Pet Business News - Aktuelles aus dem Bereich Zoofachhandel

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Veränderungen im Vorstand der zooplus AG

Die zooplus AG (WKN 511170, ISIN DE0005111702, Börsenkürzel ZO1), Europas führender Internethändler für Heimtierprodukte, informiert über Veränderungen im Vorstand der zooplus AG.

Nach 18 erfolgreichen Jahren bei zooplus wird Frau Andrea Skersies zum 30. November 2018 aus dem Unternehmen ausscheiden. Andrea Skersies ist seit 2005 Mitglied des Vorstands und verantwortet seit dieser Zeit den Bereich Vertrieb und Marketing. Unter ihrer Führung wuchs der Gesamtumsatz von unter € 30 Mio p.a. auf über € 1,1 Mrd – mit marktführender Position in allen kontinentaleuropäischen Märkten und einer ausgefeilten digitalen Multikanal- und Multimarkenstrategie. Es ist der Wunsch von Frau Skersies, nach einer bewegenden und intensiven Zeit bei zooplus zukünftig andere Schwerpunkte in ihrem weiteren beruflichen und privaten Leben zu setzen.

Ab dem 1. Dezember 2018 wird Florian Welz (39) den Vorstand der zooplus AG verstärken und zukünftig für die Bereiche Vendor Management (Einkauf / Category Management) und Vertrieb verantwortlich sein. Florian Welz arbeitete zuletzt als CEO einer Tochtergesellschaft der Kingfisher Gruppe in Deutschland und davor als COO für den Bereich E-Commerce-Multikanal der Media-Saturn Gruppe. Mit einem umfangreichen Erfahrungsschatz durch zahlreiche internationale Einsätze, wiederholt auch in gesamtunternehmerischer Verantwortung, ist Florian Welz bestens qualifiziert für die Übernahme der Funktion als Chief Commercial Officer (CCO).

Zugleich wird der Bereich Logistik künftig ein eigenständiger Vorstandsbereich. Bisher unterstand diese Funktion innerhalb des Vorstands der fachlichen Verantwortung des CEO. Dr. Mischa Ritter (44), im Unternehmen seit 2012, leitet den Bereich Logistik seit 2015. Wichtige Fortschritte wie der erfolgreiche Kapazitätsausbau u.a. durch neue Fulfillment Center in Antwerpen, Birmingham, Boleslawiec, Mühldorf, Madrid und Krosno, die Senkung der Kosten pro Paket sowie der deutlich verbesserte Bestandsumschlag fallen in seine aktive Zeit als COO. Die Berufung von Herrn Dr. Ritter in den Vorstand erfolgt zum 1. Dezember 2018 und zeigt damit die besondere Wertschätzung für Person und Funktion.

Christian Stahl, Aufsichtsratsvorsitzender der zooplus AG, kommentiert den Wechsel im Vorstand: „Andrea Skersies hat über fast 18 Jahre einen wesentlichen Teil zum Erfolg der zooplus AG und deren Entwicklung zum europäischen Marktführer im Online-Handel für Heimtierbedarf beigetragen. Der Aufsichtsrat dankt Frau Skersies außerordentlich für ihren Einsatz und ihre exzellente Arbeit beim Aufbau der zooplus AG. Für ihren weiteren Lebensweg wünschen wir ihr alles Gute. Gleichzeitig freuen wir uns, mit Florian Welz einen erfahrenen Handels- und E-Commerce-Experten für die zooplus AG gewonnen zu haben. Mit der Berufung von Dr. Ritter zum Vorstand Logistik / COO machen wir einen weiteren Schritt zur Stärkung des Managements. Wir sind überzeugt, in der neuen Aufstellung mit Dr. Cornelius Patt (CEO), Andreas Grandinger (CFO), Dr. Mischa Ritter (COO) und Florian Welz (CCO) bestens organisiert zu sein, um die Erfolgsgeschichte von zooplus auch in der Zukunft konsequent fortsetzen zu können.“

Dr. Cornelius Patt, Vorstandsvorsitzender der zooplus AG, ergänzt: „Ich danke Andrea Skersies ganz persönlich und im Namen des gesamten zooplus Teams für ihre konsequente und leidenschaftliche Arbeit beim Ausbau von zooplus zum eindeutigen Marktführer im Online-Handel für Heimtierbedarf. Andrea Skersies hat exzellente Arbeit bei der vertriebsseitigen Internationalisierung von zooplus, im Bereich Kundenbindung und beim Aufbau der Eigenmarkenwelt von zooplus geleistet. Für die Zukunft wünschen wir ihr alles erdenklich Gute. Mit Florian Welz als neuem Vorstandsmitglied und seiner Expertise werden wir die Bereiche Vendor Management und Vertrieb zusammenführen. Die Ausprägung der Logistik als eigenständiges Vorstandsressort unter Dr. Mischa Ritter rundet die Neuaufstellung ab. Gemeinsam mit dem gesamten zooplus Team werden wir unseren Weg zu 2 Mrd. EUR Umsatz im Jahr 2020, zum Marktführer im Gesamtmarkt für Heimtierbedarf und zum Branchenführer in Kundenloyalität erfolgreich fortsetzen.“

Unternehmensprofil:

zooplus wurde 1999 gegründet und ist heute gemessen an Umsatzerlösen Europas führender Internethändler für Heimtierbedarf. Im Gesamtmarkt online und stationär nimmt zooplus bereits heute die Marktposition Nr. 2 ein. Die Umsatzerlöse betrugen im Geschäftsjahr 2017 insgesamt 1.111 Mio. EUR - davon wurden rund 75% im internationalen Geschäft erzielt. Das Geschäftsmodell wurde bislang bereits in 30 Ländern Europas erfolgreich eingeführt. zooplus vertreibt Produkte für alle wichtigen Heimtiergattungen. Zum Produktangebot zählen insbesondere Tierfutter (Trocken- und Nassfutter und Futterbeigaben) sowie Zubehör wie Kratzbäume, Hundekörbe oder Spielzeug in allen Preiskategorien. Neben einer Auswahl von über 8.000 Produkten profitieren zooplus-Kunden zudem von einer Vielzahl interaktiver Content- und Community-Angebote. Der Heimtierbedarfmarkt stellt ein wichtiges Marktsegment innerhalb der europäischen Handelslandschaft dar. Die Umsätze mit Heimtierfutter und Zubehör innerhalb der Europäischen Union belaufen sich auf rund 26 Mrd. EUR. Für Europa wird auch weiterhin starkes Wachstum im Bereich E-Commerce erwartet. zooplus rechnet daher mit einer Fortsetzung der dynamischen Entwicklung.

Im Internet unter: www.zooplus.de

Kontakt Investor Relations / Presse:
cometis AG
Georg Grießmann
Tel.: +49 (0)611 – 205855-61

blog comments powered by Disqus

Produktvorstellungen / Pressemeldungen
Jetzt Artikel einreichen

PetEvents - Zoofachmessen

Webverzeichnis Premiumeinträge

Empfehlungen

Pet Jobs

Ihre Werbung hier

Exakt für Ihre Zielgruppe - ohne Streuverluste!

Jetzt Werbung schalten!

Ähnliche Artikel

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.