Äußerst erfolgreiche Interzoo 2024 zu Ende / Eingang Interzoo 2024. Bild: WZF/ Boxler-Geiger

Internationales Interesse an der weltweit wichtigsten Innovations- und Netzwerkplattform der Heimtierbranche auf Rekord-Hoch

Die Interzoo-Veranstalterin WZF blickt mit großer Freude auf vier spannende Messetage der Weltleitmesse Interzoo vom 7. bis 10. Mai 2024 im Messezentrum Nürnberg zurück.

Unzählige internationale Kontakte, tausende Produktneuheiten, spannende Markteinblicke und exklusive Netzwerk-Events.

Größer, internationaler, umfassender und innovativer als je zuvor: Die Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF) freut sich als Veranstalterin der Weltleitmesse der internationalen Heimtierbranche Interzoo über vier äußerst erfolgreiche Messetage vom 7. bis 10. Mai 2024. Insgesamt rund 37.000 Fachbesucher aus 140 Ländern kamen auf das Nürnberger Messegelände – ein Besucherplus von 32 Prozent gegenüber der Vorveranstaltung. Rund 2.150 Aussteller aus 68 Ländern präsentierten die neuesten Artikel und Dienstleistungen für Hunde, Katzen, Fische, Kleinsäuger, Terrarientiere und viele andere Heimtiere.

„Für viele Aussteller und Fachbesucher ist die Interzoo der Höhepunkt des Geschäftsjahres. Entsprechend freuen wir uns sehr, die daran geknüpften hohen Erwartungen der Aussteller erfüllt und oftmals übertroffen zu haben. Zudem unterstreichen die weiterhin außerordentlich hohe Internationalität von 85 Prozent bei Ausstellern und über 74 Prozent bei den Besuchern den Status der Interzoo als weltweite Branchenplattform Nummer Eins“, kommentiert Gordon Bonnet, Geschäftsführer der WZF und des ZZF (Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe und ideeller Träger). „Viele Aussteller loben die hohe Qualität des Fachbesuchs und kehren mit aufgefrischten und neu geschlossenen Kontakten nach Hause zurück, um die auf der Interzoo geknüpften Verbindungen in zukünftiges Geschäft umzusetzen.“

Norbert Holthenrich, Präsident des ZZF, ergänzte: „Die Interzoo 2024 war für die Marktteilnehmer der internationalen Heimtierbranche ein enormer Erfolg. „Wie uns in zahlreichen Gesprächen bestätigt wurde, ist der persönliche Kontakt auf der Messe der Ausgangspunkt vieler langjähriger Geschäftsbeziehungen und Partnerschaften. Sowohl hinsichtlich der Qualität und der Funktionalität der Produkte als auch in Bezug auf das Standdesign setzten die ausstellenden Unternehmen neue Maßstäbe. Mit besonderer Freude konnten wir registrieren, wie viele Aussteller die Bedürfnisse der Tiere in den Fokus ihrer Produktneuheiten gerückt haben.”

Den Interzoo Exhibitor Award 2024 für eine besondere Verbundenheit mit der Messe verlieh die Interzoo-Veranstalterin WZF GmbH im Rahmen der stimmungsvollen Eröffnungsfeier am Montag, 6. Mai, den Unternehmen SCHEGO Elektrogeräte GmbH, Beaphar B.V., dem Verband PetQuip und Trixie Heimtierbedarf.

Trendthemen und Innovationsansätze im Zentrum des Rahmenprogramms

„Sowohl der deutsche als auch der globale Heimtiermarkt entwickelten sich im vergangenen Jahr positiv. Ein weltweites Wachstum von 6 Prozent auf mehr als 182 Milliarden Euro Umsatz im vergangenen Jahr sind ein beeindruckender Beweis der Wirtschaftskraft der Heimtierbranche. Diese Marktentwicklung spiegelte sich in Form innovativer Produkte auf der Interzoo 2024 wider”, sagt Dr. Rowena Arzt, Bereichsleiterin Messen bei Interzoo-Veranstalterin WZF.

Das auf aktuelle Entwicklungen und Trends der Heimtierbranche abgestimmte Rahmenprogramm mit vier Country Sessions und je einer Kurzkonferenz zu den Themen Social Media und Sustainability wurde entsprechend sehr gut angenommen. Kernstück der letztgenannten Session war eine von Interzoo-Veranstalterin WZF und Antwerp Management School (AMS) erstellte Studie mit über 170 befragten Entscheidern aus der Heimtierbranche.

