Neben rund 200 Marken, von „Abus“ über „BMW“, „Persil“ und „Uvex“ bis zu „Zwiesel Glas“ wurde nun auch „EHEIM“ vom ZEIT Verlag in den Almanach „Marken des Jahrhunderts“ aufgenommen und mit dem Markenpreis „Deutsche Standards“ ausgezeichnet.

Die Buchpremiere „Marken des Jahrhunderts“ am 11. Februar 2022 im Hotel Adlon Kempinski in Berlin und die Überreichung des Markenpreises sollte eigentlich in feierlichem Rahmen stattfinden. Anschließend war eine Get-together-Party geplant. Aber wie so oft forderte auch hier die Corona-Krise einige Abstriche. So erhielt jeder Firmenvertreter ein Zeitfenster, in dem er vom Herausgeber Dr. Florian Langenscheidt eine Urkunde und die Markenpreis-Trophäe überreicht bekam. Die Party fiel aus.

Der EHEIM Geschäftsführer Ibrahim Mefire Kouotou war angereist  und nahm die Auszeichnung entgegen. Am Rande der Veranstaltung konnte er trotz Absage der Get-together-Party einige Kollegen treffen, die er u. a. als Mitglied des Deutschen Wirtschaftsforums kennt. Ein gewisser Gedankenaustausch war also gegeben.

Die Initiative „Deutsche Standards – Marken des Jahrhunderts“ besteht bereits seit 20 Jahren. Seit 2018 werden die jährlichen Ausgaben unter dem Dach der ZEIT Verlagsgruppe publiziert. Herausgeber ist Dr. Florian Langenscheidt.

Aus „Marken des Jahrhunderts“ ist längst eine weltweit angesehene Auszeichnung für die Königsklasse deutscher Marken geworden. Ein transparentes Auswahlverfahren und bewusste Begrenzung der verliehenen Auszeichnungen auf jeweils eine Marke pro Produktgattung verdeutlichen die Exklusivität.

Die spannenden Geschichten der Marken, die Anfänge, die Hürden, die zu nehmen waren und schließlich die Markt- und Markenerfolge machen das Kompendium zu einem interessanten Werk. Es ist ein Blick in die deutsche Wirtschaft, den Erfindergeist, den Mut und die Durchsetzungskraft von Unternehmern und Managern. So zum Beispiel auch der Beitrag über EHEIM: wie der Ingenieur Gunther Eheim den ersten Aquarien-Saugfilter entwickelte, damit weltweit die Aquaristik revolutionierte und EHEIM bis heute zu einer der international führenden Marken im Heimtiermarkt wurde. 

Die Jubiläumsausgabe 2022 ist ein Bildband mit 500 Seiten, in dem rund 200 ausgewählte führende Marken präsentiert und porträtiert werden. Vertrieben wird das Werk u. a. im ZEIT Shop sowie im Buchhandel. Der Preis beträgt 58 Euro. Zusätzlich zum Buch wurden erstmals auch digitale Medienformate produziert. Neben Markenfilmen gibt es auch ein Podcast-Format.

Über EHEIM

Die EHEIM Unternehmensgruppe mit Sitz in Deizisau bei Stuttgart ist ein mittelständisches Familienunternehmen mit Tochtergesellschaften in den Sparten Aquaristik und Objektbau. Im Zentrum steht die Aquaristik-Gruppe mit Standorten in Europa und Asien. Sie zählt zu den Qualitätsanbietern im Heimtiermarkt und ist weltweit anerkannt für Qualität, Service und Innovation. EHEIM Produkte sind äußerst beliebt für ihre Langlebigkeit und die Ersatzteilgarantie. Angeboten werden Aquarien, Technik und  Filtersysteme für Aquarien und Gartenteiche. Zusätzlich bietet das Unternehmen Ladenbau für den Zoofachhandel. Die Objektbau-Tochter intek ist mit zwei Standorten in Deutschland vertreten. Das Unternehmen plant, fertigt und montiert Innenausbausysteme und Objekteinrichtungen, insbesondere Systemtrennwände und Systemschränke.

Weitere Informationen unter:  www.eheim.com

Pressekontakt:

Angelina Braun
EHEIM GmbH & Co. KG
Plochinger Str. 54
73779 Deizisau, Germany
Tel:  +49 (0) 7153 7002 – 294

Foto: EHEIM

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.