Kleintier & Nager

In unserem Kleintier & Nager Channel finden Sie Produktvorstellungen und Wissenswertes zum Thema Kleintier

Farbratten - Kommunikationsprofis im Kleintiergehege

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Farbratten haben viel zu „erzählen“

Farbratten sind äußerst soziale Wesen. Damit das Zusammenleben im Rudel klappt, haben sie ein breites Spektrum an Kommunikationsmöglichkeiten zur Verfügung. Forscher gehen sogar davon aus, dass Farbratten lachen und Vergnügen empfinden. Spielen sie ausgelassen oder werden gekitzelt, bringen die Vierbeiner lachähnliche Geräusche hervor.

Auch wenn das menschliche Ohr die Töne, in der Farbratten lachen, nicht wahrnehmen kann: Das Rattenlachen ähnelt einem vergnügten Zirpen, das insbesondere beim Spielen mit Artgenossen auftritt. Das haben Ultraschall-Untersuchungen gezeigt. „Das Zirpen vor allem junger Ratten bei ihren Kampfspielen hat wahrscheinlich in erster Linie eine besänftigende und beschwichtigende Funktion“, erklärt der Zoologe und Ratgeberautor Gerd Ludwig. Kitzeln ruft ebenfalls die Lachgeräusche hervor. Gekitzelt zu werden bereitete den untersuchten Ratten offensichtlich großes Vergnügen, denn die Tiere suchten geradezu den Kitzelreiz.

Weiterlesen: Farbratten - Kommunikationsprofis im Kleintiergehege

Studie: Auch wilde Nagetiere laufen gerne Hamsterrad

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Das berühmte Hamsterrad ist für viele Menschen ein Graus, denn sie verbinden damit monotone, sinnlose und unbefriedigende Arbeit. Doch im Gegensatz zum Menschen finden Mäuse und Ratten in der freien Wildbahn das Hamsterrad offensichtlich richtig gut.

Zu diesem Ergebnis kommen die Biologen Johana Meijr und Yuri Robbers von der niederländischen Universität Leiden.

Weiterlesen: Studie: Auch wilde Nagetiere laufen gerne Hamsterrad

Kanin-Hop: Sportlicher Freizeitspaß für Langohren und ihre Halter

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Ein Springparcours, Hindernisse, wie man sie aus dem Pferdesport kennt. Ein hoppelndes Kaninchen kommt in den Parcours, nimmt Anlauf und hüpft elegant über die Sprünge. Kein Wunder: Herumhoppeln und Springen liegen in der Natur von Kaninchen. Die Hindernisse sind im Miniaturformat. Die Sportart nennt sich Kanin-Hop.

Der Kaninchen-Sport kommt ursprünglich aus Skandinavien und wird seit 2007 auch offiziell in Deutschland ausgeübt. „Kanin-Hop ist eine gute Möglichkeit, das Bedürfnis des Kaninchens nach Bewegung zu erfüllen. Durch die regelmäßige Beschäftigung mit den Vierbeinern haben die Kaninchenhalter zudem einen viel engeren Bezug zu ihren Tieren“, erklärt Kai Sander, Kanin-Hop-Beauftragter vom Zentralverband Deutscher Rasse-Kaninchenzüchter e.V. (ZDRK, http://www.zdrk.de/).

Weiterlesen: Kanin-Hop: Sportlicher Freizeitspaß für Langohren und ihre Halter

Sozial, neugierig und verschmust: Ratten sind besser als ihr Ruf

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

„Igitt! Eine Ratte!“ ist meist die erste Reaktion sobald die kleinen Tiere gesichtet werden – auch bei zahmen Heimtierratten. Bei ihrem Anblick suchen einige immer noch das Weite.

Leider gibt es immer wieder Vorurteile gegen die kleinen Nager mit den dunklen Knopfaugen. „Dabei sind Heimtierratten zahme und freundliche Tiere“, erzählt Dr. Gerd Ludwig, Zoologe und Journalist.

Ratten-Skeptiker sollten nicht alle Nager in einen Topf werfen. Wichtig ist, die Heimtier- oder auch Farbratte von der Wildratte zu unterscheiden. Alle heute als Heimtiere gehaltenen Ratten sind zahme und sympathische Tiere. Sie gehen auf Wanderratten zurück, die man ab dem 19. Jahrhundert zähmte, erklärt Dr. Ludwig.

Weiterlesen: Sozial, neugierig und verschmust: Ratten sind besser als ihr Ruf

Überwintern auf dem Balkon: Für Kaninchen ein echtes Vergnügen

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Was uns Menschen häufig eine Gänsehaut verursacht, ist für Kaninchen eine wahre Freude: der Aufenthalt an der frischen Luft auch in den kälteren Monaten des Jahres.

