Pet Business News - Aktuelles aus dem Bereich Zoofachhandel

„Bleib‘ interessant und relevant: Wie die Heimtierbranche mit smarten Lösungen Menschen erreicht“ lautet das Motto des ZZF-Forums der Heimtierbranche 2020.

Auf dem Kongress für die gesamte Heimtierbranche diskutieren am 3. und 4. März 2020 Zoofachhändler, Systemzentralen, Hersteller, Heimtierpfleger und andere Dienstleister über die aktuellen Entwicklungen in der Zoofachbranche.

Der Heimtiermarkt wird komplexer: Neue Technologien, neue Regeln, neue Kundenwünsche und steigende Innovationsraten sorgen für Unruhe. Mit welchen Faktoren werden und bleiben Unternehmen der Heimtierbranche bei ihren Kunden relevant?

Dr. Eva Stüber, Mitglied der Geschäftsleitung beim IFH Institut für Handelsforschung, geht in ihrem Vortrag auf die veränderten Wünsche und Ansprüche der Kunden im digitalen Markt ein. Sie zeigt, wie Unternehmen Relevanz im Markt von morgen erlangen können.
Wie wichtig sind der Preis, Convenience oder der praktische Nutzen für Heimtierhalter? Über die wichtigsten Gründe für eine Kaufentscheidung spricht Clemens Bauer, Geschäftsführer Zoo Royal, in seinem Vortrag.
Wenn immer mehr Zoofachmärkte Eigenmarken bewerben und in Nischenprodukte investieren, stellt sich die Frage, welche Relevanz etablierte Marken noch haben. Wie Royal Canin über Glaubwürdigkeit und Reputation Kunden bindet, berichtet Christian Pfeil, Sales and Marketing Director, Royal Canin Tiernahrung.

Futtermittelrecht

Ob Alleinfutter oder Ergänzungsfutter, loses Futter oder BARF-Pakete - die Vielfalt im Angebot von Heimtiernahrung wächst und damit auch die Herausforderung für Hersteller und Händler, die Produkte korrekt zu deklarieren. Futtermittelrechtsexpertin Dr. Sabine Kruse, Regierungsdirektorin a.D., klärt darüber auf, was Hersteller und Inverkehrbringer von Futtermitteln über die Deklaration und Bewerbung von Futtermitteln wissen sollten.

Gute Fachkräfte gewinnen

Jens Berger, Senior Vice President People, Fressnapf-Gruppe, stellt die Recruiting-Strategie von Fressnapf vor und wie das Unternehmen sich aufstellt, um für Kunden, Geschäftspartner und junge Talente interessant zu sein.
Zum Abschluss des Tages beleuchtet die Kommunikationsexpertin Daniela Ben Said von Quid agis die Bedeutung von intelligenter und menschlicher Führung für den Geschäftserfolg.

Smarte Technologie

Wo können digitale Lösungen und Technik zur Orientierung und Vereinfachung beitragen und Heimtierhalter unterstützen? Interaktive Screens, Voice Commerce, Self-Checkout und Webcams – inwiefern diese Lösungen zu einem schnelleren und komfortableren Service und mehr Transparenz beitragen, referiert am zweiten Veranstaltungstag Volker Wissmann, Vorstand der Online Software AG.
Wünschen sich Tierhalter intelligente Produkte? Das verrät Kathleen Speichert, European Marketing Manager bei dem britischen Unternehmen Sure Petcare: Sie führt die Forums-Teilnehmer in eine neue smarte Welt, die das Zusammenleben von Tieren und Menschen vereinfachen kann.
Auch in der Aquaristik sind Vereinfachung und Individualisierung wichtige Trends. Im Unternehmer-Interview mit Bernd Schmölzing, Inhaber des Aquaristikunternehmens EFS, geht es um die Erwartungen der Aquarianer.

Verpackung: Nur noch ökologisch und recycelbar?

Am 1. Januar 2019 ist das neue Verpackungsgesetz (VerpackG) in Kraft getreten und hat die bis dahin geltende Verpackungsverordnung abgelöst. Hersteller stehen vor dem Hintergrund des neuen Gesetzes und Nachhaltigkeitstrends vor der Herausforderung, eine geeignete Strategie zu entwickeln und mit Diskrepanzen umzugehen. Zum Abschluss des ZZF-Forums erklärt der Verpackungsexperte Till Isensee, Geschäftsführer von Tilisco Verpackungsmanagement, was herstellende Unternehmen von der Verpackungsindustrie erwarten können und inwiefern sie sich bewegen und investieren sollten, um auch in Zukunft gesetzeskonforme Verpackungen anbieten zu können.

In den Pausen und beim Get-together am Abend des ersten Veranstaltungstages knüpfen Zoofachleute, Großhändler, Heimtierpfleger und Hersteller der Heimtierbranche wieder neue Kontakte und können sich über ihre Erfahrungen austauschen.

Weitere Informationen zum Programm und Anmeldeformulare gibt es unter www.zzf-forum.de. ZZF-Mitglieder zahlen einen Vorzugstarif

Antje Schreiber
Pressesprecherin
Tel +49 (0)611 / 44 75 53-14
Fax +49 (0)611 / 44 75 53-33

Marie-Christin Gronau
Referentin PR & Interne Kommunikation
Tel +49 (0)611 / 44 75 53-15
Fax +49 (0)611 / 44 75 53-33

presse@zzf.de

ZZF
Zentralverband Zoologischer
Fachbetriebe Deutschlands e.V.
Mainzer Straße 10
65185 Wiesbaden - Germany
www.zzf.de

Bild: WZF

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Produktvorstellungen / Pressemeldungen
Jetzt Artikel einreichen

PetEvents - Zoofachmessen

Webverzeichnis Premiumeinträge

Empfehlungen

Marktplatz Pet Business

Ihre Werbung hier

Exakt für Ihre Zielgruppe - ohne Streuverluste!

Jetzt Werbung schalten!

Ähnliche Artikel

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.