Aktuelles zum Thema Heimtier / Tierpflege / Tierheim / Tierschutz / Naturschutz

Gefördert werden zukunftsweisende und nachhaltige Projekte von gemeinnützigen Vereinen und Organisationen

Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene haben oft tolle und innovative Ideen, wie sie sich selbst im Tier- und Naturschutz einbringen können. Egal ob durch den Bau von Insektenhotels, das Anpflanzen von Blumenwiesen oder Obstbäumen, oder die Aufklärung über die Massentierhaltung – dem Einfallsreichtum sind keine Grenzen gesetzt. Den finanziellen Mitteln leider oftmals schon. Besonders Schulen, Kindergärten, Vereine und Organisationen müssen insbesondere zu Corona-Zeiten sparsam mit Ihren Ressourcen haushalten. Für dieses Problem bietet der Europäische Tier- und Naturschutz e.V. eine Lösung:

Im Rahmen unseres Arten- und Naturschutzfonds unterstützen wir Projekte rund um das Thema Arten- und Naturschutz. Gefördert werden gemeinnützige Organisationen, die zu einer Verbesserung der ökologischen Situation führen und zum Nachdenken anregen. Das kann beispielsweise das Errichten oder Erhalten von (Ersatz-)Habitaten für heimische Wildtiere beinhalten, oder Bildungsprogramme umfassen, die über einen verantwortungsvollen Umgang mit Tier und Natur aufklären. Alle Themen können einzeln in Angriff genommen, aber auch gerne miteinander verknüpft werden.

Wir fördern die Projekte durch personelle und/oder finanzielle Hilfe, begleiten sie bei der Planung, Finanzierung und Umsetzung, sowie beim Marketing und der Öffentlichkeitsarbeit. Das ganze Jahr über können sich gemeinnützige Vereine und
Organisationen bewerben. Alle Informationen und den Förderantrag finden Interessierte auf unserer Website (https://www.etn-ev.de/foerdertopf-fuer-schul-undkinderprogramme/). Bei Fragen zur Bewerbung ist Geschäftsführerin Dr. Melanie Seiler unter 02245 6190 24 oder per E-Mail an m.seiler@etn-ev.de erreichbar.

Über unseren Verein

Einsatz für Tiere in Not – das ist das Lebensmotto des ETN e.V.

Not hat viele Gesichter: das verwahrloste Pferd, irgendwo weggesperrt – verletzte Tiere in Katastrophengebieten – Streuner, die getötet statt gefüttert werden – Tiere, die ihr kurzes Leben in der Massentierhaltung ohne Tageslicht, zusammengepfercht und mit Schmerzen verbringen. Not bedeutet aber auch Artensterben und Verlust von Lebensräumen. Von Hof Huppenhardt aus, unserer Geschäftsstelle im Bergischen Land, koordinieren wir Hilfsprojekte, planen Aktionen und vermitteln Tiere. Regional, national und international. Hier finden unter anderem Pferde, Ponys, Ziegen, Schafe und Hühner ein Zuhause – bis zur erfolgreichen Vermittlung.

Alles zum Vereinen, unseren Projekten und Leitbildern finden Sie auf unserer Website: www.etn-ev.de

Kontakt bei Rückfragen
Europäischer Tier- und Naturschutz e. V.
Todtenmann 8 · 53804 Much
Tel +49 (0)2245 6190-0

Foto: ETN

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Produktvorstellungen / Pressemeldungen
Jetzt Artikel einreichen

PetEvents Heimtier

Fachforum Heimtier Digital
Freitag, 09-Sep-2022 10:00
About Cats & Dogs
Samstag, 05-Nov-2022 10:00
WauMau Messe Ludwigshafen 2022
Samstag, 03-Dez-2022 10:00

Webverzeichnis Premiumeinträge

Empfehlungen Heimtier

Ihre Werbung hier

Exakt für Ihre Zielgruppe - ohne Streuverluste!

Jetzt Werbung schalten!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.