Wie Lösungen der Zukunft aussehen können, wurde in 36 Kurzvorträgen auf der Fresh Ideas Stage vorgestellt und diskutiert. „Die gegenüber 2022 deutlich vergrößerte Fresh Ideas Area mit Bar-Bereich und Networking-Lounge war an allen Messetagen stark besucht und ist als Ideen-Hub der Heimtierbranche fest etabliert”, freut sich Dr. Arzt. Eingerahmt von über 70 innovativen Firmen und Start-ups der Gemeinschaftsstände “International Start-up Area” und “Young Innovators” war die Fresh Ideas Stage am Freitag, 10. Mai, Schauplatz des zweiten Interzoo Fresh Ideas Contest, der die besten innovativen Ideen prämiert. Den ersten Platz gewann das Unternehmen Petnow inc aus Südkorea, das eine Gesichtserkennung für Heimtiere auf Basis biometrischer Daten entwickelt hat, auf Platz zwei landete Pawr mit einem rein pflanzlichen Hunde-Trockenfutter und auf Platz drei folgte die Allkokos GmbH, Hersteller von Kleinsäuger-Einstreu aus Kokosflocken.

Innovative Lösungen in den Segmenten Petfood und Petfood Technology gab es auch beim bereits am Tag vor Messebeginn in Kooperation mit WATT Global Media durchgeführten Petfood Forum Europe mit über 300 Teilnehmern. Und der nächste Meilenstein der Zusammenarbeit ist bereits fixiert: Die Weltleitmesse Interzoo ist mit eigenem Gemeinschaftsstand Teil des Petfood Forum vom 28. bis 30. April 2025 in Kansas City.

Die Strahlkraft der Weltleitmesse wird ebenso deutlich an einem hohem Medieninteresse: 332 Journalisten und Blogger aus 24 Ländern waren vor Ort, um in Rundfunk, Fernsehen, Zeitungen, Fachmagazinen und Online-Medien einem weltweiten Publikum von den Neuheiten und Trends der Heimtierbranche zu berichten. Die Inhalte des Rahmenprogramms sind in Kürze auf der Website der Interzoo Academy unter www.interzoo-academy.com verfügbar.

„Die Interzoo setzt ihre Erfolgsgeschichte weiter fort“, sagt Dr. Rowena Arzt. „Auch in diesem Jahr haben wir wieder gezeigt, dass wir mit einem auf aktuelle Branchenthemen abgestimmten Rahmenprogramm, mit innovativen Sonderflächen und zahlreichen Netzwerk-Gelegenheiten wie der Interzoo Party ein für die Heimtierbranche unvergleichliches Angebot schaffen. Damit bietet die Interzoo Ausstellern und Fachpublikum eine hochattraktive und weltweit einzigartige Plattform.“ Der Termin für 2026 steht bereits fest im Kalender der Branchenteilnehmer: Vom 12. bis zum 15. Mai 2026 findet die 39. Veranstaltung der Interzoo erneut in Nürnberg statt.

Weitere Informationen zur Interzoo 2024: www.interzoo.com

Informationen zum Veranstalter

Die Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF) veranstaltet gemeinsam mit dem Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e. V. (ZZF) als Gründer, ideellem und fachlichem Träger die Interzoo in Nürnberg. Sie ist Eigentümerin und Veranstalterin der weltgrößten internationalen Fachmesse der Heimtierbranche. Seit 1988 hat die WZF die NürnbergMesse GmbH mit der Durchführung der Messe beauftragt. Seit Sommer 2020 bietet die WZF mit der Interzoo Academy online Fachvorträge zu Themen der Heimtierbranche an.

Die WZF ist eine hundertprozentige Tochter des ZZF. Mit ihren Geschäftsfeldern Messe & Veranstaltungen, Medienarbeit & Branchen-PR, Aus- & Fortbildung sowie der Ringstelle leistet sie einen wesentlichen Beitrag zur wirtschaftlichen und kommunikativen Entwicklung der Heimtierbranche.

Pressekontakt
Konstantin Rohé (PR-Referent Interzoo)
T +49 6 11 44 75 53-17

Antje Schreiber (Pressesprecherin WZF/ZZF)
WZF GmbH
T +49 6 11 44 75 53-14

Ariana Brandl (Akkreditierungen, Presse-Center)
Pressestelle NürnbergMesse GmbH
T +49 9 11 86 06-82 85

Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF)
Mainzer Straße 10
65185 Wiesbaden – Germany

Bild: WZF/ Boxler-Geiger