Die Pandemie hat in Deutschland zu einem enormen Hunde-Boom geführt:

Nie wurden so viele Welpen verkauft und Tierschutzhunde abgegeben wie in den letzten beiden Jahren. Schön für die Züchter und Tierheime, sollte man meinen. Die „Corona-Hunde“, wie sie schon allerorts betitelt werden, bereiten vielen Fachleuten aber auch Sorgen: Zu viele Menschen gehen das Projekt Hund zu blauäugig und mit zu wenig Sachkenntnis an. Im schlimmsten Fall führt ein Mangel an derselben zu Beißunfällen, von denen laut Statistik leider Kinder im eigenen Haushalt am häufigsten betroffen sind.

Die Erfahrung zeigt zudem, dass der Rat von Hundetrainern meist erst dann eingeholt wird, wenn die familiäre Situation kaum noch auszuhalten oder zu verantworten ist und die Frage im Raum steht, nicht ob, sondern wie lange der Hund noch in der Familie bleiben kann. Dabei ist die Vermittlung eines Hundes, der bereits ein Kind gebissen oder verletzt hat, keineswegs leicht oder im Handumdrehen möglich.

Für die Prävention von Beißvorfällen muss der Hundehalter aus Expertensicht lernen, Konflikte innerhalb der eigenen Familie, insbesondere zwischen Kind und Hund, frühzeitig zu erkennen. Er sollte außerdem über moderne und gewaltfreie Erziehungsstrategien Bescheid wissen, damit der Hund alle wichtigen Grundsignale, aber auch Fähigkeiten wie die Impulskontrolle und eine hohe Frustrationstoleranz entwickeln kann. All dies sind Grundvoraussetzungen für ein harmonisches Zusammenleben mit einem Familienhund.

Entscheidend ist außerdem, dass die Beißprävention nicht erst mit dem Einzug des Hundes beginnt, sondern bereits die Auswahl der Rasse, seine Charaktereigenschaften und im Falle eines Welpen insbesondere auch die Auswahl eines renommierten Züchters betrifft.

Um all diese wichtigen Fragen rund um Einzug eines Hundes und die ersten Lebensjahre im neuen Zuhause für Laien verständlich zu beantworten, hat Tierärztin und Hundetrainerin Valérie Pöter „FAQ Hund – Das Antwortenbuch“ geschrieben und nimmt darin ihre Leser auf einfallsreiche und visuelle Art mit, ohne zu langweilen.

Valérie Pöter
FAQ Hund – Das Antwortenbuch
Kynos Verlag
Flexicover, 160 Seiten, farbig
ISBN 978-3-95464-274-8
€ 19,95

Gisela Rau
Kynos Verlag Dr. Dieter Fleig GmbH
Konrad-Zuse-Straße 3
54552 Nerdlen/Daun
06592 957389-0

Bild: Kynos

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Produktvorstellungen / Pressemeldungen
Jetzt Artikel einreichen

PetEvents Hunde + Katzen

WauMau Messe Deggendorf
Samstag, 02-Jul-2022 11:00
KIEZ DOGS - Die Hundemesse
Samstag, 13-Aug-2022 11:00
WauMau Messe Ludwigshafen 2022
Samstag, 03-Dez-2022 10:00

Ihre Werbung hier

Exakt für Ihre Zielgruppe - ohne Streuverluste!

Jetzt Werbung schalten!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.