Gartenteich & Koi

In unserem Gartenteich Channel finden Sie Produktvorstellungen und Wissenswertes zum Thema Gartenteich & Koi

Wasserfall im Gartenteich: Wellness-Quelle für Mensch und Tier

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Hobbygärtner sollten darauf achten, vom Sitzplatz ihres Gartens aus einen frontalen Blick auf den Wasserfall zu haben

Ein Wasserfall im Gartenteich ist nicht nur ein optisches Highlight, sondern tut auch der Seele gut: Das plätschernde Geräusch des Wassers beruhigt die Nerven und hilft dabei zu entspannen.

Doch nicht nur der Mensch profitiert vom Wasserfall, auch der Tier- und Pflanzenwelt kommt er zugute: Wasserfälle sorgen für mehr Sauerstoff im Gartenteich, verbessern die Wasserqualität und schaffen so einen gesunden und gut belüfteten Lebensraum. „Das ist für alle Tiere im Wasser von Vorteil“, sagt Harro Hieronimus, Chefredakteur der Zeitschrift Gartenteich. „Fische mögen Wasserfälle, weil hier sauerstoffreiches Wasser vorhanden ist, und stellen sich manchmal direkt darunter.“

Richtige Höhe des Wasserfalls ist das A und O
Wenn ein Wasserfall am Gartenteich angebracht werden soll, ist es wichtig, vorher die Fallhöhe des Wassers zu bestimmen. „Zu hoch sollte er nicht sein, damit er nicht zu laut wird“, sagt Hieronimus. Ein zu hoher und zu steiler Wasserfall wirbelt zudem zu viel Wasser auf und das mögen weder Fische und Frösche noch Teichpflanzen. „Pflanzen sind gegen das auftreffende Wasser manchmal etwas empfindlich. Das trifft besonders auf Schwimmblattpflanzen wie beispielsweise Seerosen zu“, erklärt der Experte.

Weiterlesen: Wasserfall im Gartenteich: Wellness-Quelle für Mensch und Tier

OptiBoost® Bakterien für den Gartenteich

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Für ein optimales Gleichgewicht im Gartenteich bietet die Firma GALENUS verschiedene Teichbakterien-Varianten. Bild: Galenus

Ein Gartenteich ist ein künstliches und zugleich labiles Biotop, welches mit technischen und biologischen Hilfsmitteln in ein stabiles Gleichgewicht gebracht werden muss. Um das Wasser in einem Gartenteich klar und für seine Bewohner gesund zu erhalten, bedarf es einiger Vorkehrungen und Hilfsmittel.

Beste Voraussetzung für ein intaktes Teichklima ist die Relation von Teichgröße und Fisch- und Pflanzenbesatz. Ein möglichst großer Teich mit vielen Sauerstoff spendenden und Nährstoff zehrenden Unterwasserpflanzen, den nicht zu viele Fische bewohnen, ist die ideale Grundlage für ein gesundes Teichmilieu.
Ein geeignetes Hilfsmittel für klares Wasser ist ein Teichfilter, wie er in allen möglichen Varianten im Handel angeboten wird. Allerdings: ohne Bakterien sind auch die besten Voraussetzungen nichts wert.
Rein mechanisch können nur Schwebstoffe beseitigt werden, nicht die organische Belastung. Zur aktiven organischen Wasserklärung sind Mikroorganismen unerlässlich.

Weiterlesen: OptiBoost® Bakterien für den Gartenteich

Neues von Amtra für den Teich

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Pünktlich zur Teichsaison hat amtra sein komplettes Teichprogramm überarbeitet und bietet erstmals auch ein komplettes Futterkonzept an. Bild: amtra

Pünktlich zur Teichsaison hat amtra sein komplettes Teichprogramm überarbeitet und bietet erstmals auch ein komplettes Futterkonzept an

amtra pellet premium – ein Premium Futter für alle Teichfische in Pelletform, als tägliches Hauptfutter. Hergestellt ausschließlich aus hochwertigen Zutaten und angereichert mit wertvollen Nahrungsergänzungsstoffen, wie L-Carnitin (für gesundes Wachstum), Astaxanthin (zur Intensivierung der natürlichen Färbung) und Beta-Glucan (zur Stärkung der Immunabwähr).

amtra easy digest – speziell konzipiert für die Nahrungsanforderungen der Fische in den Übergangsperioden des Frühlings und des Herbstes. Während dieser Perioden benötigen Fische zur Aktivierung ihres Stoffwechsels hochwertiges, jedoch proteinarmes Futter zur Kräftigung des Organismus.

Weiterlesen: Neues von Amtra für den Teich

sera: Tipps zur Gartenteich-Pflege - Fit in den Frühling

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Damit der Gartenteich im Sommer ein echter Hingucker ist, sollte er im Frühling gründlich gereinigt und gepflegt werden. Foto: © sera
Hält der Frühling Einzug, erwacht auch der Gartenteich aus dem Winterschlaf: Koi zeigen sich an der Oberfläche, Libellen schwirren durch die Luft und die Pflanzenwelt zieht ihr farbenprächtiges Kleid an.

Doch bevor der Startschuss in die neue Teichsaison fallen kann, gilt es zunächst, die Spuren des Winters zu beseitigen. Mit den richtigen Tipps und hochwertigen Pflegemitteln, zum Beispiel von sera, ist das kein Problem.

Wenn die Tage länger und wärmer werden, Vögel zu zwitschern beginnen und die ersten Blumen blühen, ist es wieder soweit: Zeit für den Frühjahrsputz – auch im Gartenteich.

