Doglive Gala besticht mit Witz und Charme / Vorverkauf für den 21. Januar hat begonnen

Gemeinsam betreten Mensch und Hund die Arena, als eingespieltes Team begeistern sie mit Kunststücken und viel Humor das Publikum: Das ist der Charme, der die Doglive Gala ausmacht. Längst gilt sie als „Deutschlands größte Hundeshow“ und ganz gewiss ist sie wieder einer der Höhepunkte im Rahmen der Messe „Doglive – Mein Hund & Ich“. Am Samstag, 21. Januar, ab 19 Uhr ist es im MCC Halle Münsterland soweit. Der Vorverkauf hat begonnen.

Auch 2017 erwartet Hundefreunde ein kreativer und kurzweiliger Mix aus Show, Sport und Comedy, moderiert von Sänger und Serienstar Oli P. Zuständig für die komischen Seiten im Zusammenleben von Mensch und Hund sind mit Leonid Beljakov und Wolfgang Lauenburger zwei Künstler mit großer Varieté- und Zirkuserfahrung. Sie zählten schon in den vergangenen Jahren zu den Lieblingen des Gala-Publikums.

Wer sich aktiv mit seinem Vierbeiner beschäftigt, der kennt Begriffe wie „Dogdance“, „Jump and Dance (JAD)“, „Obedience“ oder „Agility“. Doch auch alle anderen werden erleben, wie unterhaltsam Hundesport und Tanzen mit dem Vierbeiner sein können. Dies beweisen mehrere Akteure. Kerstin Wies bringt zum Gruppen-Dogdance sogar einen Dudelsackspieler mit, Mica Köppel kombiniert „Jump and Dance“ mit Longieren und Marion Albers hat die „Swinging 60ies“ als Thema für ihre Frisbee-Nummer gewählt. Die flachen Scheiben spielen in einer weiteren Nummer eine große Rolle, in der eine Französische Bulldogge im Mittelpunkt steht.

Überraschen lassen dürfen sich Zuschauer wie Gala-Organisatoren gleichermaßen vom Doglive Multitalent. Erst auf der Messe werden die drei Finalisten dieses Wettbewerbs ermittelt, die sich dann am Abend dem Publikum präsentieren. Mit dabei ist Vorjahressieger Wolfgang Steffens aus Ebstorf bei Uelzen. Bei der Doglive Gala 2016 rührten er und seine Havaneserin Lotte und der Havaneser-Pudel-Mix Leni die Hundefreunde an, nun stellen sie ihre neue Choreografie vor.

Wie eng Mensch und Hund zusammenarbeiten, zeigt Nadine Quinn mit ihren Hütehunden. Sie führt eindrucksvoll vor, wie ihre Border Collies eine Schar munterer Gänse bändigen. Außerdem verleiht der Deutsche Verband der Gebrauchshundesportvereine (DVG) einen Sonderehrenpreis. Auch diesmal wird in der Gala wieder eine weniger bekannte Rasse vorgestellt: Der Tamaskan kommt aus Finnland und sieht dem Wolf sehr ähnlich.

Die Messe Doglive öffnet am 21. und 22. Januar jeweils von 10 bis 18 Uhr. Die Doglive Gala beginnt am Samstag, 21. Januar, um 19 Uhr. Galatickets für 22 Euro sowie kombinierte Gala- und Messetickets für 30 Euro sind ab sofort erhältlich unter www.doglive.de. Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Ermäßigungen.

Weiter Informationen unter www.doglive.de

Tobias Hertel
Messe und Congress Centrum Halle Münsterland GmbH
Albersloher Weg 32
48155 Münster
Tel.:(+49) 0251/66 00-112


Foto: Peter Grewer

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Produktvorstellungen / Pressemeldungen
Jetzt Artikel einreichen

PetEvents Hunde + Katzen

Webverzeichnis Premiumeinträge

Empfehlungen Hund & Katze

Ihre Werbung hier

Exakt für Ihre Zielgruppe - ohne Streuverluste!

Jetzt Werbung schalten!

Ähnliche Artikel

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.