2019 Umsatzwachstum zwischen 14% und 18% sowie ein EBITDA im Bereich zwischen 10 Mio. EUR und 30 Mio. EUR erwartet

    Die zooplus AG (WKN 511170, ISIN DE0005111702, Börsenkürzel ZO1), Europas führender Internethändler für Heimtierprodukte, hat ihren Wachstumskurs im Geschäftsjahr 2018 fortgesetzt und Umsatzerlöse in Höhe von 1.342 Mio. EUR erzielt (2017: 1.111 Mio. EUR). Dies entspricht einem Anstieg um 231 Mio. EUR bzw. 21%, welcher im Einklang mit der für das Geschäftsjahr 2018 ausgegebenen Prognose steht.

  • zooplus AG: Umsatzerlöse steigen im Jahr 2018 um 21% auf mehr als 1,3 Milliarden EUR

    zooplus AG: Umsatzerlöse steigen im Jahr 2018 um 21% auf mehr als 1,3 Milliarden EUR

    Zweistelliges Umsatzwachstum in allen 30 Ländermärkten. Umsatz mit Eigenmarken wächst überproportional um 35%

    Die zooplus AG (WKN 511170, ISIN DE0005111702, Börsenkürzel ZO1), Europas führender Internethändler für Heimtierprodukte, hat auf Basis vorläufiger Zahlen im Geschäftsjahr 2018 Umsatzerlöse in Höhe von 1.342 Mio. EUR erzielt (2017: 1.111 Mio. EUR). Dies entspricht einem absoluten Wachstum von 231 Mio. EUR und somit in absoluten Zahlen erneut einem überlinearen Anstieg der Umsatzerlöse.

Webverzeichnis Premiumeinträge

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.