Pet Business News - Aktuelles aus dem Bereich Zoofachhandel

Umstellung der ehemaligen A + S-Kunden verlief reibungslos // Geschäftsführer Goran Rose übernahm Koordination und Kundenansprache // Potenziale für den Fachhandel

Im vergangenen Oktober wurde die Entscheidung der Inhaber der Firma A + S Tierbedarf GmbH bekannt, den Geschäftsbetrieb ihres Großhandelslagers im Verlaufe der ersten Monate des Jahres 2020 einzustellen. Schnell musste agiert werden, um die dauerhafte und zuverlässige Belieferung der ehemaligen A + S-Kunden zu gewährleisten. Diese Lücke schloss das Großhandelsunternehmen HEGA aus Hannover und inzwischen ist die Übergabe der Kunden abgeschlossen.

Das bereits in vierter Generation inhabergeführte Unternehmen HEGA blickt auf eine 120 Jahre umfassende Firmenhistorie zurück. Ursprünglich aus dem Bereich des Saatguts und der Feldsaaten kommend, hat HEGA das Segment des Heimtierbedarfs 1960 mit aufgenommen, ist Gründungsmitglied des Logistik-Verbunds BTG und hat sich zu einem der führenden Großhändler innerhalb der Heimtierbranche entwickelt.

Die richtige Antwort zum richtigen Zeitpunkt

„Mit dieser Erfahrung im Hintergrund und den auf die aktuellen Anforderungen im Groß- und Einzelhandel ausgerichteten Strukturen und Prozessen war HEGA für viele Fachhändler genau die richtige Antwort zum richtigen Zeitpunkt“, fasst HEGA-Geschäftsführer Goran Rose die Reaktionen zusammen. Goran Rose, der bereits seit 1985 für das Unternehmen tätig ist und dort schon seine Ausbildung und ein berufsbegleitendes BWL-Studium absolvierte, wurde Ende 2018 Geschäftsführer des Traditionshauses. Zuvor war der 51-jährige Familienvater bereits Vertriebsleiter und Prokurist. Somit steht er sinnbildlich für die Entwicklung des Unternehmens zwischen Tradition und Moderne. Neue Leistungen und Weiterentwicklungen sind beispielsweise das vor elf Jahren eingeführte Dropshipping-System oder der B2B-Onlineshop zoobedarf24.de, über den Fachhändler ihre Produkte ebenfalls einkaufen können. Im Verbund mit Kooperationspartnern, etwa der Zooma Zoofachmarkt Beteiligungs GmbH, bietet HEGA inzwischen eine Fülle an Dienstleistungen für den stationären Fachhandel, Onlineshops und Multichannel-Anbieter an.

„Für unsere Fachhandelskunden ist es wichtig, dass sie sich auf uns und unsere Dienstleistungen verlassen können. Das war auch bei der Übernahme der Kunden des Logistikers A + S der Fall“, erklärt Goran Rose. „Dazu zählen alle Fulfillment-Services im Onlinebereich. Wir setzen vor allen Dingen auf die Stärkung des stationären Fachhandels und bieten klassischen Zoofachhändlern die Möglichkeit von diesen zeitgemäßen Angeboten zu profitieren und sich fit zu machen für das aktuelle Wettbewerbsumfeld.“

Hinzu kommt ein breit gefächertes Angebotsspektrum, wie HEGA-Geschäftsführer und Inhaber Tobias Heine ergänzt. Neben den Produkten 60 namhafter und etablierter Markenhersteller, mit denen HEGA bereits seit Jahrzehnten zusammenarbeitet, verbreitern neu aufgenommene Marken wie die Extreme Classic Katzenstreu der Firma Intersand oder das Trendprodukt Tickless – ein Ultraschallgerät gegen Zecken – das Portfolio des Logistikers. „Diversifikation ist heutzutage alles. Das zeigt sich auch an der Vielzahl neuer Marken und Nischenprodukte, die monatlich auf den Markt drängen. Wir bieten unseren Kunden aufgrund unserer Distributorenfunktion für verschiedene Marken aus aller Welt beste Chancen sich vom Wettbewerb abzuheben. Dies rundet den breit gefächerten Markenmix unseres Großhandels auf sinnvolle Art und Weise ab.“

Bestens gerüstet für die Zukunft

Für die Zukunft ist HEGA bestens aufgestellt. Mit einer modernen Logistik- und IT-Infrastruktur in drei Lagerstätten auf rund 20.000 Quadratmetern, einem Sinn für Nachhaltigkeit – etwa in Form einer Solaranlage und Elektro-Lieferfahrzeugen für Kurzstrecken und den Stadtverkehr – sowie einem Sortiment von über 12.000 Artikeln. Computergestützte Logistiksysteme auf dem aktuellen Stand der Technik, etwa eine Kommissionierung per Sprachsteuerung (Pick-by-Voice), sorgen für eine hohe Kommissionierleistung und eine Minimierung der Fehlerquote auf unter 1 Prozent. Hinzu tritt ein computergesteuertes, automatisiertes Logistiksystem für den eigenen Fuhrpark und angeschlossene Logistikunternehmen. Dadurch kann HEGA seinen Kunden eine Lieferquote von derzeit 98,3 % garantieren.

Neben den technisch ausgefeilten Prozesse hebt Goran Rose zusätzlich den wesentlichen Erfolgs- und Zukunftsfaktor hervor: „Wir haben 70 Mitarbeiter, darunter einige, die bereits seit Jahrzehnten bei uns tätig sind sowie Newcomer, die uns unter anderem in Bereichen wie der IT weit nach vorne bringen. Dank unseres HEGA-Teams sind wir auch für die Zukunft bestens gerüstet und können unser Leistungsspektrum im Sinne unserer Fachhandelskunden und Lieferanten weiterentwickeln.“

Über die HEGA GmbH:

Die Firma HEGA wurde im Jahr 1900 in Hannover gegründet. Seit Jahren gehört die HEGA GmbH zu den führenden Großhandelsunternehmen der Heimtierbranche und hat sich mit ungewöhnlichen Produkten, zahlreichen erfolgreichen Produkteinführungen und mittlerweile 70 Mitarbeitern erfolgreich am Markt positioniert. Durch die Einbindung aktueller technischer Prozesse ist HEGA auch für die Anforderungen der Zukunft gerüstet. Zudem gehört die Firma HEGA dem Großhandelsverbund BTG System-Logistik an.

Weitere Informationen unter: www.hega.net

Kontaktdaten und weitere Informationen:

Ansprechpartner:
Tobias Heine
HEGA GmbH
Am Mittelfelde 45
30519 Hannover
Telefon: 0511860430

Pressekontakt:
Stephan Schlüter
Tel. +49 2192 79 195 775
takefive-media GmbH
Gewerbestraße 9
42499 Hückeswagen

Bild: HEGA/Goran Rose

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Produktvorstellungen / Pressemeldungen
Jetzt Artikel einreichen

PetEvents - Zoofachmessen

Webverzeichnis Premiumeinträge

Empfehlungen

Pet Jobs

Marktplatz Pet Business

Ihre Werbung hier

Exakt für Ihre Zielgruppe - ohne Streuverluste!

Jetzt Werbung schalten!

Ähnliche Artikel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.