Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Mit dem Lehrgang zum Hundetrainer an der Kölner Hunde-Akademie können sich Hundeliebhaber ein zweites Standbein in ihrem Traumberuf aufbauen.

28 Unterrichtstage verteilt auf acht Monate umfasst der Vorbereitungslehrgang. Die praxisnahe Ausbildung erfolgt durch Experten wie Tierärzte, Verhaltenstherapeuten und Diplom-Biologen. Der Lehrgang schließt mit einer theoretischen Prüfung ab. Zusätzlich können die Teilnehmer eine praktische Abschlussprüfung zum Hundetrainer durch einen amtlichen Tierarzt ablegen. Damit erfüllen sie eine Voraussetzung, um in NRW als Hundetrainer arbeiten zu können, und haben die Möglichkeit, die Ausbildung in anderen Bundesländern anerkannt zu bekommen. Denn durch diese Abschlussprüfung besitzen sie einen Qualifikationsnachweis, der als Vorlage beim Veterinäramt gelten kann.

Auf den Stundenplan stehen Hundeverhalten, Lernbiologie, Angst und Aggression bei Hunden, aber auch Gesundheit, die Kommunikation zwischen Mensch und Hund oder Tierschutz und Erste Hilfe. Vermittelt wird das Wissen durch Experten in dem jeweiligen Fachbereich: Tierärzte, Sachverständige, Biologen und Hundetrainer. Neu im Team der Experten ist Tierärztin, Verhaltenstherapeutin und Fachbuchautorin Dr. Renate Jones-Baade. Durch die verschiedenen Referenten lernen die Teilnehmer die unterschiedlichen Methoden des Hundetrainings kennen. „Wir haben uns bewusst für verschiedene Referenten entschieden“, erklärt Susanne Ronneberg, Leiterin der Kölner Hunde-Akademie, die Besonderheit des Lehrgangs. „Indem die Teilnehmer unterschiedliche Ansätze kennenlernen, erhalten sie für ihre spätere Praxis ein individuelles Entwicklungspotenzial.“

Die Vorbereitung auf den Start in den Traumberuf erfolgt bei den meisten Teilnehmern nebenberuflich. Daher sind die 28 Unterrichtstage auf acht Monate verteilt. Die Ausbildung ist bewusst sehr praxisnah konzipiert: Der Fokus liegt auf praktischen Workshops mit Hund, ergänzt durch Seminare und Video-Analysen. „Bei uns steht der Tierschutzgedanke im Vordergrund. Wir haben den Anspruch, den Teilnehmern fundierte Fachkenntnisse zu vermitteln, damit sie tiergerecht nach den modernen Erkenntnissen der Hundeausbildung arbeiten können“, so Ronneberg. Ziel ist es, dass sie den Hundehaltern helfen, souverän die verschiedenen Alltagssituationen mit Hund zu bewältigen und ihre Hunde weder zu über- noch zu unterfordern. Daher sollen die Teilnehmer während der Ausbildung auch mindestens 100 Praktikumsstunden in drei verschiedenen Hundeschulen mit unterschiedlichen Schwerpunkten absolvieren.

Das erste Modul des Qualifikationslehrgangs zum Hundetrainer startet am 24.2.2018. Ort des Lehrgangs ist Köln.

Kontakt

Kölner Hunde-Akademie
Susanne Ronneberg
Tel. 02246/9259310
info@koelnerhundeakademie.de
www.koelnerhundeakademie.de

--
Dr. Marion Steinbach
SteinbachPR. Konzept - Text - Kommunikation
Stresemannstr. 12
53840 Troisdorf
Tel.: 02241 / 97 28 077

Pin It

Das könnte Sie auch interessieren



blog comments powered by Disqus

Produktvorstellungen / Pressemeldungen
Jetzt Artikel einreichen

Anzeige

PetEvents Hunde + Katzen

Tellington TTouch Basis Seminar
Samstag, 16-Dez-2017 10:00
Doglive – Hundemesse
Samstag, 20-Jan-2018 10:00
Haustiermesse Wien
Samstag, 24-Feb-2018 10:00
Hund & Heimtier in Siegen
Samstag, 03-Mär-2018 00:00
Hundetrainerausbildung- Start-up
Samstag, 07-Apr-2018 09:30
Messe Hund & Katz in Dortmund
Freitag, 11-Mai-2018 09:00

Webverzeichnis Premiumeinträge

Empfehlungen Hund & Katze

Ihre Werbung hier

Exakt für Ihre Zielgruppe - ohne Streuverluste!

Jetzt Werbung schalten!

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.