Eine Forsa-Umfrage unter Tier- und Nicht-Tierhaltern im Auftrag der Uelzener Versicherung, dem Spezialversicherer für Tiere, kommt zu einem klaren Ergebnis:

Die Mehrheit der Befragten (63 %) ist überzeugt, dass Kinder, die mit einem Hund aufwachsen, mehr Verantwortungsbewusstsein entwickeln als Kinder ohne Hund.

Mit 90 Prozent teilen diese Auffassung erwartungsgemäß auch in besonderem Maße die Hundebesitzer. „Das verwundert nicht, denn gerade Hundehalter wissen ja, dass ein Hund den Tag strukturiert und man Verantwortung für ein Lebewesen übernimmt“, sagt Karen Uecker, Hundetrainerin und Buchautorin. Und ergänzt: „Kinder, die mit einem Hund aufwachsen, lernen dies ganz nebenbei, indem sie schrittweise Aufgaben übernehmen wie Gassigehen, Fellpflege oder Füttern.“

Wichtig sei, dass dies unter Aufsicht geschehe, und dass die Hauptverantwortung für das Tier bei einem Erwachsenen liege. „Dann“, so Uecker, „wächst die Bindung zwischen Hund und Kind, die Kinder verknüpfen mit der Übernahme von Verantwortung etwas Positives und sammeln wertvolle Erfahrungen für spätere Beziehungen – ob zu anderen Menschen oder Tieren.“

Basis der bundesweiten internetbasierten Befragung durch Forsa waren 2.029 Personen im Alter von 18 bis 69 Jahren, darunter waren 842 Haustierhalter. 685 der Befragten waren Hunde- und/oder Katzenbesitzer (305 Hundebesitzer und 438 Katzenbesitzer). Die Erhebung wurde im Zeitraum vom 16. bis 26. August 2021 durchgeführt.

Weitere Informationen unter: www.uelzener.de

Uelzener Versicherung
Ann-Kathrin Rohmann
Veerßer Straße 65/67
29525 Uelzen
Tel.: 0581/8070-0

Bild: Uelzener

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Produktvorstellungen / Pressemeldungen
Jetzt Artikel einreichen

PetEvents Hunde + Katzen

Webverzeichnis Premiumeinträge

Empfehlungen Hund & Katze

Ihre Werbung hier

Exakt für Ihre Zielgruppe - ohne Streuverluste!

Jetzt Werbung schalten!

Ähnliche Artikel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.