• Interzoo 2022: Erwartungen übertroffen

    Die hohe Internationalität der Besucher unterstreicht den Status der Interzoo als Weltleitmesse. Foto: WZF / Thomas Geiger

    Auf der Weltleitmesse der Heimtierbranche Interzoo 2022 zogen sowohl Aussteller als auch Fachbesucher ein außerordentlich positives Fazit:

    „Wir können uns schon heute vorstellen, zur nächsten Interzoo wiederzukommen“, sagten über 90 Prozent der Befragten. Trotz schwieriger Rahmenbedingungen ist es der Interzoo-Veranstalterin Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF) gelungen, die globale Branche im Mai 2022 auf der weltgrößten Fachmesse für Heimtierbedarf in Nürnberg zu versammeln: 27.861 Fachbesucher aus 129 Ländern informierten sich über die neuesten Nahrungs- und Pflegemittel, Zubehörartikel und Dienstleistungen für Heimtiere. Die 1.328 Aussteller kamen aus 59 Ländern.

  • Interzoo 2022: Freude über persönlichen Austausch und internationale Geschäfte

    Insgesamt waren rund 28.000 Fachbesucher aus 129 Ländern gekommen, um sich von den neuesten Artikeln und Dienstleistungen für Heimtiere zu überzeugen. Foto: WZF / Thomas Geiger

    Endlich wieder Messe, sich also endlich wieder persönlich kennenlernen, austauschen, Produkte anfassen und Geschäfte machen:

    Die Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF) freut sich als Veranstalterin der Weltleitmesse der internationalen Heimtierbranche Interzoo über glückliche Gesichter internationaler Besucher und Aussteller während der vier Messetage vom 24. bis 27. Mai 2022 im Messezentrum Nürnberg. Insgesamt waren rund 28.000 Fachbesucher aus 129 Ländern gekommen, um sich von den neuesten Artikeln und Dienstleistungen für Hunde, Katzen, Fische und viele andere Heimtiere von insgesamt 1.329 Ausstellern aus 59 Ländern zu überzeugen.

  • Zur Interzoo 2022 zeigt sich die internationale Heimtierbranche am Puls der Zeit

    Für alle Lebensphasen und Konstitutionen gibt es gesundes und nachhaltiges Futter. Foto: WZF

    Digitalisierung, Premiumprodukte, Nachhaltigkeit: Die wachsenden Trends der letzten Jahre erreichen neue Qualitäten und große Vielfalt im Produktangebot der Hersteller.

    Auf der Interzoo 2022, der Weltleitmesse der Heimtierbranche, präsentieren etablierte Marken und Start-ups auf rund 105.000 Quadratmeter Brutto-Ausstellungsfläche knapp 4.000 Neuheiten und Highlights für Hunde, Katzen, Kleinsäuger, Ziervögel, Fische, Terrarientiere, Pferde und Tiere im Garten. Die Veranstalterin Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe (WZF) bringt zusätzlich erstmals mit der Fresh Ideas Stage eine Bühne für Innovationen an den Start.

  • Interzoo 2022 versammelt die internationale Heimtierbranche in Nürnberg

    Die wichtigsten Ausstellernationen auf der Interzoo 2022 // © WZF

    Interzoo 2022 - Nach vier Jahren wieder vor Ort in Nürnberg:

    Die Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe WZF kann als Veranstalterin der Leitmesse für die internationale Heimtierbranche Interzoo zur diesjährigen Ausgabe erneut eine hohe Beteiligung aus aller Welt verzeichnen: Vom 24. bis 27. Mai nehmen über 1.300 Aussteller aus mehr als 60 Ländern an der Präsenzmesse in Nürnberg teil und freuen sich auf Besucher aus 110 Ländern.

  • Interzoo 2022: Schwung an Neuanmeldungen aus aller Welt

    Interzoo 2022 in Nürnberg - Schwung an Neuanmeldungen aus aller Welt. Grafik: WZF/Interzoo

    Nur noch drei Monate bis zur nächsten physischen Interzoo in Nürnberg:

    Die Weltleitmesse der Heimtierbranche freut sich über weitere neue Aussteller-Anmeldungen.

    „In den vergangenen drei Wochen haben wir 54 Neuanmeldungen erhalten – davon 9 aus Deutschland und 45 internationale. Damit haben sich aktuell über 1.300 Aussteller aus über 60 Ländern zu unserer Weltleitmesse der Heimtierbranche angemeldet. Von vielen wissen wir, dass sie darauf brennen, sich endlich wieder mit ihren Produktneuheiten ganz real präsentieren zu können“, erklärt Gordon Bonnet, Geschäftsführer der WZF (Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH).

