Sport, Spiel und Spannung für Hund und Halter: Stuttgart Open Nations Cup im Dogdance auf der Animal / 2. Deutsche SniffleDog-Meisterschaft

Die Offenen Europäischen Meisterschaften im Dogdance waren ein Publikumsmagnet der Animal 2014. Nun präsentiert Deutschlands größte Heimtiermesse in Zusammenarbeit mit dem Verband Dogdance International den Stuttgart Open Nations Cup, bei dem Teams aus Deutschland, Frankreich, Dänemark, Tschechien, Italien, Holland und der Schweiz gegeneinander antreten (14. und 15. November, Atrium, Eingang Ost).

Raus aus der Exoten-Ecke: Interesse am Dogdance wächst
Die Mixtur aus Dressur, Kunststücken und tänzerischen Elementen stammt ursprünglich aus den USA. Längst findet die einst exotische Sportart für Hund und Halter auch hier zu Lande immer mehr Freunde:

„Wenn man früher gesagt hat, ich mache Dogdance mit meinem Hund, dann haben einen die Leute ganz irritiert angeschaut“, sagt Carmen Schmid von Dogdance International, die den Cup organisiert. „Durch den Wettbewerb auf der letztjährigen Animal und die damit verbundene Medienpräsenz hat sich das geändert. Ich habe im Nachfeld viele Anrufe von Menschen bekommen, die sich für Dogdance interessierten.“

Dogdance sei immer noch „eine sehr individuelle Sache“, erklärt Schmid. „Momentan geht der Trend stark in Richtung einer tänzerischen Darbietung, auch der Menschen – das klappt freilich nur, wenn Herrchen oder Frauchen eine entsprechende Begabung mitbringen. Viele Choreografien beinhalten auch Einflüsse aus Theater und Show. Hier kann man sehr kreativ arbeiten. Alles ist möglich.“

Überzeugendes Konzept – ausgebucht
In den beiden Disziplinen „Freestyle“ und „Heelwork to Music“ werden die amtierenden Europameisterinnen erwartet. Man wolle das Ganze jedoch als offenen Nationenpreis sehen, nicht als verkappte Weltmeisterschaft, betont Schmid. Ziel der Stuttgart Open sei unter anderem, „gerade auch die jungen Starter auf ganz große Wettbewerbe vorzubereiten“ und den Teamgedanken zu stärken. Dieses Konzept geht offenbar auf: „Innerhalb von zwei Tagen war das Turnier ausgebucht. Für mich ist das ein Beweis dafür, welchen Stellenwert diese Veranstaltung bekommt. Alle freuen sich darauf, mitmachen zu dürfen!“

Die positive Resonanz sei nicht zuletzt den idealen Rahmenbedingungen geschuldet, meint Carmen Schmid: „Auf einer Messe findet man ganz selten eine eigene Hundezone. Und zwar nicht irgendwo im Kämmerlein, sondern am Ort des Geschehens und doch weg vom Publikum. Das ist eine angenehme Atmosphäre, auch für die Tiere, denen Höchstleistungen abverlangt werden. Insgesamt ist die Zusammenarbeit mit der Messe Stuttgart optimal!“

Immer der Nase nach: SniffleDog
Ein weiteres Highlight für Hundefreunde ist die vom Löffinger Hundezentrum TEAMCANIN organisierte 2. Deutsche SniffleDog-Meisterschaft am 14. und 15. November (Halle 3, Stand F31). Gründer und Leiter des Zentrums ist Uwe Friedrichs, dessen persönliche Leidenschaft die Auslastung von Hunden durch Nasenarbeit ist. Friedrichs besitzt große Erfahrung in der Ausbildung von Schimmelpilz-, Sprengstoff- und Drogenspürhunden und arbeitet im Bereich der Lungenkrebsdiagnostik durch Geruchs-Früherkennung mit Fachärzten und Kliniken zusammen. Vor diesem Hintergrund entstand SniffleDog als artgerechte Auslastung für den Familienhund.

Im Wettbewerb müssen die Tiere in mehreren Durchgängen aus verschiedenen Behältern denjenigen „herausriechen“, in dem sich beispielsweise einige Tropfen Kamillentee befinden. Bei jedem Durchgang wird die Position des Gefäßes verändert. Um den Schwierigkeitsgrad zu steigern, sind andere Behälter mit so genannten „Verleitgerüchen“ befüllt – Zimt, Emmentaler, Bier oder Olivenöl. Beim Vorentscheid am Samstag qualifizieren sich drei Teams für die Finalrunde am Sonntag, in welcher die Anforderungen nochmals erhöht werden. Per Punktesystem fließen dann auch Kriterien wie Qualität und Geschwindigkeit der Anzeige in die Bewertung mit ein.

Wer sich für SniffleDog begeistert, kann den eigenen Vierbeiner auch gern einmal „probeschnüffeln“ lassen: An beiden Wettbewerbstagen bietet Uwe Friedrichs begleitende Workshops für Messebesucher an.

Weitere Informationen zu den Sportarten und Wettbewerben:
www.messe-stuttgart.de/animal

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Produktvorstellungen / Pressemeldungen
Jetzt Artikel einreichen

PetEvents Hunde + Katzen

Webverzeichnis Premiumeinträge

Empfehlungen Hund & Katze

Ihre Werbung hier

Exakt für Ihre Zielgruppe - ohne Streuverluste!

Jetzt Werbung schalten!

Ähnliche Artikel

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.