Aktuelles zum Thema Heimtier / Tierpflege / Tierheim / Tierschutz

Bereits zum fünften Mal findet in diesem Jahr der Spenden-Marathon für Tiere statt.

Erneut lenkt damit Europas größte Futterspendenaktion für Straßen- und Tierheimtiere den Blick auf viele heimatlose Tiere sowie auf den tierschützerischen Einsatz der vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen in ganz Europa und leistet mit ihrem großartigen Engagement einen wichtigen Beitrag für den Tierschutz. Zum wiederholten Male ist auch die Fachhandelskooperation zookauf offizieller Partner des Spenden-Marathons für Tiere. Koordiniert und durchgeführt wird dieser von „VETO Vereinigung europäischer Tierschutzorganisationen“ und startete am 04. November.

„Wir freuen uns, wieder mit dabei zu sein und den Tierschutz auf nationaler wie europäischer Ebene direkt zu unterstützen. Es ist die konsequente Erweiterung unserer Tierschutzaktivitäten, die wir im Rahmen des Projekts GoodyFriends durchführen“, erklärt Zooma-Geschäftsführer und zookauf-Vertriebsleiter Adin Mulaimovic. „Gezielt fördert zookauf Tierheime im Umkreis teilnehmender zookauf-Fachhändler. Regelmäßig erhalten die Initiativen Spendenpaletten mit Produkten namhafter Sponsoren, die das Projekt mit unterstützen. Der Spenden-Marathon stellt für uns sowohl auf überregionaler wie auf europäischer Ebene eine wichtige Plattform dar, um Tierheimen hierzulande, aber auch über Landesgrenzen hinweg zu helfen. Als Fachhandelskooperation im Heimtierbereich sehen wir uns in der Verantwortung, uns bestmöglich und unkompliziert auch dort zu engagieren, wo Tiere und Tierheime auf Unterstützung angewiesen sind.“

Dem Kooperationsgedanken trägt zookauf in diesem Jahr auch durch eine Erweiterung des Partnernetzwerks Rechnung. So unterstützen in diesem Jahr erstmals auch die Kiebitzmärkte, mit denen die zookauf-Gruppe kooperiert, die Initiative.

Wertvolle Hilfe für notleidende Tiere in Europa

Insbesondere der Winter bringt viele heimatlose Tiere in Not und in eine teils lebensbedrohliche Lage. Dank des Spenden-Marathon sind in den vergangenen Jahren bereits 150 Lkw-Ladungen mit den so wichtigen Zuwendungen an Tierheime in ganz Europa gegangen. Die Erfolge der vergangenen Jahre bestärken den Initiator darin, in diesem Jahr gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern zwei Millionen Kilogramm Futter zu sammeln, um 40.000 Schützlinge von 50 Tierschutzvereinen sicher durch die kalte Jahreszeit zu bringen.

„Tierschutz kann nur gemeinsam gelingen und es ist wichtig, die Öffentlichkeit hierfür und mit den damit verbundenen Herausforderungen zu sensibilisieren. Daher ist es uns ein großes Anliegen, die Spendenaktion für Straßen- und Tierheimtiere weiter in den öffentlichen Fokus zu bringen und dabei zu unterstützen, das diesjährige Ziel zu erreichen.“ Dafür stellt zookauf alle Medien und Kommunikationskanäle der Kooperation zur Verfügung. Von der Haushaltswerbung über das Heimtier-Journal, den Heimtier-Podcast und das youtube-Format Heimtier-TV sowie die Social- Media-Kanäle bis hin zu Hinweisen am PoS. Weiterhin gehen im Rahmen des Tierschutzprojektes zudem Spenden an Tierheime. „Wir wünschen den Verantwortlichen von VETO viel Erfolg für den Spenden-Marathon 2021 und sind stolz darauf, wieder mit dabei zu sein. Die Zusammenarbeit mit VETO werden wir auch in Zukunft erfolgreich weiterentwickeln.“

Weitere Informationen unter: www.spendenmarathon-tiere.de

Gabriele Evertz
Tel: 02192 - 79195-755
takefive-media GmbH
Gewerbestr. 9
42499 Hückeswagen

Bild: Martin

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Produktvorstellungen / Pressemeldungen
Jetzt Artikel einreichen

PetEvents Heimtier

Webverzeichnis Premiumeinträge

Empfehlungen Heimtier

Ihre Werbung hier

Exakt für Ihre Zielgruppe - ohne Streuverluste!

Jetzt Werbung schalten!

Ähnliche Artikel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.