  • EHEIM verzichtet auf Interzoo-Teilnahme

    EHEIM verzichtet auf Interzoo-Teilnahme in 2022. Foto: EHEIM

    EHEIM verzichtet auf Interzoo-Teilnahme in 2022

    Nachdem die Welt-Leitmesse für den Heimtier-Markt Interzoo bereits im Jahr 2020 Corona-bedingt verschoben wurde und schließlich 2021 nur digital nachgeholt werden konnte, soll sie dieses Jahr vom 24. bis 27. Mai wieder wie gewohnt physisch in Nürnberg stattfinden. EHEIM ist die Teilnahme diesmal zu riskant.

    In den letzten Jahrzehnten war EHEIM immer auf der Interzoo präsent. Man scheute keinen Aufwand. Hier wurden Geschäftsfreunde und Gäste aus aller Welt empfangen, Neuheiten vorgestellt, Kunden und Interessenten beraten, Kontakte gepflegt und geschäftliche Vereinbarungen getroffen. Aufgrund der Corona-Pandemie, des global angespannten Infektionsgeschehens mit hohen Ansteckungsraten verzichtet das Unternehmen in diesem Jahr auf die Teilnahme.

  • Die Interzoo 2022 ein internationales Branchenerlebnis

    Die Interzoo 2022 bietet den optimalen Rahmen für ein internationales Branchenerlebnis. Foto: WZF/Frank Boxler

    Die Interzoo im Mai 2022 bietet den optimalen Rahmen für ein internationales Branchenerlebnis mit allen Sinnen

    Die Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF) und die NürnbergMesse sehen einer internationalen, vielfältigen und lebendigen neuen Ausgabe der Weltleitmesse Interzoo in Nürnberg entgegen.

    Rund 1.200 Aussteller aus über 60 Ländern, davon mehr als 250 aus Deutschland, sind Stand Januar für die kommende Interzoo 2022 vom 24. bis 27. Mai in Nürnberg angemeldet. Die von der Bundesregierung im Rahmen eines Gemeinschaftsstandes geförderte Messeteilnahme junger innovativer Unternehmen aus Deutschland ist bereits ausgeschöpft und auch die internationale Start-up Area erfreut sich großer Nachfrage. Insgesamt haben sich sieben Länderpavillons zur Interzoo 2022 angekündigt.

  • Interzoo 2022 nimmt weiter an Fahrt auf

    Interzoo 2022 das Highlight im Terminkalender der weltweiten Heimtierbranche. Foto: WZF

    Das weltweite Interesse an der bevorstehenden Interzoo 2022 auf dem Messegelände der NürnbergMesse ist stark:

    Ein großer Teil der angebotenen Flächen ist bereits vergeben, meldet die Veranstalterin Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF) anlässlich eines Pressegesprächs auf der aktuell stattfindenden Zoomark International in Bologna.

    Sechs Monate vor Messebeginn haben über 1.050 Aussteller aus mehr als 60 Ländern rund 50.000 Quadratmeter Standfläche für die nächste Interzoo vom 24. bis 27. Mai in Nürnberg gebucht. Erfreulich ist auch das Interesse der Start-ups: Der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie BMWi geförderte Gemeinschaftsstand Junge Innovative Unternehmen hat aktuell nur noch vier freie Plätze. Aber auch den Start-ups mit Firmensitz im Ausland bietet die Interzoo ein besonderes Paketangebot an: Mit einer speziell konzipierten Pavillonlösung profitieren die Branchennewcomer von einer komfortablen Teilnahmemöglichkeit an der Weltleitmesse. Für die internationale Start-up-Area haben sich bereits Aussteller aus Bulgarien, Finnland, Lettland, den Niederlanden, Polen, Spanien und der Tschechischen Republik angemeldet.

  • CIPS 2021: Asiens führende Heimtierfachmesse setzt auch dieses Jahr auf ein hybrides Konzept

    CIPS Global Ornamental Fish Championship - Der Zierfisch-Wettbewerb richtet sich an die Aquaristik-Community. Bild: NürnbergMesse

    In diesem Jahr feiert die China International Pet Show ihr 25-jähriges Jubiläum.

