Reisetraining für Bello & Co.

Wie Hunde entspanntes Verhalten an neuen Orten erlernen können

Unbekannte Orte, spannende Gerüche, fremde Menschen und Tiere: Für Hunde ist Reisen ein wahres Abenteuer. Die vielen neuen Eindrücke am Urlaubsort können allerdings auch dazu führen, dass der Vierbeiner kaum zur Ruhe kommt. Damit Bello selbst in ungewohnten Situationen entspannt bleibt, sollte er mit dem richtigen Training aufs Reisen vorbereitet werden. Marie-Christine Parsche von Edgard & Cooper kennt die passenden Übungen.

Früh genug mit dem Training beginnen

Viele Hunde lernen bereits im Welpenalter, neue Umgebungen und Situationen einzuordnen und dabei entspannt zu bleiben. Bei einigen geht es allerdings nicht ganz ohne die Unterstützung ihrer Bezugsperson. Daher empfiehlt es sich, vor Reisebeginn zu überlegen, womit der vierbeinige Freund möglicherweise Probleme haben könnte. Sind das beispielsweise laute Geräusche wie die Durchsage am Bahnsteig, viele Menschen auf engem Raum oder fahrende Untergründe? „In all diesen Fällen lassen sich Schritt für Schritt geeignete Trainingselemente in den Alltag integrieren. Oft reicht es schon, sich regelmäßig für ein paar Minuten am Bahnhof aufzuhalten oder das Treppensteigen beim Gassigehen zu integrieren. Wichtig ist dabei, dass der Vierbeiner nur gute Erfahrungen macht. „Zeigt er sehr unsicheres Verhalten oder gar Panik, sollten Hundeeltern eine(-n) geeignete(-n) Hundetrainer/-in oder -Verhaltensberater/-in zurate ziehen“, weiß Parsche.

Entspannung konditionieren

Ein spezielles Entspannungstraining kann den Hund dabei unterstützen, auch in neuen, stressigen Situationen schnell wieder ruhig zu werden. Hierbei lernt der Vierbeiner ein zuvor definiertes „Entspannungswort“, das ihn in einen gelassenen Zustand versetzen soll. Das Antrainieren dauert von Hund zu Hund unterschiedlich lange, weshalb Herrchen oder Frauchen genug Zeit für die Konditionierung einplanen sollten. Zu Beginn der Übung befinden sich Vier- und Zweibeiner in einer angenehmen und entspannten Ausgangssituation. Der Mensch wiederholt dabei das „Entspannungswort“ drei- bis viermal pro Trainingseinheit. Der Vierbeiner sollte dabei keine Reaktion zeigen. Durch leichte Streicheleinheiten kann bei vielen Hunden der Lernprozess verstärkt werden. „Der Hund muss während der ganzen Trainingseinheit entspannt bleiben, damit das Entspannungswort seine Wirkung erzielen kann“, so die Hundeexpertin. Diese Übung zu Beginn am besten häufig wiederholen bis der Vierbeiner bei Nennung des Wortes von alleine ruhig wird. Immer ein Highlight für und zwischen den Trainingseinheiten: Getreidefreie „Bites“ von Edgard & Cooper in den vier Geschmacksrichtungen Ente & Huhn, Rind, Huhn oder Lamm & Rind.

Für Fortgeschrittene: Die Tellington TTouch Methode

Hunden, die besonders große Angst vor bestimmten Situationen oder Geräuschen haben, kann die Tellington TTouch Methode helfen. Zu dieser Therapie gehören leichte Massagen, darüber hinaus muss der Vierbeiner einen kleinen Hindernisparcours meistern. Hierbei wird das Vertrauen zwischen Hund und Mensch gestärkt sowie die innere Ruhe und Konzentration des Hundes trainiert. „Die Tellington TTouch Methode erfordert jedoch eine genaue Kenntnis der richtigen Massage-Handgriffe. Um sie zu erlernen, sollten sich Interessierte am besten von einer geschulten Person anleiten lassen“, empfiehlt Marie-Christine Parsche. Wird sie richtig angewendet, ermöglicht sie eine tiefgreifende Veränderung der Beziehung zwischen Hund und Mensch.

Über die Expertin bei Edgard & Cooper

Marie-Christine Parsche studierte an der Frankfurt School of Finance & Management sowie an der HEC Lausanne, die sie mit dem Master of Science, Management and Strategy abschloss. Danach führte sie ihr Berufsweg über verschiedene Stationen schließlich zu Edgard & Cooper, wo sie seit September 2020 als Brand Managerin für die Regionen Deutschland, Österreich und Schweiz verantwortlich ist.

Über Edgard & Cooper

Edgard & Cooper wurde im Jahre 2016 gegründet, um Hunde und Katzen mit Premium-Futter aus frischen und natürlichen Zutaten optimal zu versorgen. Das in Zusammenarbeit mit Tiermedizinern und Universitäten entwickelte Trocken- und Nassfutter besteht aus frischem Fleisch sowie Obst, Gemüse und Kräutern teilweise aus Bio-zertifizierter Qualität und wird besonders schonend hergestellt. Äußerst engagiert ist Edgard & Cooper auch beim Thema Nachhaltigkeit. Das Unternehmen trägt nicht nur das B-Corp Zertifikat mit der weltweit höchsten Punktzahl der Branche, sondern strebt bereits für 2025 die komplette Klimaneutralität an. Zur DNA des Unternehmens gehört auch Tiere in Not zu unterstützen. Daher spendet Edgard & Cooper 1% des Umsatzes für wohltätige Projekte. Erhältlich sind die Edgard & Cooper Produkte derzeit in 14 Ländern, in Deutschland über den Online-Shop sowie bei Fressnapf, Das Futterhaus und Kölle Zoo und viele weitere. Mehr unter: www.edgardcooper.de

Mehr Informationen zu den Produkten von Edgard & Cooper gibt es unter: www.edgardcooper.de

Edgard & Cooper
Marie-Christine Parsche
Theo-Champion-Straße 2
40549 Düsseldorf
Tel. 0211 15874256

HARTZKOM PR und Content Marketing
Jennifer Ehrhardt
Hansastr. 17
80686 München
Tel. 089 998 461-24

Bilder: Edgard & Cooper

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Produktvorstellungen / Pressemeldungen
Jetzt Artikel einreichen

PetEvents Hunde + Katzen

Dogs & Fun
Freitag, 14-Okt-2022 00:00
WauMau Messe Ludwigshafen 2022
Samstag, 03-Dez-2022 10:00
Doglive – Hundemesse
Samstag, 21-Jan-2023 10:00

Webverzeichnis Premiumeinträge

Empfehlungen Hund & Katze

Ihre Werbung hier

Exakt für Ihre Zielgruppe - ohne Streuverluste!

Jetzt Werbung schalten!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.