Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Sendung: RTL, 13. Dezember, 22.45 Uhr

Es ist ein Millionengeschäft. Und gleichzeitig reine Tierquälerei.

VIER PFOTEN fordert schon lange strengere Richtlinien für den Handel mit Hundewelpen im Internet. Das Reportagemagazin sternTV zeigt am 13. Dezember (22.45 Uhr) auf RTL die katastrophalen Bedingungen in den „Vermehrer-Stationen“ auf. Hier werden Welpen unter schlimsten Bedingungen wie am Fließband produziert. Die kranken, schwer traumatisierten und erst wenige Wochen alten Tiere werden mit gefälschten Impfpässen quer durch Europa transportiert. Für Händler auch in Deutschland ein lukratives Geschäft. eBay Kleinanzeigen ist als einer der größten kostenlosen Online-Marktplätze hierzulande ein zentraler Umschlagplatz für den illegalen Welpenhandel.

Als Studiogäste live in der Sendung sind Heimtierexpertin Birgitt Thiesmann von VIER PFOTEN sowie der ehemalige Welpenhändler und Whistleblower Andreas K.

Birgitt Thiesmann, Heimtierexpertin von VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz:

„Auf eBay Kleinanzeigen wird Betrügern Tür und Tor geöffnet. Kriminelle Welpenhändler können auf der Onlineplattform anonym und unkontrolliert ihrem skrupellosen Geschäft nachgehen. Nahezu täglich erreichen uns Meldungen von besorgten eBay-Nutzern, die dubiose Angebote entdeckt haben oder selbst Opfer von Betrug wurden."

VIER PFOTEN fordert: eBay Kleinanzeigen muss Nutzer vor Betrug schützen

VIER PFOTEN fordert bereits seit 2016 von eBay Kleinanzeigen eine verpflichtende Identitätsprüfung der Verkäufer in der Tierkategorie. Nur so können unseriöse und kriminelle Händler schnell kontrolliert, überführt und von der Plattform ausgeschlossen werden. „Bis jetzt kann sich jeder mit Fake-Namen und Fake-Adressen anmelden. Man findet nie heraus, wer wirklich dahintersteckt. So bietet eBay Kleinanzeigen diesen illegalen Händlern eine optimale Plattform“, betont Birgitt Thiesmann.

Weitere Informationen finden Sie unter:

http://www.vier-pfoten.de/themen/heimtiere/aktuell/illegaler-welpenhandel

Über VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz

Seit 1988 setzt sich VIER PFOTEN dafür ein, dass Menschen Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen. Dafür betreibt die international tätige Stiftung mit Büros in 11 Ländern Aufklärungs- und Bildungsarbeit, nachhaltige Kampagnen sowie Lobbyarbeit. Im Fokus steht dabei die Verbesserung der Lebensbedingungen von Nutz-, Heim- und Wildtieren. In den VIER PFOTEN Schutzzentren finden Bären und Großkatzen aus schlechter Haltung ein tiergerechtes Zuhause. www.vier-pfoten.de

Sollten Sie keine weiteren Pressemeldungen von VIER PFOTEN Deutschland erhalten wollen, antworten Sie mit dem Betreff „Abmelden“ auf diese E-Mail. Die Nutzung des beigefügten VIER PFOTEN Logos ist ausschließlich im Rahmen einer redaktionellen Berichterstattung mit Inhalten des obigen Pressetextes gestattet.

Presserückfragen an VIER PFOTEN:
Melitta Töller
Pressestelle VIER PFOTEN Deutschland
Tel.: +49-40-399 249-66
Mail: presse-d@vier-pfoten.org
VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
Schomburgstraße 120, 22767 Hamburg
www.vier-pfoten.de

Bild: VIER PFOTEN | e.V. Pogotowie dla zwierzat

blog comments powered by Disqus

Produktvorstellungen / Pressemeldungen
Jetzt Artikel einreichen

PetEvents Hunde + Katzen

Webverzeichnis Premiumeinträge

Empfehlungen Hund & Katze

Ihre Werbung hier

Exakt für Ihre Zielgruppe - ohne Streuverluste!

Jetzt Werbung schalten!

Ähnliche Artikel

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.