    Die auch als CIPS bekannte Messe lädt vom 17. bis 21. November 2021 im Shanghai National Exhibition and Convention Center Branchenvertreter zum Expertenaustausch ein, parallel findet die Möglichkeit zum digitalen Austausch statt. Auf 130.000 Bruttoquadratmetern Ausstellungsfläche werden über 1.500 Aussteller aus aller Welt erwartet, die ihre Produktneuheiten und Innovationen präsentieren. Das Fachpublikum findet von Tiernahrung über Zubehör bis hin zu Terrarien und Aquaristik alles, was das Herz von Heimtierexperten höherschlagen lässt. Auch in diesem Jahr wird das Programm zeitgleich durch eine Vielzahl von Sonderveranstaltungen, wie beispielsweise dem GlobalPets Forum, ergänzt.

  • CIPS 2018: Asien-Treffpunkt der Heimtierbranche Juni 2018 wächst mit dem Trend

    Vom 27. bis 30. September 2018 trifft sich auf der China International Pet Show, kurz CIPS, wieder die Heimtierbranche mit Fokus Asien.

    Dieses Jahr findet die Fachmesse in Guangzhou statt und präsentiert wieder die ganze Vielfalt des Heimtiermarktes von Tiernahrung und Snacks über Zubehör bis zur Aquaristik und vielen weiteren Innovationen. Dabei spielt Importware in Asien eine zunehmend größere Rolle. „Wir freuen uns zur CIPS 2018 über Zuwächse sowohl bei der Ausstellungsfläche als auch bei der Ausstellerzahl“, so Yang Cheng, President China Great Wall International Exhibition Co. „Die Fläche vergrößert sich dieses Jahr auf 120.000 Quadratmeter. Im Zuge des wachsenden asiatischen Marktes erwarten wir zudem noch mehr Einkäufer aus der Region.“

  • Interzoo Messeparty 2018: „Around The World“

    Für asiatisches Flair und mystischen Trommelwirbel sorgt das Taiko-Ensemble „Wadokyo“. Bild: WZF GmbH/K. Kaiser

    „In 80 Tagen um die Welt“?

    Auf der Messeparty der Interzoo 2018 reisen die Aussteller und Besucher in nur einer Nacht um den Globus – und das ohne Gepäck, aber mit unvergesslichen Begegnungen und Eindrücken.

  • Interzoo 2018: Neue Services ebnen Ausstellern den Weg zum Erfolg

    Eine besondere Aufmerksamkeit erhalten Produkt-Highlights und -Trends im „Product Showcase“ der Interzoo. Bild: WZF GmbH

    Sechs Monate vor Beginn der Interzoo 2018 in Nürnberg haben bereits mehr Unternehmen ihren Stand gebucht als zum Vergleichszeitpunkt vor zwei Jahren.

    Der Messeveranstalter Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF) rechnet daher insgesamt mit mehr als 1.800 Ausstellern auf der vom 8. bis 11. Mai 2018 stattfindenden Weltleitmesse der Heimtierbranche. Bei der Vorbereitung auf die Messebeteiligung unterstützt die Interzoo ihre Kunden mit vielen Services.

  • CIPS 2016: Jubiläumsausgabe schließt mit Erfolgszahlen

    Die 20. Ausgabe der China International Pet Show (CIPS) ist mit großem Erfolg in Guangzhou zu Ende gegangen.

    1221 Aussteller, sechs Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahr, präsentierten ihre Produkte und Neuheiten auf einer Nettofläche von 40.624 Quadratmetern (sieben Prozent Zuwachs). 46.800 Fachbesucher strömten durch die Messehallen des China Import and Export Fair Complex in Guangzhou. Die Jubiläumsausgabe der CIPS stellt damit einmal mehr unter Beweis, dass die Messe den asiatischen und insbesondere chinesischen Heimtiermarkt in den letzten Jahren entschieden geprägt und vorangebracht hat.

  • China International Pet Show 2016

    Jubiläumsausgabe der Asien-Leitmesse mit umfassendem Programm

    Jubiläum in Guangzhou: Vom 10. bis 13. November 2016 findet die 20. Ausgabe der China International Pet Show (CIPS) statt.

    Die Veranstalter China Great Wall Exhibition Co. und NürnbergMesse rechnen mit etwa 1.200 Ausstellern (2015: 1.157) und rund 40.000 Besuchern. Die CIPS ist damit der größte Treffpunkt der Heimtier- und Aquaristikbranche im asiatischen Raum. Das umfangreiche Rahmenprogramm der Fachmesse unterstützt insbesondere internationale Unternehmen der Branche dabei, am asiatischen Markt Fuß zu fassen.

Webverzeichnis Premiumeinträge

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.