Pet Business News - Aktuelles aus dem Bereich Zoofachhandel

AGRAS PET FOODS erwirbt in Italien ein Unternehmen für die Herstellung und Verpackung von Trockenfutter für Hunde und Katzen.

Mit dieser Übernahme konsolidiert Agras Pet Foods seine Position in der Heimtierfutterbranche und deckt die Lieferkette von der Produktion bis zum Vertrieb mit der Flaggschiffmarke Schesir ab.

Für das Jahr 2020 wird ein Umsatz von fast 100 Millionen Euro erwartet, mit einem soliden Wachstum gegenüber 2019.

Agras Pet Foods – das 1986 im italienischen Genua gegründete Unternehmen, das in der Heimtierfutterbranche die Marken Schesir, Stuzzy im Fachkanal und Adoc im großflächigen Einzelhandel in Italien und im Ausland vertreibt – hat heute die Übernahme der Produktionsstätte von Cerere in Neive (Cuneo, Italien) abgeschlossen. Cerere ist auf die Herstellung und Verpackung von Trockenfutter für Haustiere spezialisiert.

Das industrielle Integrationsprojekt zwischen Agras Pet Foods und Cerere stellt einen strategischen Schritt bei der Zielsetzung von Agras Pet Foods dar, mit der Vorzeigemarke Schesir zu einem Schlüsselakteur im Trockensegment zu werden, der sich durch überlegene Produktqualität und Schmackhaftigkeit, schnelle Innovation sowie Effizienz und Nachhaltigkeit in der Herstellung auszeichnet.

Präziser gesagt wurde Cerere Produzione Srl zu 100% erworben: Das Unternehmen wurde 2020 nach der Ausgliederung des Produktionszweigs der Cerere S.p.A. gegründet, welche sich im Besitz der Familie Schiappapietra befindet. Diese leitet das Unternehmen seit 1977 und wird weiterhin Produkte unter ihrer eigenen Marke über die Cerere S.p.A. vermarkten.

Der Pro-forma-Umsatz 2019 von Cerere Produzione Srl betrug etwa 10 Millionen Euro.

In den kommenden Jahren will Agras Pet Foods, auch dank des Investitionsplans der Vorbesitzer, die Produktion von Trockenfutter für Haustiere verdoppeln, sowohl unter eigenen als auch unter Drittmarken.

„Die Übernahme“, so CEO Pietro Molteni, „ist Teil der Strategie von Agras Pet Foods, die die Entwicklung eines Portfolios innovativer Trockenprodukte vorsieht, welche in Italien und im Ausland vertrieben werden sollen. Der direkte Zugang und die Kontrolle der Produktionskapazität ermöglichen die Übernahme der gesamten Wertschöpfungskette, von der Lieferung bis zur Produktion.“

Simone Mezzanotte, General Manager von Agras Pet Foods, erklärt: "Das Werk in Cerere kann dank der kürzlich getätigten Investitionen höchste Standards in Bezug auf Qualität, Lebensmittelsicherheit und Produktionseffizienz garantieren. Zusammen mit dem zunehmenden Bekanntheitsgrad der Marke und der Erweiterung der Verbraucherbasis wird dies dazu beitragen, das Wachstum des Trockensegments mit der Marke "Schesir" durch Produktinnovation weiter zu beschleunigen."

Bei der Transaktion wurde Agras Pet Foods von Corus Corporate Finance als Finanzberater und Cristoffanini Bravo Bottero & Associati als Rechtsberater unterstützt. Die finanzielle Due Diligence wurde von Deloitte Financial Advisory durchgeführt.

Cerere wurde von der Banca Iccrea als Finanzberater und von Bird & Bird für die Rechtsberatung begleitet.

Agras Pet Foods wurde 1986 im italienischen Genua mit dem Ziel gegründet, die Heimtierfutterbranche mit qualitativ hochwertigen Produkten zu versorgen. Heute ist Agras Pet Foods in Italien führend im Vertrieb von Naturnahrung für Hunde und Katzen, mit Schwerpunkt Nassfutter-Einzeldosen.

Das Unternehmen verkauft jährlich etwa 25.000 Tonnen Produkte der Marken Schesir und Stuzzy – sowohl in Italien als auch im Ausland – und vertreibt sie mithilfe von etwa 60 Mitarbeitern an mehr als 3.000 Kunden in über 40 Ländern. Im Großhandel in Italien verkauft Agras auch Produkte unter der Marke Adoc.

Im Jahr 2017 erwarb die familiengeführte Brüsseler Investmentgesellschaft NXMH 60% von Agras Pet Foods, um eine langfristige strategische Partnerschaft aufzubauen und die Entwicklung des Unternehmens zu beschleunigen. Mit der Übernahme erneuerte der ehemalige Partner Pietro Molteni sein Engagement und bewies sein Vertrauen in die Partnerschaft und den gemeinsamen strategischen Weg.

Agras rechnet damit, die Bilanz 2020 mit einem Umsatz von fast 100 Millionen Euro (davon etwa 30% im Ausland) abzuschließen, mit einem soliden Wachstum gegenüber 2019.

Agras Pet Foods wurde 1986 im italienischen Genua mit dem Ziel gegründet, qualitativ hochwertige Heimtiernahrung in Bezug auf Rohstoffe, Formeln und Produktionsprozesse anzubieten. Heute gehört Agras Pet Foods zum Private Equity-Fonds NXMH und ist in Italien führend in der Naturnahrung für Hunde und Katzen, mit rascher internationaler Expansion. Mit 60 Mitarbeitern und einem stetig wachsenden Jahresumsatz von fast 100 Millionen Euro: Das Unternehmen vermarktet etwa 25.000 Tonnen Produkte unter den Marken Schesir, Stuzzy und Adoc an mehr als 3.000 Kunden, sowohl in Italien als auch in über 40 weiteren Ländern.

Kontakt: Barabino & P. Deutschland
Tel. +49 30 66 40 40 60
Laura Bruzzone
l.bruzzone@barabino.de
Lorenzo Magri
l.magri@barabino.de
Mob. +49 157 76 80 24 33

Foto: Pietro Molteni / Agras Pet Foods

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Produktvorstellungen / Pressemeldungen
Jetzt Artikel einreichen

PetEvents - Zoofachmessen

Webverzeichnis Premiumeinträge

Empfehlungen

Ihre Werbung hier

Exakt für Ihre Zielgruppe - ohne Streuverluste!

Jetzt Werbung schalten!

Ähnliche Artikel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.