Die Tiere genießen es, nach Herzenslust draußen herumzutollen. Dabei werden die Sinne der Vierbeiner angeregt und ganz nebenbei wird das Immunsystem gestärkt. Gründe genug, die Hoppler ab dem Herbst nicht in die warme Wohnung umzusiedeln.

„Wenn die Kaninchen nicht schon den Sommer draußen verbracht haben, sollten sie spätestens dann hinaus gesetzt werden, wenn die Temperaturen nachts noch nicht unter 10 - 15 Grad fallen. So haben sie noch genügend Zeit, ihr Winterfell auszubilden“, erklärt Franziska Fischer von Kaninchenberatung e.V.

Ideal ist ein Balkon, der nach Osten, Südosten oder Südwesten zeigt. Auf der Wetterseite (Nord, Nordwesten) ist es zu feucht und zugig, die Südseite wird hingegen im Sommer zu heiß. An besonders heißen Tagen kann es aber durchaus auch auf einem Südwest-Balkon zu warm werden, sodass man die Tiere gegebenenfalls in die Wohnung holen sollte.

Weiterlesen: Überwintern auf dem Balkon: Für Kaninchen ein echtes Vergnügen

MUCKI: Neues Qualitätsfuttermittel für Kaninchen & Co

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Gesund altern: Aktiv & Fit Senior - Neues Qualitätsfuttermittel für Kaninchen & Co

Schlendert man mal durch die Futtermittelabteilungen verschiedener Zoohändler springt es einem direkt in´s Auge: Welpenfutter, spezielle Futtermittel für adulte Hunde und natürlich auch gesundes Seniorenfutter. Im Bereich der Hunde-und Katzenfütterung wissen Hersteller und Herrchen längst, dass ein Futter, welches genau auf die verschiedenen Lebensphasen der Vierbeiner abgestimmt wird, enorm wichtig für die Gesundheit ist.

Das Familienunternehmen Mucki Heimtierbedarf aus Melle stellte sich daher die Fragen: Zwergkaninchen und Meerschweinchen altern doch auch? Ist bei den Langohren und Mümmelmännern eine optimale, gesunde Fütterung nicht genau so wichtig? Schnell wurde klar: Ja, auch Kaninchen & Co benötigen eine verantwortungsbewusste Fütterung in allen Lebensphasen. In enger Zusammenarbeit mit Ernährungswissenschaftlern, Züchtern und Tierärzten hat die Firma Mucki daher ein neues Seniorenfutter für den aktiven und gesunden Lebensabend von Kaninchen bzw. Meerschweinchen entwickelt.

Basis für das neue Seniorenfutter ist ein leicht verdauliches Extrudat mit erhöhtem Eiweißanteil, da der Proteinbedarf bei älteren Tieren deutlich höher ist als bei

Weiterlesen: MUCKI: Neues Qualitätsfuttermittel für Kaninchen & Co

VIER PFOTEN Ratgeber: Zahnproblemen bei Kaninchen mit Heu und Zweigen vorbeugen

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Zahnprobleme machen auch vor Kaninchen keinen Halt. Ein Kaninchengebiss hat 28 Zähne, die durch das Schneiden und Mahlen von Futter beständig abgerieben werden, jedoch immer wieder nachwachsen.

Damit das ausgeglichene Verhältnis zwischen Zahnwuchs und Zahnabrieb erhalten bleibt, muss auf eine ausgewogene Ernährung geachtet werden, rät VIER PFOTEN. Diese beinhaltet insbesondere mahlintensive Bestandteile wie Heu und Grünfutter, wie Kräuter und Gräser und Zweige.

Weiterlesen: VIER PFOTEN Ratgeber: Zahnproblemen bei Kaninchen mit Heu und Zweigen vorbeugen

Neues Alleinfuttermittel für Kaninchen und Meerschweinchen von Mucki Heimtierbedarf

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit dem neuen Alleinfuttermittel „Kräuter-Bits“ ist erstmals ein Futtermittel für Nager erhältlich, bei dem sich Kaninchen und Meerschweinchen Ihr Futter wie in der Natur „erarbeiten“ müssen.

Weiterlesen: Neues Alleinfuttermittel für Kaninchen und Meerschweinchen von Mucki Heimtierbedarf

Produktvorstellungen / Pressemeldungen
Jetzt Artikel einreichen

Webverzeichnis Premiumeinträge

Empfehlungen Kleintier

Ihre Werbung hier

Exakt für Ihre Zielgruppe - ohne Streuverluste!

Jetzt Werbung schalten!

Das könnte Sie auch interessieren

Kein verwandter Artikel vorhanden


Ähnliche Artikel

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.