Namhafte Marken und Hersteller präsentieren vom 9. bis zum 15. März ihre Neuheiten in Essen.

Die besten Ideen würdigt der Innovationspreis. Sport und Show prägen das vielschichtige Programm der Messe.

Die Weltmesse des Pferdesports ist im kommenden Jahr erneut das Schaufenster der Branche. Namhafte Marken wie Böckmann, Rampelmann und Spliethoff, Röwer und Rüb, Weidemann, Agrobs, Stübben, Pikeur oder Sprenger präsentieren neben ihrer großen Produktpalette vor allem ihre Neuheiten. Der Wegweiser zu den besten Ideen ist der Equitana Innovationspreis. Die europaweit renommierteste Auszeichnung für den Reitsportmarkt würdigt zukunftsfähige Neuheiten in allen Investitionsbereichen des Pferdesports.

Eine Fachjury aus Sachverständigen, Tierärzten, Sportreitern und Journalisten begutachtet die eingereichten Produkte und entscheidet über die Preisvergabe.

Messe-Aussteller haben bis zum 9. Januar Gelegenheit, ihre Entwicklungen in den vier Kategorien Bauten und Technik, Fahrzeuge und Anhänger, Futter, Pflege und Medizin sowie Bekleidung, Ausrüstung und Trainingsmaterial über die Webseite einzureichen.

Die Verleihung findet während der Equitana vom 9. bis zum 15. März in Essen statt.

Die Thementage

Ergänzend zur Entdeckungsreise im Ausstellungsbereich bietet die Equitana an jedem der sieben Messetage ein vielseitiges Programm, das die unterschiedlichen Rassen und Reitweisen in den Mittelpunkt rückt. Der Westernsport steht zur Eröffnung am Donnerstag, 9. März, im Fokus. Nach der feierlichen Eröffnung des ersten Messetages präsentiert sich die Disziplin in zahlreichen Facetten. Quarter Horses, Appaloosas und Paint Horses demonstrieren ihre Talente für die verschiedenen sportlichen Anforderungen.

Der zweite Messetag am 10. März steht ganz im Zeichen von Horsemanship und Working Equitation. Wie sich mit Präzision und Partnerschaft auch schwierige Aufgaben bewältigen lassen, können die Besucher im Working Equitation Cup verfolgen. Der Samstag, 11. März, präsentiert mit Show Cup und verschiedenen Erlebnisangeboten den Reitsport als Freizeitgestaltung für die ganze Familie. Der Dressur von klassisch bis barock widmet sich der Sonntag, 12. März.

Das Thema Ausbildung und Spitzensport bestimmen den Montag, 13. März, unter anderem mit der rasanten USG Indoor-Vielseitigkeit. Spitzenvererber machen am Dienstag, 14. März, dem Tag der Zucht auf sich aufmerksam. Um alle Rassen mit mehr als drei Gängen dreht sich der Mittwoch,15. März. Dann treten unter anderem die Islandpferde in einem temporeichen Cup gegeneinander an. Als jüngste Gangpferderasse feiern die Aegidienberger ihren 40. Geburtstag. 1983 präsentierte Walter Feldmann das erste Tier auf der Equitana.

Von den Besten lernen

Wenn es um Trainings-Tipps und moderne Ausbildungsmethoden geht, können die Besucher von den Besten aus Show und Sport lernen. Olympiasieger, Welt- und Europameister wie Ingrid Klimke, Isabell Werth und Ute Holm, Spitzensportler wie Benjamin Werndl oder Pferdeprofis wie Bernd Hackl vermitteln ihre Philosophie in exklusiven Lehreinheiten weiter. Altersgerechte Ausbildung und abwechslungsreiche Trainingsgestaltung macht Ingrid Klimke am Dienstag, 14. März, zum Thema ihrer Unterrichtsstunde im Tagesprogramm. Sie gibt Einblicke in ihre Arbeit mit den Pferden und bringt Equitanas Firlefranz mit nach Essen. Der Sohn ihres Top-Dressurpferdes Franziskus huft in die Spuren seines Vaters und ist auf dem besten Weg zur Grand Prix-Reife.

Die perfekte Abstimmung und die Leichtigkeit der Bewegung fasziniert Benjamin Werndl. Seine Leidenschaft vermittelt der Bronzemedaillengewinner der WM in Herning am Montag, 13. März, in seiner Lehrstunde. Was eine nachhaltige Entwicklung beim Training seiner Pferde für ihn bedeutet, veranschaulicht der 38-Jährige in verschiedenen Situationen. Gemeinsam mit Dressurfit-Trainer Marcel Andrä zeigt er außerdem spezielle Übungen, die das Mitschwingen im Sattel erleichtern.

