Wenn die kalten und verregneten Tage im Jahre der Sonne weichen und die Temperaturen die Skala am Thermometer hinaufklettern, freuen sich die meisten Menschen auf den Sommer.

Für viele Hunde sind die besonders heißen Temperaturen allerdings anstrengend. Hundehalter müssen also vor allem im Sommer einige Dinge beachten, um den Alltag für den Liebling erträglicher zu machen. Dazu gehört nicht nur das Verschieben von dem gemeinsamen Spaziergang auf die kühlen Abendstunden oder aber dem Hund die eine oder andere Abkühlung zu verschaffen, auch einiges an Hundezubehör ist für den gemeinsamen Sommer empfehlenswert.

Hunde mit einer kurzen Schnauze sind zusätzlich wesentlich anfälliger für die Hitze als langschnäuzige Hunderassen. Das liegt daran, dass die Hunde den Körper durch das Hecheln abkühlen und nicht wie wir Menschen über die Haut schwitzen. Bei Tieren mit kurzer Schnauze kann es so schnell zur Atemnot kommen, was wiederum gefährlich für Ihren Hund werden kann, da durch die kurzen Schnauzen und Nasen die Atmung alleine rassebedingt eingeschränkt wird.

Für ausreichend Flüssigkeit sorgen
Wichtig ist es vor allem, dass der Hund an den heißen Sommertagen ganz viel Wasser trinkt. Dafür ist es ratsam, dem Tier mehrere Trinkstellen zur Verfügung zu stellen und sowohl im Garten, falls dieser vorhanden ist, also auch auf jeder Etage im Haus einen Trinknapf anzubieten. Ebenfalls sehr beliebt sind die hochwertigen und praktischen Trinkbrunnen für Hunde, welche das Wasser schön frisch und in Bewegung halten. Damit das Wasser nicht zu warm wird, muss dieses natürlich mehrmals am Tag ausgewechselt werden. Ob aus Edelstahl oder Melamin, hier gibt es eine besonders große Auswahl an zahlreichen Produkten in einer hervorragenden Qualität und unterschiedlichen Größen sowie tollen Designs.

Schattenplätze schaffen und kühle Orte möglich machen
Hunde sollten nie lange in der direkten Sonne liegen, da ein Sonnenstich sowie eine schnelle Austrocknung sonst die Folgen sein können. Hunde, die mal in der Sonne einschlafen, sollten also dringend geweckt werden. Des Weiteren ist es wichtig, dem Hund schattige Plätze zur Verfügung zu stellen, wo er Hund zur Ruhe kommen kann. Sei es durch einen aufgespannten Sonnenschirm, Büsche oder andere Gegenstände, wie zum Beispiel unter einem Tisch. Des Weiteren muss die Tür zum Inneren des Hauses immer offen stehen bleiben, denn Hunde legen sich zum Beispiel gerne auf kalte Fließen, um den Körper abzukühlen. Am besten eignet sich dazu natürlich der Keller.

Pfotenschutz schützt vor heißem Untergrund
Straßen sowie andere Untergründe heizen sich an besonders heißen und sonnigen Tagen schnell auf. Die Pfoten der Hunde sind jedoch nicht ausreichend geschützt, sodass die Tiere sich schnell verbrennen, sich Blasen an den Pfoten bilden oder sogar offene und sehr schmerzhafte Wunden entstehen. Hundehalter können mit einem passenden Pfotenschutz in Form von hochwertigen Hundeschuhen die Pfoten ihres Lieblings optimal vor Verbrennungen durch zu starke Hitze schützen. Das wird jedoch nicht nur auf den Straßen oder den Terrassenplatten empfohlen. Auch bei dem gemeinsamen Urlaub am Strand kann der Sand viel zu heiß für die empfindlichen Hundepfoten sein, dass sie einen solchen Schutz benötigen.

Hilfreiche Tipps zum Schutz des Hundes für den Sommer im Überblick:

  • mehrere Wassernäpfe mit kühlem Wasser an unterschiedlichen Orten aufstellen
  • Schattenplätze schaffen
  • dem Hund den Zugang zu kühlen Räumen gewähren
  • Pfoten durch Hundeschuhe vor Verbrennungen schützen
  • Wassernebel hilft dem Hund beim Abkühlen
  • Spaziergänge nur in den kühlen Morgen- oder Abendstunden
  • den Hund aus der Sonne in den Schatten holen
  • wasserbegeisterten Hunden eventuelle Bademöglichkeiten anbieten
  • den Alltag stressfrei gestalten

Fazit
Hunde brauchen im Sommer die Unterstützung vom Halter, um gesund und ohne Verletzungen durch die heißen Tage zu kommen. Einfache Accessoires sind dafür hervorragend geeignet, um dem besten Freund des Menschen den nötigen Schutz zu geben, um den er sich nicht selber kümmern kann. Richtig ausgestattet steht dem gemeinsamen Sommer also nichts mehr im Weg.

Vitalij Kungel
Zoobio GmbH
Josef-Orlopp-Straße 55
10365 Berlin
www.zoobio.de

Bildquelle: © Daniel Arcuri - shutterstock.com

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Produktvorstellungen / Pressemeldungen
Jetzt Artikel einreichen

PetEvents Hunde + Katzen

Webverzeichnis Premiumeinträge

Empfehlungen Hund & Katze

Ihre Werbung hier

Exakt für Ihre Zielgruppe - ohne Streuverluste!

Jetzt Werbung schalten!

Ähnliche Artikel

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.