Skurril, faszinierend und wunderschön

Sandra Honigs, Marc Meßing, Beate Pelzer

Welcher Frosch lässt sich im Winter einfrieren, um im Frühjahr wieder aufzutauen? Welches Tier ist so laut wie ein Presslufthammer? Und welches ist extrem giftig?

Sie sind spannend, skurril, überraschend und nicht zuletzt wunderschön. Lassen Sie sich ein auf die faszinierende Welt der Amphibien!

Goldfröschchen, Schwimmwühle und Krokodilmolch

Für die meisten Menschen sind Amphibien weder eine besonders interessante, geschweige denn liebenswerte Tiergruppe. Dabei handelt es sich bei ihnen um ökologisch so wichtige Tiere! Das vorliegende Buch möchte dazu beitragen, dass sich an dem Ruf der Amphibien etwas ändert und diesen außergewöhnlichen Tieren eine höhere Wertschätzung zukommt. Die drei Autoren, allesamt Mitarbeiter im Aquazoo Löbbecke Museum Düsseldorf, präsentieren einen Querschnitt aus 111 Vertretern und erklären deren Lebensräume und Lebensweisen, Besonderheiten und Vorkommen. Man wird überrascht sein, wie viele unterschiedliche Frosch- und Krötenarten man gar nicht kannte und lernt Gymnastikkünstler, Winzlinge und Goliathe kennen. Auf anschauliche Art und Weise führen die Autoren mit Sachkenntnis und Herzblut aus, welche beeindruckenden Anpassungen Amphibien an ihre Lebensräume entwickelt haben und warum so viele Arten bedroht sind. Unterhaltsam und kurzweilig werden Begrifflichkeiten und Phänomene erklärt, ohne in komplizierte Fachsprache zu verfallen. Nach der Lektüre wird man zu schätzen wissen, dass Amphibien höchst interessante und bedeutende Lebewesen sind, die maßgeblich zum Erhalt unserer Welt beitragen.

Alleine aus diesem Grund sind Vorbehalte gegenüber dieser Tiergruppe fehl am Platz. Das Buch regt an, seine bisherige Einstellung zu überdenken und bestenfalls Fan zu werden.

Sandra Honigs war bereits als Kind begeisterte Aquarianerin. Seit 2008 ist die Diplom-Biologin Stellvertretende Direktorin des Aquazoo Löbbecke Museum Düsseldorf und Leiterin der dortigen Amphibienstation.

Marc Meßing arbeitet seit 2008 für die Amphibienstation im Aquazoo Löbbecke Museum Düsseldorf und engagiert sich für den Schutz dieser bedrohten Tiergruppe.

Beate Pelzer wurde beim Biologiestudium vom »Froschvirus« infiziert. Sie arbeitet in der Amphibienstation und der Abteilung Naturbildung im Aquazoo Löbbecke Museum Düsseldorf.

Mit dem Erlös des Buches werden Artenschutzprojekte unterstützt.

ISBN 978-3-7408-1274-4

Britta Schmitz
Tel. : +49 221 56977 141
Emons Verlag GmbH
Cäcilienstraße 48
D-50667 Köln

Bild: Emons Verlag

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Produktvorstellungen / Pressemeldungen
Jetzt Artikel einreichen

PetEvents Terraristik

Webverzeichnis Premiumeinträge

Empfehlungen Terraristik

Marktplatz Terraristik

Ihre Werbung hier

Exakt für Ihre Zielgruppe - ohne Streuverluste!

Jetzt Werbung schalten!

Das könnte Sie auch interessieren

Kein verwandter Artikel vorhanden


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.