Als erfolgreichste Dressurreiterin aller Zeiten gibt Isabell Werth am Mittwoch, 15. März, ihre Erfahrungen weiter. Am Beispiel verschiedener Schüler erklärt sie nachvollziehbar, wie Versammlung und schwierige Lektionen gelingen. Die verschiedenen Top-Trainer und Spitzenreiter kommen auf der Equitana jedoch auch miteinander ins Gespräch. Daraus ergeben sich neue Synergien und Impulse für ein zeitgemäßes Training.

Exklusiver Ausbildungsabend

Wie das konkret aussehen kann, demonstrieren Grand Prix Reiterin Uta Gräf und der international erfolgreiche Springreiter Andreas Kreuzer in einer gemeinsamen Abendshow am Montag, 13. März um 19.30 Uhr. Die beiden renommierten Trainer sitzen dabei nicht nur selbst im Sattel, sie machen auch anhand von verschiedenen Beispielen ihren disziplinen-übergreifenden Ansatz für feines Reiten und eine korrekte Hilfengebung deutlich. Zusammen erläutern sie, warum diese Basis für den späteren Erfolg und die Harmonie von Reiter und Pferd prägt. Wie der Weg dorthin gelingt und welche Schritte entscheidend sind, dafür geben sie Tipps, die jeder auch zu Hause mit dem eigenen Pferd umsetzen kann.

Wege in die Freiheit

Die Bindung zwischen Mensch und Tier und die Kommunikation über feine Signale steht in einem weiteren exklusiven Ausbildungsabend am Donnerstag, 9, März, um 19.30 Uhr im Mittelpunkt. Die erfolgreichen Webstars und Nachwuchstrainerinnen Kenzie Dysli, Julia Steinbrecher, Emilia Schlotterbeck und Tanja Riedinger geben erstmals ihre Erfahrungen und Methoden gemeinsam und ganz persönlich weiter. Von ersten Basisübungen ohne Sattel und Zaumzeug über das freie Reiten bis hin zu Versammlung und verschiedenen Lektionen der hohen Schule zeigen sie mit ihren Pferden unterschiedliche Entwicklungsschritte und geben Tipps, wie der Weg in die Freiheit vertrauensvoll und sicher gelingt.

Der mit den Pferden tanzt

Als Meister der Freiheitsdressur zelebriert Frédéric Pignon die Kommunikation mit seinen Pferden. Er arbeitet bewusst mit ihnen auf Augenhöhe und möchte, dass sie sich in seiner Nähe wohl fühlen. Ruhe, eine positive Ausstrahlung und ganz viel Lob sind für ihn die Grundlagen für eine vertrauensvolle Partnerschaft. Warum die Pferde bei ihm auch mitentscheiden dürfen und wo er Grenzen setzt, das zeigt der international gefeierte Show-Star am Dienstag, 14. März, um 19.30 Uhr im großen Ring der Equitana. An der Seite seiner Frau Magali Delgado gibt er Einblicke in seine ganz besondere Philosophie, mit Pferden zu tanzen. Denn der richtige Rhythmus und der Einklang in der Bewegung sind für ihn dabei von entscheidender Bedeutung. Als spezieller Gast kommt Linda Tellington-Jones zu dem Abend dazu. Die von ihr entwickelte Therapie durch Berührung nutzt Frédéric Pignon, um die Pferde spürbar zu loben und eine Atmosphäre zu schaffen, in der sie entspannen können.

Gala am Abend

Die Hop Top Show Mosaique ist am Freitag, Samstag und Sonntag jeweils um 19.30 Uhr der stimmungsvolle Höhepunkt des Messetages. Gefeierte Künstler aus ganz Europa setzen die Bindung zu ihren Pferden mal temporeich, mal humorvoll, aber immer außergewöhnlich in Szene. Gemeinsam erzählen sie ihre Geschichten von Partnerschaft und Vertrauen. Die Gala lässt die Zuschauer eintauchen in die Welt der Fantasie, die scheinbar Unmögliches möglich macht.

Mehr Informationen unter: www.equitana.com

Dominique Schroller
T: +49 211 90191-249
Reed Exhibitions Deutschland GmbH
Projekt EQUITANA
Völklinger Straße 4
40219 Düsseldorf

Foto: EQUITANA

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Produktvorstellungen / Pressemeldungen
Jetzt Artikel einreichen

NUeVO AGRI Desinfektionsmittel

Anzeige

Desinfektionsmittel fuer Tiere Nuevo Agri 750ml 5L GA

NUeVO AGRI ist ein völlig neues Konzept für die Biosicherheit von Haustieren.

PetEvents Pferde

Nordpferd
Freitag, 21-Apr-2023 10:00

Webverzeichnis Premiumeinträge

Empfehlungen Pferd

Ihre Werbung hier

Exakt für Ihre Zielgruppe - ohne Streuverluste!

Jetzt Werbung schalten!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.