Weiterlesen: sera: Tipps zur Gartenteich-Pflege - Fit in den Frühling

OASE Gewinnspiel „Mein schönstes Gartenteicherlebnis“

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Bewegende Momente am Gartenteich gibt es viele. OASE lädt daher zur Teilnahme an einem Gewinnspiel ein. (Foto: OASE)
OASE Gewinnspiel „Mein schönstes Gartenteicherlebnis“ - Mitmachen und Reise nach Singapur gewinnen

OASE lädt Verbraucher in diesem Frühjahr zur Teilnahme an einem attraktiven Gewinnspiel ein. Unter dem Motto „Mein schönstes Gartenteicherlebnis“ können Wassergartenfreunde ihren Beitrag per Video, Foto oder Text einreichen. Gesucht, und mit attraktiven Preisen honoriert, werden romantische Momente am Gartenteich ebenso, wie skurrile Begegnungen, witzige Zwischenfälle, unvergessliche Vorkommnisse – einfach die schönsten Momente.

Tolle Preise locken zur Teilnahme an dem Gewinnspiel. Wer sich die Plätze Eins, Zwei oder Drei in der jeweiligen Kategorie (Video, Foto, Text) gesichert hat, dessen Beitrag wird im Internet auf der OASE-Homepage vorgestellt. Aus allen ersten Plätzen wird dann per Publikumsvoting im Internet ein internationaler Hauptgewinner gekürt.

Weiterlesen: OASE Gewinnspiel „Mein schönstes Gartenteicherlebnis“

Gartenteich - Pflegearbeiten im Winter und Frühjahr

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Gartenteich - Pflegearbeiten im Winter und Frühjahr - Galenus - Sakane

Ein Gartenteich bietet zu jeder Jahreszeit andere Stimmungen und Szenerien. Geschmackvoll im Garten arrangiert, ist er ganzjährig reizvoll.

Der Gartenteich im Januar
Im Frost glitzern die verbliebenen Pflanzen, der Schnee bedeckt gnädig alles, was wir im Herbst versäumt haben, wegzuräumen. Ein winterlicher Teich hat seine eigenen Reize. Es herrscht Ruhe und die sollten wir den Tieren im Teich und uns gönnen. Wir können den Anblick des winterlichen Teiches genießen, denn Pflegetätigkeit ist jetzt nicht gefragt. Schlagen Sie auf keinen Fall ein Loch in das Eis, denn die Druckwellen können die empfindlichen Schwimmblasen der Fische schädigen. Bei einer langen Frostphase ist es angebracht, ein kleines Loch mit heißem Wasser aufzutauen, damit Faulgase entweichen können. Ansonsten haben Sie Geduld, die Sonne erledigt die Arbeit viel eleganter, ganz ohne Ihr Zutun. Der Teich ist nicht tot. Das Leben läuft nur auf Sparflamme. Die Bewohner sind wechselwarm und passen ihre Temperatur und Aktivität der Umgebungstemperatur an.

Weiterlesen: Gartenteich - Pflegearbeiten im Winter und Frühjahr

Winterspecial: So machen Sie ihren Gartenteich winterfest

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Spätestens im Herbst, bevor der erste Frost kommt, ist es an der Zeit, den Gartenteich winterfest zu machen. Dabei stellen sich Jahr für Jahr immer wieder dieselben Fragen. Harro Hieronimus, Chefredakteur der Zeitschrift Gartenteich, weiß Rat.

Muss ich die Fische aus dem Teich rausholen?
Für die meisten einheimischen Fische ist es kein Problem, im Teich zu überwintern. Wichtig ist nur, dass der Teich nicht komplett durchfriert und die Fische genügend Sauerstoff bekommen, sonst verenden die Fische. Daher sollte der Teich mindestens 80 Zentimeter tief sein. Für genügend Sauerstoff sollte der Teich zudem an einer Stelle eisfrei bleiben. „Dafür gibt es Eisfreihalter mit und ohne Belüftung“, erklärt Hieronimus. Einige Fische, wie das Kardinälchen, müssen aber zu Winterbeginn trotzdem ins Aquarium wechseln. „Sie vertragen zwar kühlere Temperaturen, aber keinen längeren Frost“, erklärt der Experte.

Weiterlesen: Winterspecial: So machen Sie ihren Gartenteich winterfest

Preisverleihung OASE WaterCreation Award 2014: Die Sieger wurden ausgezeichnet

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
OASE hat auf der GaLaBau in Nürnberg die Gewinner des OASE WaterCreation Award 2014 ausgezeichnet und damit herausragende Leistungen im Bereich Wassergarten gewürdigt.

Gesamtsieger des OASE WaterCreation Award 2014 ist Koi Aquario aus Bruch, dort darf man sich auf eine einwöchige Reise für zwei Personen nach Warschau freuen.
In der Kategorie „beste architektonische Anlage“ belegte ebenfalls Koi Aquario den ersten Platz, gefolgt von Il Giardino aus Mülheim an der Ruhr auf Platz zwei sowie von Brockmeyer Garten- und Landschaftsbau aus Melle auf dem dritten Platz. Sieger in der Kategorie „beste naturna-he Anlage“ ist die Jochen Helmreich GmbH aus Fürth,

Weiterlesen: Preisverleihung OASE WaterCreation Award 2014: Die Sieger wurden ausgezeichnet

Produktvorstellungen / Pressemeldungen
Jetzt Artikel einreichen

PetEvents Gartenteich

Webverzeichnis Premiumeinträge

Empfehlungen Teich

Marktplatz Gartenteich

Ihre Werbung hier

Exakt für Ihre Zielgruppe - ohne Streuverluste!

Jetzt Werbung schalten!

Das könnte Sie auch interessieren

Kein verwandter Artikel vorhanden


Ähnliche Artikel

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.